DIN EN 15316-1, Ausgabe 2017-09

Energetische Bewertung von Gebäuden - Verfahren zur Berechnung der Energieanforderungen und Nutzungsgrade der Anlagen - Teil 1: Allgemeines und Darstellung der Energieeffizienz, Modul M3-1, M3-4, M3-9, M8-1, M8-4

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15316-1:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Beschreibung der Verfahren 
6  Berechnungsverfahren 
7  Energieeffizienzkennzahlen von Anlagen oder Teilsystemen zur Raumheizung und Trinkwassererwärmung 
Anhang A (informativ)  Beispiel einer Wärmeübergabe für die Raumheizung 
Anhang B (informativ)  Berechnungsbeispiel für eine Heizungsanlage mit elektrischem Trinkwarmwasserbereitungssystem 
Anhang C (informativ)  Aufteilung und/oder Verzweigung der Heizungsanlage 
Anhang D (informativ)  Module zur Berechnung von Erzeugungskreisläufen 
Anhang E (informativ)  Bin-Verfahren 

Erläuterungen:

Diese Norm bildet den allgemeinen Rahmen für die Berechnung der Energienutzung und der Gesamtenergieeffizienz von Raumheizungsanlagen und Trinkwarmwasseranlagen. Diese Norm behandelt ausschließlich die von wasserbasierten Anlagen gelieferte Wärme, die für Heizung, erwärmtes Trinkwasser und Kühlung erforderlich ist.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 228 „Heizungsanlagen und wasserbasierte Kühlanlagen in Gebäuden“ (Sekretariat: DIN, Deutschland) erarbeitet. Zuständig für die Deutsche Fassung ist der Arbeitsausschuss NA 041-05-01 AA „Energetische Bewertung gebäudetechnischer Anlagen (SpA ISO/TC 205 „Umweltgerechte Gebäudeplanung“)“ im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15316-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €