DIN EN 15502-1, Ausgabe 2015-10

Heizkessel für gasförmige Brennstoffe - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Prüfungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15502-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
3.1 Begriffe
3.2 Formelzeichen
4 Einteilung
5 Bauanforderungen
5.1 Allgemeines
5.2 Umstellung auf verschiedene Gase
5.3 Werkstoffe
5.4 Bauweise
5.5 Brenner
5.6 Druckmessstutzen
5.7 Anforderungen für den Einsatz von Regel- und Sicherheitseinrichtungen
6 Elektrische Sicherheit
7 Regel- und Steuereinrichtungen
8 Betriebssicherheit
9 Wirkungsgrade
10 Elektrische Hilfsenergie
11 Risikoanalyse
12 Kennzeichnung und Anleitungen
Anhang A (informativ) Eigenschaften von Kohlenstoff- und nichtrostenden Stählen
Anhang B (normativ) Mindestanforderungen für Gusseisen
Anhang C (normativ) Gegossene Teile aus Aluminium und Aluminiumlegierungen
Anhang D (normativ) Gegossene Teile aus Kupfer oder Kupferlegierungen
Anhang E (normativ) Minimale Wanddicken für Bleche
Anhang F (normativ) Minimale Nennwanddicke von Kesselteilen aus Gusswerkstoffen unter Wasserdruck
Anhang G (normativ) Schweißverbindungen und Schweißverfahren
Anhang H (informativ) Ausrüstung des Gasweges
Anhang I (informativ) Zusammenstellung der Prüfbedingungen für die Gasfamilien
Anhang J (informativ) NOx-Umrechnungen
Anhang K (informativ) Berechnungsbeispiel der NOx-Wichtungsfaktoren
Anhang L (informativ) Praktische Methode zur Kalibrierung des Prüfstandes für die Bestimmung der Wärmeverluste Dp
Anhang M (informativ) Bestimmung der Zeit bei Zündung mit Volllast
Anhang N (informativ) Bestimmung der Wärmeverluste des Prüfaufbaus und der Wärmeanteile der Umlaufpumpe im Prüfaufbau für die indirekte Methode
Anhang O (informativ) Beispiel einer Methode zur Risikoanalyse
Anhang P (informativ) Beispiele einer Risikoanalyse mit einer in Anhang O beschriebenen Methode
Anhang Q (informativ) Umsetzung einer Schutzmaßnahme
Anhang R (informativ) Einstufung eines Grundrisikos
Anhang S (informativ) Nicht vollständige Liste von Gliederungsbeispielen
Anhang T (normativ) Korrektur für den bestimmten Wirkungsgrad in der Niedertemperaturprüfung von Niedertemperaturkesseln (LTB) und Brennwertkesseln (CB)
Anhang U (informativ) Verwendung von Prüfgasen
Anhang V (informativ) Normen, die beabsichtigt sind, von dieser Norm in Kombination mit dem entsprechenden Teil 2 ersetzt zu werden
Anhang W (informativ) Alternative Methode zur Bestimmung der Nennwärmebelastung oder der maximalen und minimalen Wärmebelastung (nach 8.4.1) für Geräte mit einem pneumatischen Gas-Luft-Verbund-System
Anhang AA (normativ) Produktinformationen im Hinblick auf die Ökodesign-Verordnung und auf die Energiekennzeichnungs-Verordnung
Anhang BB (normativ) Produktetikett für Heizgeräte, das nach der Energiekennzeichnungs-Verordnung 811/2013 erforderlich ist
Anhang CC (normativ) Produktetikett für Systeme, das nach der Energiekennzeichnungs-Verordnung 811/2013 erforderlich ist
Anhang DD (normativ) Berechnung der jahreszeitbedingten Raumheizungs-Energieeffizienz eines Systems aus Raumheizgerät, Temperaturregler und Solareinrichtung
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 2009/142/EG „Richtlinie über Gasverbrauchseinrichtungen (kodifizierte Fassung)“
Anhang ZB (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 92/42/EWG, bezüglich des Wirkungsgrades von neuen Warmwasserheizkesseln mit einer Leistung von 4 kW bis 400 kW
Anhang ZC (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Anforderungen der Verordnung der Kommission (EU) Nr. 813/2013 vom 2. August 2013 zur Durchführung der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Raumheizgeräten und Kombiheizgeräten
Anhang ZD (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den Anforderungen der delegierten Verordnung (EU) Nr. 811/2013 der Kommission vom 18. Februar 2013 zur Ergänzung der Richtlinie 2010/30/EU des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Energiekennzeichnung von Raumheizgeräten, Kombiheizgeräten, Systeme aus Raumheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen sowie von Systemen aus Kombiheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen

Erläuterungen:

Diese Norm legt die allgemeinen Anforderungen und Prüfmethoden insbesondere für den Bau, die Sicherheit, die Gebrauchstauglichkeit und den Energieeinsatz sowie die Klassifizierung und Kennzeichnung von Heizkesseln fest, die mit atmosphärischen Brennern mit oder ohne Ventilator oder mit Vormischbrenner ausgerüstet sind.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 109 „Heizkessel für gasförmige Brennstoffe“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Die nationalen Interessen wurden vom Arbeitsausschuss NA 032-03-01 AA „Häusliche, gewerbliche und industrielle Gasanwendung“ im Normenausschuss Gastechnik (NAGas) im DIN wahrgenommen.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15502-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK