DIN EN 15534-4, Ausgabe 2014-04

Verbundwerkstoffe aus cellulosehaltigen Materialien und Thermoplasten (üblicherweise Holz-Polymer-Werkstoffe (WPC) oder Naturfaserverbundwerkstoffe (NFC) genannt) - Teil 4: Anforderungen an Profile und Formteile für Bodenbeläge

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15534-4:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
5 Kennzeichnung
Anhang A (informativ) Mindestprüfhäufigkeiten für die werkseigene Produktionskontrolle

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Eigenschaften von Profilen und Formteilen für Bodenbeläge, die aus cellulosehaltigen Materialien und Thermoplasten hergestellt sind, üblicherweise Holz-Polymer-Werkstoffe (WPC) oder Naturfaserverbundwerkstoffe (NFC) genannt, für Anwendungen im Außenbereich fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 249 „Kunststoffe“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitskreis NA 042-02-15-01 AK „Spiegelausschuss zu CEN/TC 249/WG 13 Holz-Polymer-Werkstoffe (WPC)“ im Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM) im DIN.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15534-4

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK