DIN EN 15732, Ausgabe 2013-01

Leichte Schütt- und Wärmedämmstoffe für bautechnische Anwendungen (CEA) - Produkte aus Blähton-Leichtzuschlagstoffen (LWA)

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15732:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe, Symbole, Einheiten und Abkürzungen
4 Anforderungen
4.1 Allgemeines
4.2 Für alle Anwendungen
4.3 Für bestimmte Anwendungen
4.4 Sonstige Anforderungen
5 Prüfverfahren
6 Bezeichnungscode
7 Konformitätsbewertung
8 Kennzeichnung und Etikettierung
Anhang A (normativ) Prüfung der mechanischen und physikalischen Eigenschaften von Blähton-LWA — Dreiaxialprüfung zur Bestimmung der Scherfestigkeitseigenschaften
Anhang B (normativ) Prüfung der mechanischen und physikalischen Eigenschaften von Blähton-LWA — Bestimmung der Beständigkeit gegen zyklische Druckbeanspruchung
Anhang C (normativ) Prüfung der mechanischen und physikalischen Eigenschaften von Blähton-LWA — Bestimmung des Kriechens unter Druckbeanspruchung
Anhang D (normativ) Werkseigene Produktionskontrolle
Anhang E (informativ) In Tabellen erfasste λ10,trocken-Werte für Blähton-LWA in Anwendungen als Leichtschüttstoff
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an Schüttdämmstoffe aus Blähton-Leichtzuschlagstoffen für bautechnische Zwecke fest. Ausgenommen sind Anwendungen als Wärmedämmung in und unter Gebäuden.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-56-60 AA "Wärmedämmstoffe (SpA zu CEN/TC 88 und WG's, ISO/TC 61/SC 10, ISO/TC 163, ISO/TC 163/SC 1 und SC 3, ISO/TC 163/WG 5)" im DIN zuständig.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15732

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
STLB-Bau - verknüpfte Normen
549,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK