DIN EN 16798-17, Ausgabe 2017-11

Energetische Bewertung von Gebäuden - Lüftung von Gebäuden - Teil 17: Leitlinien für die Inspektion von Lüftungs- und Klimaanlagen (Module M4-11, M5-11, M6-11, M7-11)

Inhaltsverzeichnis DIN EN 16798-17:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole
5 Beschreibung der Inspektionsverfahren
6 Verfahren 1 – Nur-Lüftungsanlagen
7 Verfahren 2 – Klimaanlagen
8 Inspektionsbericht
9 Qualitätslenkung
Anhang A (normativ) Datenblatt zur Eingabe und zur Verfahrensauswahl - Vorlage
Anhang B (informativ) Datenblatt zur Eingabe und zur Verfahrensauswahl - Standardauswahlmöglichkeiten

Erläuterungen:

Diese Norm legt die allgemeine Methodik für und die auf den Energieverbrauch bezogenen Anforderungen an die Inspektion von in Gebäuden installierten Klimaanlagen für Raumkühlung und/oder -heizung und/oder Lüftungsanlagen fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 156 „Lüftung von Gebäuden“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 041-02-50 AA „Grundlagen (SpA CEN/TC 156 sowie WG 1, 6, 8, 19, 20 und WG 23 und ISO/TC 205/WG 4)“ im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 16798-17

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK