DIN EN 179, Ausgabe 2008-04

Schlösser und Baubeschläge - Notausgangsverschlüsse mit Drücker oder Stoßplatte für Türen in Rettungswegen - Anforderungen und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 179:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
5 Prüfungen — Allgemeines und Prüfeinrichtung
6 Prüfverfahren — Durchführung
7 Klassifizierung
8 Kennzeichnung
9 Konformitätsbewertung
Anhang A (normativ) Einbau- und Befestigungsanweisungen
Anhang B (normativ) Zusätzliche Anforderungen an Notausgangsverschlüsse für die Verwendung an Rauchschutz-/Feuerschutztüren
Anhang C (normativ) Wartungsanweisung
Anhang D (normativ) Flussdiagramm der Prüfabläufe
Anhang E (informativ) Leitfaden für die Auswahl der zutreffenden Produktnormen für bestimmte Fluchttür-Anwendungen
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EG-Richtlinie 89/106/EWG, EG-Bauproduktenrichtlinie

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen an die Herstellung, Gebrauchstauglichkeit und Prüfung von Notausgangsverschlüssen fest, die mechanisch entweder über einen Drücker oder eine Stoßplatte betätigt werden und für Anwendungsfälle vorgesehen sind, in denen die Entstehung einer Paniksituation unwahrscheinlich ist.
Diese Norm wurde in der CEN/TC 33/WG 4 "Schlösser und Baubeschläge" erarbeitet. Auf nationaler Ebene ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-50 AA "Panik- und Notausgangsverschlüsse" im NABau zuständig.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 179

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK