DIN EN 1997-2, Ausgabe 2010-10

Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik - Teil 2: Erkundung und Untersuchung des Baugrunds

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1997-2:

Seite
1 Allgemeines 12
1.1 Anwendungsbereich 12
1.1.1 Anwendungsbereich des Eurocode 7 12
1.1.2 Anwendungsbereich von EN 1997-2 12
1.2 Normative Verweisungen 13
1.3 Voraussetzungen 14
1.4 Unterscheidung von Grundsätzen und Anwendungsregeln 14
1.5 Begriffe 15
1.5.1 Einheitliche Begriffe in allen Eurocodes 15
1.5.2 Einheitliche Begriffe in Eurocode 7 15
1.5.3 Besondere Begriffe in EN 1997-2 15
1.6 Versuchsergebnisse und abgeleitete Werte 17
1.7 Verbindung von EN 1997-1 und EN 1997-2 18
1.8 Symbole und Einheiten 18
2 Planung von Baugrunduntersuchungen 22
2.1 Zweck 22
2.2 Abfolge der Baugrunduntersuchungen 25
2.3 Voruntersuchungen 26
2.4 Hauptuntersuchungen 26
2.4.1 Felduntersuchungen 26
2.4.2 Laborversuche 31
2.5 Kontrolluntersuchungen und Überwachung 36
3 Probeentnahme in Boden und Fels und Grundwassermessungen 36
3.1 Allgemeines 36
3.2 Probeentnahme mittels Bohrungen 36
3.3 Probeentnahme aus Schürfen, Stollen oder Schächten 36
3.4 Probeentnahme in Böden 37
3.5 Probeentnahme in Fels 39
3.6 Grundwassermessungen in Böden und Fels 41
4 Felduntersuchungen in Boden und Fels 43
4.1 Allgemeines 43
4.2 Allgemeine Anforderungen 43
4.3 Drucksondierungen mit und ohne Messeinrichtungen für den Porenwasserdruck (CPT, CPTM, CPTU) 45
4.4 Pressiometerversuche (PMT) 48
4.5 Versuch mit dem flexiblen Dilatometer (FDT) 51
4.6 Standard Penetration Test (SPT) 52
4.7 Rammsondierungen (DP) 54
4.8 Gewichtssondierung (WST) 56
4.9 Flügelscherversuch (FVT) 58
4.10 Flachdilatometerversuch (DMT) 59
4.11 Belastungsversuch für Flachgründungen (PLT) 60
5 Laborversuche für Boden und Fels 62
5.1 Allgemeines 62
5.2 Allgemeine Anforderungen für Laborversuche 62
5.3 Vorbereitung von Bodenproben für Versuche 63
5.4 Herstellung von Probekörpern aus Fels für Versuche 64
5.5 Versuche zur Klassifikation, Benennung und Beschreibung von Boden 65
5.6 Chemische Untersuchungen an Böden und Grundwasser 70
5.7 Indexversuche zur Bestimmung zur Festigkeit von Böden 74
5.8 Versuche zur Bestimmung der Festigkeit von Böden 75
5.9 Versuche zur Bestimmung der Zusammendrückbarkeit und der Verformungen von Böden 80
5.10 Bestimmung der Verdichtung an Böden 83
5.11 Bestimmung der Durchlässigkeit an Böden 84
5.12 Versuche zur Klassifikation von Fels 86
5.13 Quellversuche an Gestein 89
5.14 Bestimmung der Festigkeit von Gestein 92
6 Geotechnischer Untersuchungsbericht 97
Anhang A (informativ) Liste von Versuchsergebnissen von geotechnischen Standardversuchen 100
Anhang B (informativ) Planung von geotechnischen Untersuchungen 103
Anhang B.1 Phasen der Baugrunduntersuchungen für die geotechnische Bemessung, den geotechnischen Entwurf, die Bauausführung und die Bauwerksnutzung 103
Anhang B.2 Auswahl von Verfahren für Baugrunduntersuchung zu unterschiedlichen Etappen 104
Anhang B.3 Beispiele für Empfehlungen von Untersuchungsabständen und -tiefen 106
Anhang C (informativ) Beispiel für die Ableitung von Grundwasserdrücken auf der Grundlage eines Grundwassermodells und von Langzeitmessungen 112
Anhang D (informativ) Drucksondierungen ohne und mit Porenwasserdruckmessungen 114
Anhang E (informativ) Pressiometerversuche (PMT) 125
Anhang F (informativ) Standard Penetration Test (SPT) 131
Anhang G (informativ) Rammsondierungen (DP) 135
Anhang H (informativ) Gewichtssondierung (WST) 139
Anhang I (informativ) Flügelscherversuch (FVT) 140
Anhang J (informativ) Versuch mit dem flachen Dilatometer (DMT) 145
Anhang K (informativ) Belastungsversuch für Flachgründungen (PLT) 146
Anhang L (informativ) Detaillierte Informationen zur Herstellung von Probekörpern aus Boden für Versuche 150
Anhang M (informativ) Detaillierte Informationen über Versuche zur Klassifikation, Benennung und Beschreibung von Böden 157
Anhang N (informativ) Detaillierte Informationen zu chemischen Versuchen an Böden 164
Anhang O (informativ) Detaillierte Informationen zu Indexversuchen zur Bestimmung der Festigkeit von Böden 168
Anhang P (informativ) Detaillierte Informationen zur Bestimmung der Scherfestigkeit von Böden 169
Anhang Q (informativ) Detaillierte Informationen zur Bestimmung der Zusammendrückbarkeit von Böden 171
Anhang R (informativ) Detaillierte Informationen über Verdichtungsversuche an Böden 172
Anhang S (informativ) Detaillierte Informationen zu Versuchen zur Bestimmung der Durchlässigkeit 174
Anhang T (informativ) Herstellung von Probekörpern für Versuche von Gestein 176
Anhang U (informativ) Klassifikationsversuche an Gestein 177
Anhang V (informativ) Quellversuche an Gestein 179
Anhang W (informativ) Versuche zur Bestimmung der Festigkeit von Gestein 181
Anhang X (informativ) Literaturhinweise 185

Erläuterungen:

Diese Norm beschreibt die wesentlichen Anforderungen für die Durchführung, Interpretation und die Verwendung von geotechnischen Laborversuchen.

Norm hat folgende nationale Anhänge

Nationaler Anhang - National festgelegte Parameter - Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik - Teil 2: Erkundung und Untersuchung des Baugrunds
[2010-12]

Verwandte Normen zu DIN EN 1997-2 sind

Eurocode 7 - Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik - Teil 1: Allgemeine Regeln
[2014-03]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1997-2

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Bauphysik
149,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK