DIN EN 378-1, Ausgabe 2017-03

Kälteanlagen und Wärmepumpen - Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen - Teil 1: Grundlegende Anforderungen, Begriffe, Klassifikationen und Auswahlkriterien

Inhaltsverzeichnis DIN EN 378-1:

  Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
3.1  Kälteanlagen 
3.2  Zugangsbereiche, Aufstellungsorte 
3.3  Drücke 
3.4  Komponenten von Kälteanlagen 
3.5  Rohrleitungen und Verbindungen 
3.6  Ausrüstungsteile mit Sicherheitsfunktion 
3.7  Fluide 
3.8  Verschiedenes 
4  Symbole und Abkürzungen 
5  Klassifizierung 
5.1  Kategorien der Zugangsbereiche 
5.2  Bezeichnung und Klassifikation von Kältemitteln 
5.3  Klassifikation der Aufstellungsorte von Kälteanlagen 
5.4  Klassifikation von Kälteanlagen 
5.5  Beispiele für Anlagen 
5.5.1  Direkt freisetzende Anlagen 
5.5.2  Indirekte Anlagen 
6  Grenzwert für die Kältemittel-Füllmenge 
7  Berechnungen des Raumvolumens 
Anhang A (informativ)  Gleichbedeutende Begriffe in Englisch, Französisch und Deutsch 
Anhang B (informativ)  Gesamter äquivalenter Treibhauseffekt (TEWI) 
Anhang C (normativ)  Anforderungen an die Grenzwerte für die Kältemittel-Füllmenge 
C.1  Anforderungen an Grenzwerte für die Kältemittel-Füllmenge für Kälteanlagen 
C.2  Grenzwerte für die Kältemittel-Füllmenge aufgrund der Brennbarkeit bei Komfort-Klimageräten oder Komfort-Wärmepumpen 
C.3  Alternative für das Risikomanagement von Kälteanlagen in Personen- Aufenthaltsbereichen 
Anhang D (informativ)  Schutz von Personen in Kühlräumen 
Anhang E (normativ)  Klassifikation im Hinblick auf die Sicherheit und Angaben zu Kältemitteln 
Anhang F (informativ)  Besondere Anforderungen an Eissportanlagen 
Anhang G (normativ)  Potentielle Gefährdungen von Kälteanlagen 
Anhang H (informativ)  Berechnungsbeispiele zu C.2 und C.3 

Erläuterungen:

Diese Norm legt die Anforderungen an die Sicherheit von Personen und Eigentum fest, liefert eine Anleitung in Hinblick auf den Schutz der Umwelt und enthält Vorgehensweisen für Betrieb, Instandhaltung und Instandsetzung von Kälteanlagen und die Rückgewinnung von Kältemitteln. Der vorliegende Teil legt die auf Kälteanlagen anwendbare(n) Klassifikation und Auswahlkriterien fest.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 182 „Kälteanlagen, sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen“ (Sekretariat: DIN, Deutschland) ausgearbeitet. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 044-00-01 AA „Sicherheit und Umweltschutz“ im Normenausschuss Kältetechnik (FNKä) verantwortlich.

Verwandte Normen zu DIN EN 378-1 sind

Kälteanlagen und Wärmepumpen - Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen - Teil 4: Betrieb, Instandhaltung, Instandsetzung und Rückgewinnung
[2017-03]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 378-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €