DIN EN 410, Ausgabe 2011-04

Glas im Bauwesen - Bestimmung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Kenngrößen von Verglasungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 410:

Seite
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 5
4 Symbole 7
5 Bestimmung der Kenngrößen 8
5.1 Allgemeines 8
5.2 Lichttransmissionsgrad 9
5.3 Lichtreflexionsgrad 11
5.4 Gesamtenergiedurchlassgrad 12
5.4.1 Berechnung 12
5.4.2 Aufteilung der Strahlungsleistung 12
5.4.3 Direkter Strahlungstransmissionsgrad 13
5.4.4 Direkter Strahlungsreflexionsgrad 14
5.4.5 Direkter Strahlungsabsorptionsgrad 14
5.4.6 Sekundärer Wärmeabgabegrad nach innen 14
5.5 UV-Transmissionsgrad 19
5.6 Farbwiedergabe 19
5.7 Durchlassfaktor 22
6 Auswertung 22
7 Prüfbericht 22
Anhang A (normativ) Verfahren für die Berechnung der spektralen Kenngrößen von Glasscheiben mit verschiedener Dicke und/oder Einfärbung 30
Anhang B (normativ) Verfahren zur Berechnung der spektralen Kenngrößen von Verbundglas 35
Anhang C (informativ) Verfahren zur Berechnung der spektralen Kenngrößen von Siebdruckglas 56
Anhang D (informativ) Beispiel für die Berechnung des Farbwiedergabeindex 57

Erläuterungen:

Diese Norm beschreibt Verfahren zur Bestimmung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Kenngrößen von Verglasungen von Gebäuden. Diese Kenngrößen können als Grundlage für licht-, heizungs- und klimatechnische Berechnungen dienen. Sie ermöglichen den Vergleich zwischen unterschiedlichen Verglasungen. Diese Norm ist sowohl anwendbar auf übliche Verglasungen als auch auf absorbierende oder reflektierende Sonnenschutzgläser, eingesetzt in senkrechten oder waagerechten Lichtöffnungen. Die geeigneten Gleichungen für Einfach-, Doppel- und Dreifachverglasungen sind angegeben.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 129 "Glas im Bauwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NBN gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-91 AA "Prüfung von Beschichtungen auf Glas".
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK