DIN EN 492, Ausgabe 2018-07

Faserzement-Dachplatten und dazugehörige Formteile - Produktspezifikation und Prüfverfahren

Inhaltsverzeichnis DIN EN 492:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Abkürzungen
5 Produktanforderungen
5.1 Allgemeines
5.2 Maße und Grenzabweichungen
5.3 Physikalische Anforderungen an und Eigenschaften von Faserzement-Dachplatten
5.4 Anforderungen an die Dauerhaftigkeit
5.5 Brandeinwirkung und Sicherheit
5.6 Produktinformation
6 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP
7 Prüfverfahren
7.1 Allgemeines
7.2 Prüfungen der Maße
7.3 Prüfung der physikalischen Gebrauchstauglichkeit und Eigenschaften
7.3.1 Rohdichte
7.3.2 Mechanische Eigenschaften: Bruchlastprüfung
7.3.3 Prüfung auf Wasserundurchlässigkeit
7.3.4 Warmwasserprüfung
7.3.5 Nass-Trocken-Wechsel-Prüfung
7.4 Prüfungen auf Verhalten unter klimatischer Beanspruchung
7.4.1 Frost-Tau-Prüfung
7.4.2 Wärme-Regen-Wechsel-Prüfung
7.5 Prüfung zum Verhalten bei Brandeinwirkung
8 Kennzeichnung, Etikettierung, Verpackung
Anhang A (normativ) Annahmestichprobenprüfung
Anhang B (normativ) Statistisches Verfahren für die Bestimmung der entsprechenden „Nass“-Werte oder revidierter „Trocken“-Anforderungswerte für das Biegemoment bei Anwendung des Prüfverfahrens auf trockene Probekörper im Rahmen von Qualitätskontrollen
Anhang C (informativ) Beispiele
Anhang D (normativ) Anforderungen der Entscheidung 2001/671/EG im Hinblick auf das Brandverhalten von Dachdeckungen bei einem Brand von außen, angegeben in Übereinstimmung mit den Klassen nach EN 13501-5
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und der Verordnung (EU) Nr. 305/2011

Erläuterungen:

Diese Norm legt technische Anforderungen an und Verfahren zur Kontrolle und Prüfung sowie Abnahmebedingungen für Faserzement-Dachplatten und dazugehörige Faserzement-Formteile fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 128 „Dachdeckungsprodukte für überdeckende Verlegung und Produkte für Außenwandbekleidung“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-02-04 AA „Faserzementplatten (SpA zu CEN/TC 128/SC 4 und ISO/TC 77)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 492

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK