DIN EN 593, Ausgabe 2018-01

Industriearmaturen - Metallische Klappen für den allgemeinen Gebrauch

Inhaltsverzeichnis DIN EN 593:

  Änderungen  
1  Anwendungsbereich  
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Konstruktionsanforderungen  
4.1  Allgemeines  
4.2  Drucktragendes Gehäuse 
4.3  Gehäuse 
4.4  Abschlusskörper (Scheibe) 
4.5  Sitzdichtung 
4.6  Schaltwelle 
4.7  Wellenabdichtung 
4.8  Optionale Ausführungsmerkmale 
4.9  Werkstoffe 
4.10  Druck-/Temperaturzuordnungen 
4.11  Maße und Toleranzen 
4.12  Betätigung 
4.13  Dauerhafte Verbindungen 
4.14  Funktionseigenschaften und funktionelle Leistungen 
5  Abnahme (abschließende Beurteilung) 
6  Bezeichnung 
7  Kennzeichnung, Vorbereitung für Lagerung und Transport 
Anhang A (informativ)  Durch den Kunden zu erbringende Angaben 
Anhang B (informativ)  Werkstoffe für die Ausrüstung 
Anhang C (informativ)  Schutz gegen umgebungsbedingte Korrosion 
Anhang D (informativ)  Übereinstimmung zwischen DN und NPS 
Anhang E (informativ)  Beispiel für die Berechnung der Armaturenwelle 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der abzudeckenden Richtlinie 2014/68/EU über Druckgeräte 

Erläuterungen:

Diese Norm legt allgemeine Mindestanforderungen an Klappen mit metallischem Gehäuse fest, die für den Einbau in alle Typen von Rohrendverbindungen (Scheiben, Ösen, Flanschen, Anschweißenden) bestimmt sind und zum Absperren, Stellen oder Regeln benutzt werden.

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 69 „Industriearmaturen“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 003-01-04 AA „Klappen“ im DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA) verantwortlich.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 593

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Tiefbau
349,00 €