DIN EN 795, Ausgabe 2012-10

Persönliche Absturzschutzausrüstung - Anschlageinrichtungen

Inhaltsverzeichnis DIN EN 795:

Seite
1 Anwendungsbereich 7
2 Normative Verweisungen 7
3 Begriffe 7
3.1 Anschlagsystem 7
3.2 Anschlageinrichtung 9
3.3 bauliche Verankerung 10
3.4 Befestigungselement 10
3.5 Einzelteil 10
3.6 Anschlagpunkt 10
3.7 Endverankerung 10
3.8 Zwischenverankerung 10
3.9 beweglicher Anschlagpunkt 10
3.10 flexible Führung 10
3.11 feste Führung 10
4 Anforderungen 13
5 Prüfverfahren 17
6 Kennzeichnung 35
7 Informationen, die vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden 35
Anhang A (informativ) Unterlagen zu Montagehinweisen und regelmäßige Überprüfung 37
Anhang B (informativ) Wesentliche technische Änderungen zwischen dieser Europäischen Norm und der vorherigen Version EN 795:1996 und EN 795:1996/A1:2001 41
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 89/686/EWG 43

Erläuterungen:

Diese Norm legt Anforderungen, Prüfeinrichtungen für statische und dynamische Prüfungen von Anschlagkonstruktionen und Anschlagsystemen, Prüfverfahren, Gebrauchsanleitungen, Kennzeichnung, Beschriftung und Verpackung für Anschlageinrichtungen, Einrichtungen zur Befestigung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz, fest.

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 795

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK