DIN EN 81-20, Ausgabe 2014-11

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Aufzüge für den Personen- und Gütertransport - Teil 20: Personen- und Lastenaufzüge

Inhaltsverzeichnis DIN EN 81-20:

Seite
Änderungen 2
0 Einleitung 5
1 Anwendungsbereich 11
2 Normative Verweisungen 12
3 Begriffe 14
4 Liste der signifikanten Gefährdungen 20
5 Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen 22
5.1 Allgemeines 22
5.2 Schacht, Aufstellungsorte für Triebwerk und Steuerung sowie Rollenräume 22
5.2.1 Allgemeines 22
5.2.2 Zugang zum Schacht, Aufstellungsorten für Triebwerk und Steuerung sowie Rollenräumen 27
5.2.3 Zugangs- und Nottüren — Bodenklappen — Wartungstüren 28
5.2.4 Hinweise 30
5.2.5 Schacht 30
5.2.5.1 Allgemeine Bestimmungen 30
5.2.5.2 Schachtumwehrung 30
5.2.5.3 Ausführung der Schachtwände und der Schachttüren an den Zugangsseiten des Fahrkorbs 33
5.2.5.4 Schutz von Räumen unterhalb des Schachts 34
5.2.5.5 Schutzmaßnahmen im Schacht 34
5.2.5.6 Geführter Fahrweg von Fahrkorb, Gegengewicht und Ausgleichsgewicht 35
5.2.5.7 Schutzräume auf dem Fahrkorbdach und Abstände im Schachtkopf 37
5.2.5.8 Schutzräume und Abstände in der Schachtgrube 40
5.2.6 Aufstellungsorte für Triebwerk und Steuerung sowie Rollenräume 42
5.2.6.1 Allgemeine Bestimmungen 42
5.2.6.2 Schilder und Anleitungen für den Betrieb 42
5.2.6.3 Triebwerk und Steuerung in einem Triebwerksraum 42
5.2.6.4 Triebwerk und Steuerung im Schacht 43
5.2.6.5 Triebwerk und Steuerung außerhalb des Schachts 47
5.2.6.6 Einrichtungen für Notfälle und Prüfungen 48
5.2.6.7 Ausführung und Ausrüstung von Rollenräumen 48
5.3 Schacht- und Fahrkorbtüren 49
5.3.1 Allgemeine Bestimmungen 49
5.3.2 Höhe und Breite der Zugänge 49
5.3.3 Schwellen, Führungen und Aufhängungen von Türen 49
5.3.4 Horizontale Türabstände 50
5.3.5 Festigkeit der Schacht- und Fahrkorbtüren 51
5.3.6 Schutz beim Bewegen der Türen 55
5.3.7 Örtliche Beleuchtung in der Haltestelle, Fahrkorb-Anwesenheitsanzeige 57
5.3.8 Verriegelung und Überwachung der Schließstellung der Schachttüren 58
5.3.9 Verriegelung und Notentriegelung von Fahrkorb- und Schachttüren 58
5.3.10 Gemeinsame Anforderungen an Einrichtungen zur Überwachung der Verriegelung und der Schließstellung von Schachttüren 61
5.3.11 Schacht-Schiebetüren mit mehreren mechanisch miteinander verbundenen Türblättern 61
5.3.12 Schließen von selbsttätig bewegten Schachttüren 62
5.3.13 Elektrische Sicherheitseinrichtung zur Überwachung der Schließstellung von Fahrkorbtüren 62
5.3.14 Fahrkorb-Schiebe- oder Falttüren mit mehreren mechanisch miteinander verbundenen Türblättern 62
5.3.15 Öffnen der Fahrkorbtür 63
5.4 Fahrkorb, Gegengewicht und Ausgleichsgewicht 63
5.4.1 Höhe des Fahrkorbs 63
5.4.2 Nutzfläche, Nennlast, Anzahl der Personen 63
5.4.3 Wände, Boden und Dach des Fahrkorbs 69
5.4.4 Fahrkorbtür, Boden, Wände und dekorative Werkstoffe 70
5.4.5 Schürze 71
5.4.6 Notklappen und Notübersteigtüren 71
5.4.7 Fahrkorbdach 72
5.4.8 Ausrüstung auf dem Fahrkorbdach 76
5.4.9 Lüftung 76
5.4.10 Beleuchtung 76
5.4.11 Gegengewicht, Ausgleichsgewicht 77
5.5 Tragmittel, Ausgleichsmittel und zugehörige Schutzmaßnahmen 77
5.6 Maßnahmen gegen Absturz, Übergeschwindigkeit, unbeabsichtigte Bewegung des Fahrkorbs und Absinken des Fahrkorbs 82
5.7 Führungsschienen 98
5.8 Puffer 103
5.9 Antrieb und zugehörige Ausrüstung 105
5.10 Elektrische Installationen und Betriebsmittel 121
5.11 Schutz gegen elektrische Fehler, Fehlerbetrachtung und elektrische Sicherheitseinrichtungen 128
6 Nachweis der Übereinstimmung mit den Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen 143
7 Benutzerinformationen 152
Anhang A (normativ) Liste der elektrischen Sicherheitseinrichtungen 155
Anhang B (informativ) Technische Dokumentation 157
Anhang C (informativ) Wiederkehrende Prüfungen, Prüfungen nach wesentlichen Änderungen oder nach einem Unfall 158
Anhang D (informativ) Zugänge zu den Aufstellungsorten für Triebwerk und Steuerung 160
Anhang E (informativ) Schnittstellen zum Gebäude 161
Anhang F (normativ) Leiter für den Zugang zur Schachtgrube 164
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 95/16/EG 167

Erläuterungen:

Diese Norm enthält die Konstruktionsregeln, Berechnungen und Prüfungen für Aufzugskomponenten, deren Anforderungen in anderen Normen der Reihe DIN EN 81 festgelegt werden.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee 10 "Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige" des Europäischen Komitees für Normung (CEN) ausgearbeitetet. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Arbeitsausschuss NA 060-33-01 AA "Aufzüge" im Fachbereich Aufzüge und Fahrtreppen des Normenausschusses Maschinenbau (NAM) im DIN wahrgenommen.

Verwandte Normen zu DIN EN 81-20 sind

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Teil 3: Elektrisch und hydraulisch betriebene Kleingüteraufzüge
[2011-06]
Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Überprüfung und Prüfverfahren - Teil 58: Prüfung der Feuerwiderstandsfähigkeit von Fahrschachttüren
[2018-05]
Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 70: Zugänglichkeit von Aufzügen für Personen einschließlich Personen mit Behinderungen
[2018-07]
Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 71: Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung
[2018-07]
Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 72: Feuerwehraufzüge
[2015-06]
Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 73: Verhalten von Aufzügen im Brandfall
[2016-06]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 81-20

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Elektro
99,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK