DIN EN ISO 10545-13, Ausgabe 2017-04

Keramische Fliesen und Platten - Teil 13: Bestimmung der chemischen Beständigkeit

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 10545-13:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Kurzbeschreibung des Verfahrens
5 Wässrige Prüflösungen
6 Geräte
7 Probekörper
8 Durchführung
8.1 Anwendung der Prüflösungen
8.2 Bestimmung der Klasse
8.2.1 Allgemeines
8.2.2 Übliche Klassifizierung
8.2.3 Alternative visuelle Klassifizierung
9 Prüfbericht

Erläuterungen:

Diese Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der chemischen Beständigkeit keramischer Fliesen und Platten bei Raumtemperatur fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 189 „Ceramic tiles“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 67 „Keramische Fliesen und Platten“, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird, erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-82 AA „Keramische Fliesen und Platten (SpA zu CEN/TC 67 und ISO/TC 189)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 10545-13

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK