DIN EN ISO 15874-1, Ausgabe 2013-06

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Warm- und Kaltwasserinstallation - Polypropylen (PP) - Teil 1: Allgemeines

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 15874-1:

1 Anwendungsbereich
2 Normative references
3 Begriffe, Symbole und Abkürzungen
4 Klassifizierung von Betriebsbedingungen
5 Werkstoff
6 Anforderung an die Leistung des Systems

Erläuterungen:

Diese Norm legt allgemeine Anforderungen an Rohrleitungssysteme aus Polypropylen (PP) fest, die in der Warm- und Kaltwasserinstallation innerhalb von Gebäuden für den Transport von Trink- oder Brauchwasser (Hausinstallation) sowie für Heizungsanlagen unter Berücksichtigung des betreffenden zulässigen Betriebsdruckes und der für die jeweilige Anwendungsklasse geltenden Temperaturen eingesetzt werden.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 155 „Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme“, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird, in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee ISO/TC 138/SC 2 „Plastics pipes and fittings for water supplies“ erarbeitet. Die vorbereitenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe „Installationsrohre aus PE-X, PP, PB und PVC-C“ (WG 16) des CEN/TC 155 durchgeführt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der NA 119-04-06-05 GUA „Warm- und Kaltwasserleitungen“ des Gemeinschaftsarbeitsausschusses NA 119-04-06 GA „Kunststoffrohre in der Trinkwasserversorgung“.

Verwandte Normen zu DIN EN ISO 15874-1 sind

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Warm- und Kaltwasserinstallation - Polypropylen (PP) - Teil 2: Rohre
[2018-11]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 15874-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Haustechnik
249,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK