DIN EN ISO 9934-1, Ausgabe 2017-03

Zerstörungsfreie Prüfung - Magnetpulverprüfung - Teil 1: Allgemeine Grundlagen

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 9934-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Qualifizierung und Zertifizierung des Prüfpersonals
5 Sicherheitsanforderungen und Umweltschutz
6 Prüfanweisung
7 Oberflächenvorbereitung
8 Magnetisierung
9 Prüfmittel
10 Betrachtungsbedingungen
11 Kontrolle des Prüfsystems
12 Beurteilung und Registrierung von Anzeigen
13 Entmagnetisierung
14 Reinigung
15 Prüfbericht
Anhang A (informativ) Beispiel für die Berechnung der Ströme für die erforderliche Tangentialfeldstärke für verschiedene Magnetisierungstechniken

Erläuterungen:

Diese Norm legt die allgemeinen Grundlagen für die Magnetpulverprüfung von ferromagnetischen Werkstoffen fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 135 „Non-destructive testing“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 138 „Zerstörungsfreie Prüfung“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-08-24 AA „Elektrische und magnetische Prüfverfahren“ im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 9934-1

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
STLB-Bau - verknüpfte Normen
549,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK