DIN V 18599-4, Ausgabe 2018-09

Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 4: Nutz- und Endenergiebedarf für Beleuchtung

Norm ist Ersatz für   DIN V 18599-4 [2016-10]

Inhaltsverzeichnis DIN V 18599-4:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe, Symbole, Einheiten und Indizes
3.1 Begriffe
3.2 Symbole, Einheiten und Indizes
4 Verknüpfung der Teile der Vornormenreihe DIN V 18599
4.1 Allgemeines
4.2 Eingangsgrößen aus anderen Teilen der Vornormenreihe DIN V 18599
4.3 Ausgangsgrößen für andere Teile der Vornormenreihe DIN V 18599
5 Bewertungsverfahren
5.1 Bilanzierungsansatz
5.2 Unterteilung der Gebäudezone
5.3 Betriebszeiten
5.4 Kunstlicht
5.5 Tageslicht
5.5.1 Allgemeines
5.5.2 Jährliche Tageslichtversorgung bei vertikalen Fassaden
5.5.2.1 Klassifizierung der Tageslichtversorgung
5.5.2.2 Tageslichtversorgungsfaktor
Tabelle 12 — Tageslichtversorgungsfaktor CTL,Vers,SNA,jin Abhängigkeit des effektiven Transmissionswertes der Fassade, der Klassifizierung der Tageslichtversorgung, des Wartungswertes der Beleuchtungsstärke und der Orientierung
5.5.3 Jährliche Tageslichtversorgung bei Dachoberlichtern
Tabelle 16 — Anhaltswerte für LichttransmissionsgradeτD65,U- undg-Werte für Bauteile, die häufig in Dachoberlichtern eingesetzt werden
Tabelle 18 — Raumwirkungsgrade𝜂R für Lichtkuppeln als Funktion des Raumindexes k und der Geometrieparameter der Dachoberlichtaufsetzkranzausbildung
Tabelle 19 — RaumwirkungsgradeηR für Sägedachoberlichter (Sheds) als Funktion des Raumindexes und der Geometrieparameter
Tabelle 22 — Aufs Jahr kumulierte ZeitentTL,SNA,j,tTL,SA,j ,trel,TL,SNA,jundtrel,TL,SA,j,zu denen Dachoberlichtflächen besonnt und nicht besonnt sind, in Abhängigkeit der Orientierung und Neigung für Arbeitszeiten von 8:00 bis 17:00 Uhr, Wochenenden ausgenommen. Standort Frankfurt (TRY-Wetterdaten)
Tabelle 23 — TageslichtversorgungsfaktorCTL,Vers,SNA,jfür Oberlichter in Abhängigkeit der Klassifizierung der Tageslichtversorgung und des Wartungswertes der Beleuchtungsstärke für unterschiedlich orientierte und geneigte Fassaden
Tabelle 24 — Tageslichtversorgungsfaktor CTL,Vers,SNA,jfür Oberlichter in Abhängigkeit der Klassifizierung der Tageslichtversorgung und des Wartungswertes der Beleuchtungsstärke für unterschiedlich orientierte und geneigte Fassaden
5.5.4 Tageslichtabhängige Kontrollsysteme
5.5.5 Monatliche Werte
5.6 Belegung (Präsenz)
6 Aufwandszahl für Beleuchtungszwecke
Anhang A (normativ) MinderungsfaktorkAzur Berücksichtigung des Flächenanteils der Sehaufgabe
A.1 Allgemeines
A.2 Detaillierte Bestimmung vonCTL,Vers,Sa,j
Tabelle A.1— Anhaltswerte für effektive Lichttransmissionsgrade τeff,SA für unterschiedliche Sonnen- und/oder Blendschutzsysteme (siehe auch DIN V 18599-2)
Anhang B (informativ) Beispiele für die elektrische Bewertungsleistung unterschiedlicher Beleuchtungslösungen
B.1 Allgemeines
B.2 Einzelbüros
B.3 „Zwei-Personen-Büro“
B.4 Gruppenbüros
B.5 Call-Center
B.6 Flure
B.7 Produktionshalle
B.8 Ermittlung TageslichtversorgungsfaktorCTL,Vers,jfür Raum mit Dachoberlichtern (Beispiel)
B.9 Beispiele für die lichttechnische Ausstattung unterschiedlicher Nutzungsarten
B.10 Defaultwertsetzungen
B.11 Formblätter
B.12 Beschreibung der Formblätter
B.12.1 Allgemeines
B.12.2 Erläuterungen zur Anwendung der Formblätter
B.12.3 Kopf
B.12.4 Abschnitt Nutzung
B.12.5 Formblatt für die Tageslichtbeleuchtung über Fassaden oder kein Tageslicht (Berechnungsbereich 1)
B.12.6 Formblatt für die Tageslichtbeleuchtung über Dachoberlichter (Berechnungsbereich 2)

Erläuterungen:

Diese Vornorm wurde vom zuständigen Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 005-12-01 GA „Gemeinschafts-arbeitsausschuss NABau/FNL/NHRS: Energetische Bewertung von Gebäuden (SpA CEN/TC 371, CEN/TC 371/WG 1, ISO/TC 163/WG 3, ISO/TC 163/WG 4 und ISO/TC 163/SC 2/WG 15)“ zum Druck als Vornorm frei gegeben. Der Inhalt wurde vom DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) als Hauptträger erarbeitet und wird von den DIN-Normenausschüssen Lichttechnik (FNL) und Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS) als Mitträger getragen.
Diese Vornorm legt das Nachweisverfahren zur Ermittlung des monatlichen und jährlichen Endenergiebedarfs für Beleuchtungszwecke in Nichtwohngebäuden fest. Das Verfahren umfasst die beleuchtungstechnisch erforderliche Zonierung des Gebäudes, die Ermittlung der spezifischen elektrischen Bewertungsleistung des künstlichen Beleuchtungssystems, die Berücksichtigung der Tageslichtnutzung und des Einflusses von Präsenzmeldesystemen.

Verwandte Normen zu DIN V 18599-4 sind

Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 1: Allgemeine Bilanzierungsverfahren, Begriffe, Zonierung und Bewertung der Energieträger
[2018-09]
Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 11: Gebäudeautomation
[2018-09]

Stichworte in Zusammenhang mit DIN V 18599-4

Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten Plus
649,00 €
Bauphysik
149,00 €
Elektro
99,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK