Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
3.1 Größen zur Beschreibung der Gebäudeeigenschaften
3.2 Größen zur Beschreibung der Bauteileigenschaften
3.3 Weitere Begriffe und Größen
4 Berechnungsmodelle
4.1 Allgemeine Grundlagen
4.2 Detailliertes Modell für Körperschallübertragung
4.3 Detailliertes Modell für Luftschallübertragung
4.4 Vereinfachtes Modell
5 Genauigkeit
Anhang A (normativ) Formelzeichen
Anhang B (informativ) Schalldämm-Maß
Anhang C (informativ) Körperschall-Nachhallzeit: Bauteile Typ A
Anhang D (informativ) Luftschallverbesserungsmaß durch Vorsatzkonstruktionen
Anhang E (informativ) Schallübertragung an Stoßstellen: schwere Bauten
Anhang F (informativ) Schallübertragung an Stoßstellen: Leichtbauten
Anhang G (informativ) Ermittlung der Norm-Flankenpegeldifferenz
Anhang H (informativ) Ermittlung der indirekten Luftschallübertragung aus den Eigenschaften der Bauteile eines Systems
Anhang I (informativ) Schalldämmung im Niederfrequenzbereich
Anhang J (informativ) Leitlinien für die praktische Anwendung
Anhang K (informativ) Abschätzung der Unsicherheit
Anhang L (informativ) Berechnungsbeispiele

Größen für Bauteileigenschaften - Berechnung der Luftschalldämmung zwischen Räumen

DIN EN ISO 12354-1, Seite 8 ff., Abschnitt 3.2
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN ISO 12354-1
Bauakustik - Berechnung der akustischen Eigenschaften von Gebäuden aus den Bauteileigenschaften - Teil 1: Luftschalldämmung zwischen Räumen
Ausgabe 2017-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Architekten Plus
649,00 €
Bauphysik
149,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK