Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Liste der signifikanten Gefährdungen 
5  Anforderungen 
5.1  Allgemeines 
5.2  Quetschen, Scheren und Einziehen 
5.3  Energiequelle und Steuerung 
5.4  Handbetätigung 
5.5  Andere Gefährdungen 
6  Überprüfung der Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen 
7  Benutzerinformation 
Anhang A (normativ)  Kraftbegrenzung 
Anhang B (informativ)  Beispiele für mechanischen Schutz und Sicherheitsabstände 
Anhang C (normativ)  Verfahren zur Messung von Kräften 
Anhang D (normativ)  Prüfverfahren für die Anwesenheitserkennung 
Anhang E (informativ)  Schutz vor Herabfallen durch weitere Konstruktionsmerkmale, die im Aufhängesystem von sich vertikal bewegenden kraftbetätigten Torflügeln integriert sind 
Anhang F (informativ)  Zusammenhang zwischen den Abschnitten zu Gefährdungen, Anforderungen und Prüfverfahren 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der abzudeckenden Richtlinie 2006/42/EG 

Handbetätigung - Nutzungssicherheit kraftbetätigter Tore

DIN EN 12453, Seite 25 f., Abschnitt 5.4
5.4.1 Allgemeines Wenn es möglich ist, den Torflügel von Hand zu bewegen (z. B. bei einem Ausfall der Stromversorgung), muss dieser so gestaltet sein, dass die Handbetätigung ohne Risiko ausgeführt werden kann. 5.4.2 Handbetätigung durch direkte Bewe ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 12453
Tore - Nutzungssicherheit kraftbetätigter Tore - Anforderungen und Prüfverfahren
Ausgabe 2017-11

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €