Änderungen 
1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Identifizierungsanforderungen und Prüfverfahren 
4.2  Konditionierung (Vorlagerung), Prüfverfahren und Trägermaterialien 
4.3  Leistungsanforderungen und Prüfverfahren für nicht tragende Dichtstoffe für Fugen im Sanitärbereich 
4.4  Freisetzung gefährlicher Stoffe 
4.5  Brandverhalten 
5  Dauerhaftigkeit 
6  Probenahme 
7  Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit 
8  Kennzeichnung und Etikettierung 
Anhang A (informativ)  Beispiel für die Häufigkeit der Prüfungen für die werkseigene Produktionskontrolle 
Anhang ZA (informativ)  Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 

Leistungsanforderungen - Fugendichtstoffe im Sanitärbereich

DIN EN 15651-3, Seite 7 ff., Abschnitt 4.3
4.3.1 Allgemeines Die Klassen für nicht tragende Dichtstoffe für Fugen im Sanitärbereich werden als Fugendichtstoffe vom Typ „S“ bezeichnet. Eine Zusammenfassung der Eigenschaften und Klassen in Verbindung mit den für diese Eigenschaften geeigneten P ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 15651-3
Fugendichtstoffe für nicht tragende Anwendungen in Gebäuden und Fußgängerwegen - Teil 3: Dichtstoffe für Fugen im Sanitärbereich
Ausgabe 2017-07

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Ausbau / Trockenbau
349,00 €
Haustechnik
249,00 €