1 ALLGEMEINES
1.1 Anwendungsbereich
1.1.1 Anwendungsbereich des Eurocodes 2
1.1.2 Anwendungsbereich von Teil 1-2 des Eurocode 2
1.2 Normative Verweisungen
1.3 Grundlagen
1.4 Unterscheidung zwischen Prinzipien und Anwendungsregeln
1.5 Definitionen
1.6 Formelzeichen
2 Grundlagen der Bemessung
2.1 Anforderungen
2.2 Einwirkungen
2.3 Bemessungswerte der Materialeigenschaften
2.4 Nachweismethoden
3 Materialeigenschaften
3.1 Allgemeines
3.2 Festigkeits- und Verformungseigenschaften bei erhöhten Temperaturen
3.3 Thermische und physikalische Eigenschaften von Beton mit quarz- und kalksteinhaltigen Zuschlägen
3.4 Thermische Verlängerung von Betonstahl und Spannstahl
4 BEMESSUNGSVERFAHREN
4.1 Allgemeines
4.2 Vereinfachte Rechenverfahren
4.3 Allgemeine Rechenverfahren
4.4 Schub, Torsion und Verankerung der Bewehrung
4.5 Betonabplatzungen
4.6 Fugen
4.7 Schutzschichten
5 Tabellarische Daten
5.1 Anwendungsbereich
5.2 Allgemeine Bemessungsregeln
5.3 Stützen
5.4 Wände
5.5 Zugglieder
5.6 Balken
5.7 Platten
6 Hochfester Beton
Anhang A (informativ) Temperaturprofile
Anhang B (informativ) Vereinfachte Berechnungsmethoden
Anhang C (informativ) Knicken von Stützen unter Brandbedingungen
Anhang D (informativ) Berechnungsmethoden für Schub, Torsion und Verankerung der Bewehrung
Anhang E (informativ) Vereinfachte Rechenverfahren für Balken und Platten

Materialeigenschaften; Thermische und physikalische Eigenschaften von Beton - Beton-Tragwerke im Brandfall

DIN EN 1992-1-2, Seite 28 ff., Abschnitt 3.3
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN EN 1992-1-2
Eurocode 2: Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken - Teil 1-2: Allgemeine Regeln - Tragwerksbemessung für den Brandfall
Ausgabe 2010-12

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Architekten
349,00 €
Bauphysik
149,00 €
Komplett-Paket
999,00 €