1  Anwendungsbereich 
2  Normative Verweisungen 
3  Begriffe 
4  Anforderungen 
4.1  Baugrund 
4.2  Erdplanum 
4.3  Filterstabilität 
4.4  Ungebundene Tragschicht 
4.5  Bauweise ohne Tragschicht 
4.6  Dynamische Schicht (Zwischenschicht) 
4.7  Tennenbelag für Spielfelder und Leichtathletikanlagen 
4.8  Tennenbelag für Tennisfelder 
4.9  Bewässerungseinrichtungen 
5  Prüfungen 
6  Prüfverfahren 
6.1  Allgemeines 
6.2  Bestimmung der Korngrößenverteilung 
6.3  Proctorversuch 
6.4  Bestimmung des Verdichtungsgrades 
6.5  Bestimmung des Verformungsmoduls 
6.6  Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit 
6.6.1  Wasserdurchlässigkeit von Baugrund, Trag- und Dynamischer Schicht 
6.6.2  Wasserdurchlässigkeit des Tennenbelages 
6.7  Bestimmung der Oberflächenscherfestigkeit 
6.8  Bestimmung der Frostbeständigkeit des Tennenbelages 
6.9  Bestimmung der Verschleißbeständigkeit 
6.10  Bestimmung des Kalk-, Eisenzerfalls 
6.11  Prüfung der Schichtdicke 
6.12  Prüfung von Gefälle und Höhenlage 
6.13  Prüfung der Ebenheit 
7  Fertigstellung, Fertigstellungspflege 
8  Inbetriebnahme 
9  Unterhaltungspflege 
Anhang A (informativ)  Prinzip der Gefällerichtung für die Oberflächen des Erdplanums sowie der einzelnen Schichten des Oberbaus von Tennenflächen 

Tennisfelder - Sportplatz-Tennenflächen

DIN 18035-5, Seite 15 ff., Abschnitt 4.8
Für den Tennenbelag für Tennisfelder gelten die Tabellen 5 und 6. Bei einschichtigem Aufbau ist ein Baustoffgemisch 0/2 mm zu verwenden. Bei mehrschichtigem Aufbau sind Kombinationen aus den Baustoffgemischen 0/3 mm, 0/2 mm und 0/1 mm zulässig; dabei ...
Bitte einloggen, der vollständige Text ist nur in kostenpflichtigen Paketen verfügbar.
Kostenlos anmelden und Beispiele testen »
Jetzt Ihr passendes Normen-Paket bestellen »

Original-Auszug aus DIN 18035-5
Sportplätze - Teil 5: Tennenflächen
Ausgabe 2007-08

 
Normen-Pakete mit diesem Inhalt:
Jahrespreis netto
Komplett-Paket
999,00 €
GaLaBau
249,00 €