Norm

DIN 1045-100 | 2017-09

Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken - Teil 100: Ziegeldecken

Diese Norm gilt für die Berechnung und Ausführung von Ziegeldecken. In die Norm sind die wesentlichen Ergebnisse von Tragversuchen, die von der Ziegelindustrie durchgeführt worden sind, eingeflossen.
Diese Norm wurde von den Arbeitsausschüssen NA 005-07-01 AA „Bemessung und Konstruktion“ und NA 005-06-01 AA „Mauerwerksbau“ des Normenausschusses Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 1045-100:

Änderungen
1 Allgemeines
1.1 Anwendungsbereich
1.2 Normative Verweisungen
1.3 Begriffe
1.4 Formelzeichen
2 Grundlagen der Tragwerksplanung
3 Baustoffe
4 Dauerhaftigkeit und Betondeckung
5 Ermittlung der Schnittgrößen
6 Grenzzustände der Tragfähigkeit
7 Grenzzustände der Gebrauchstauglichkeit
8 Bewehrungsregeln
9 Konstruktionsregeln
Anhang A (normativ) Ergänzende Regelungen für Ortbetonziegeldecken
Anhang B (normativ) Ergänzende Regelungen für vorgefertigte Ziegeldecken
Anhang C (informativ) Eigenlasten

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 1045-100 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 1045-100

Gegenüber DIN 1045-100:2011-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: die Ausgabedaten und Tit ...

1.1 Anwendungsbereich DIN 1045-100

Seite 4, Abschnitt 1.1
(1) Diese Norm gilt für die Berechnung und Ausführung von Ziegeldecken. (2) Für Ziegeldecken gelten die Bestimmungen von ...

2 Grundlagen der Tragwerksplanung - Ziegeldecken

Seite 5, Abschnitt 2
(1) Für die Anwendung dieser Norm gilt das in DIN EN 1990 mit dem Nationalen Anhang DIN EN 1990/NA festgelegte Sicherheitskonzept. Angaben zu den Einwirkungen enthalten die Normen der Reihe DIN EN 1991. Annahmen für Eigenlasten von Ziegeldecken sind ...

3 Baustoffe - Ziegeldecken

Seite 5, Abschnitt 3
(1) Es sind Ziegel für Ziegeldecken nach DIN 4159 mit einer charakteristischen Druckfestigkeit von fbk ≥ 18 N ...

4 Dauerhaftigkeit und Betondeckung - Ziegeldecken

Seite 6, Abschnitt 4
(1) Zur Sicherstellung der Dauerhaftigkeit sind für den Beton der Stege die Expositionsklassen und Feuchtigkeitsklassen nach DIN EN 1992-1-1/NA:2013-04, ...

5 Ermittlung der Schnittgrößen - Ziegeldecken

Seite 6, Abschnitt 5
(1) Ziegeldecken dürfen nur als einachsig gespannt angesetzt werden. (2) Für Ziegeldecken gelten die Bestimmungen von DIN EN 1992-1-1 mit und DIN EN 1992-1-1/NA :2013-04, insbesondere Abschnitt 9.3 „Vollplatten“, soweit in den folgenden Abschnitten n ...

6 Grenzzustände der Tragfähigkeit - Ziegeldecken

Seite 6 ff., Abschnitt 6
6.1 Bemessung auf Biegung. (1) Die Nachweise sind nach DIN EN 1992-1-1:2011-01, Abschnitt 6.1, in Verbindung mit DIN EN 1992-1-1:2011-01, 3.1 und 3.2, durchzuführen. Für beide Baustoffe (Beton und Deckenziegel) ist die gleiche Dehnungsverteilung über ...

7 Grenzzustände der Gebrauchstauglichkeit - Ziegeldecken

Seite 8, Abschnitt 7
(1) Die Rissbreiten in den Betonstegen sind entsprechend DIN EN 1992-1-1:2011-01, Abschnitt 7.3.3 bzw. Abschnitt 7.3.4, mit den nationalen Festlegungen zu diesen Unterabschnitten in DIN EN 1992-1-1/NA :2013-04, auf die zulässigen Werte nach Abschnitt ...

8 Bewehrungsregeln - Ziegeldecken

Seite 8, Abschnitt 8
(1) Die gesamte erforderliche Feldbewehrung ist über das Auflager zu führen und dort nach DIN EN 1992-1-1:2011-01, Absc ...

9 Konstruktionsregeln - Ziegeldecken

Seite 8 ff., Abschnitt 9
9.1 Mindestbewehrung. Auf die Anordnung der Mindestbewehrung nach DIN EN 1992-1-1:2011-01, Abschnitt 9.2.1.1 (Robustheitsbewehrung), darf bei Ziegeldecken verzichtet werden. 9.2 Deckendicke. Die Dicke der Ziegeldecken muss mindestens 90 mm betragen. ...

Anhang A Ergänzende Regelungen - Ortbetonziegeldecken

Seite 11, Abschnitt Anhang A
A.1 Bauausführung. (1) Bei der Herstellung von Ortbetonziegeldecken gelten die Regelungen nach DIN EN 13670 bzw. DIN 1045-3 zum Schalen, Bewehren und Betonieren sinngemäß. (2) Die Deckenziegel sind mit durchgehenden Stoßfugen knirsch zu verlegen. Sie ...

Verwandte Normen zu DIN 1045-100 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 1045-100

Decke, Frischbeton, Ortbeton, Ziegeldecke, Ziegeleinhangdecke
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere