Norm

DIN 14675-1 | 2020-01

Brandmeldeanlagen - Teil 1: Aufbau und Betrieb

Diese Norm legt Anforderungen für den Aufbau und Betrieb von Anlagen für die Brandentdeckung, Brandmeldung und Feueralarmierung in und um Gebäude unter besonderer Berücksichtigung der bauordnungsrechtlichen und feuerwehrspezifischen Anforderungen fest.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-02-06 AA „Planung, Instandhaltung, Montage – SpA zu CEN/TC 72/WG 11“ im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 14675-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Abkürzungen
4 Phasen für den Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen
5 Erstellung des Brandmelde- und Alarmierungskonzeptes
6 Planung und Projektierung
6.1 Planung
6.2 Projektierung
7 Montage und Installation
8 Inbetriebsetzung
9 Abnahme
10 Betrieb
11 Instandhaltung
12 Änderung und Erweiterung bestehender Brandmeldeanlagen
13 Weitergehende Anforderungen für Sprachalarmanlagen
14 Änderung und Erweiterung bestehender Anlagen zur Sprachalarmierung
Anhang A (normativ) Feuerwehr-Schlüsseldepot
Anhang A.1 Allgemeines
Anhang A.2 Klassifizierung und Ausführung des Feuerwehr-Schlüsseldepots
Anhang A.3 Anforderungen an Einbau und Anschaltung von Feuerwehr-Schlüsseldepots
Anhang A.4 Zusätzliche optische Information
Anhang A.5 Freischaltelement
Anhang B (normativ) Ansteuereinrichtungen und Schnittstellen von Brandmeldesystemen für andere Systeme
Anhang C (informativ) Phasen für den Aufbau und den Betrieb von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen
Anhang D (informativ) Brandschutz in Gebäuden
Anhang E (informativ) Kategorien für den Schutzumfang der Überwachung
Anhang F (informativ) Alarmierung
Anhang G (informativ) Inbetriebsetzung
Anhang H (informativ) Strukturen von Brandmeldesystemen
Anhang I (informativ) Beispiel für eine Feuerwehr-Laufkarte
Anhang J (informativ) Vertragliche Festlegungen für die Ersatzteilevorhaltung
Anhang K (informativ) Prüfplan für Brandmeldeanlagen
Anhang L (informativ) Beispiele für die Beschaltung
Anhang M (informativ) Muster für die Anlagenbeschreibung und Dokumentation
Anhang N (informativ) Muster für die Anlagenbeschreibung und Dokumentation bei Sprachalarmierung
Anhang O (informativ) Wesentliche Änderungen oder Erweiterungen
Anhang P (informativ) Hinweise zu Anschlussbedingungen der Feuerwehren

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 14675-1 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 14675-1

Gegenüber DIN 14675-1:2018-04 wurden folgende Änderungen vorgenom ...

1 Anwendungsbereich DIN 14675-1

Seite 8, Abschnitt 1
Diese Norm gilt zusammen mit den Normen der Normenreihe DIN EN 54, DIN EN 16763, DIN VDE 0833-1(VDE 0833-1), DIN VDE 0833-2 (VDE 0833-2) und DIN VDE 0833-4 (VDE0833-4). Diese Norm legt Anforderungen für den Aufbau und Betrieb von Anlagen für die Bran ...

3 Begriffe DIN 14675

Seite 9 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 54 (alle Teile), DIN VDE 0833-1 (VDE 0833-1), DIN VDE 0833-2 (VDE 0833-2), DIN VDE 0833-4 (VDE 0833-4), DIN 14661, DIN 14662, DIN 14664 und die folgenden Begriffe: DIN und DKE stelle ...

4 Phasen für Aufbau und Betrieb - Brandmeldeanlagen

Seite 11 ff., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Die einzelnen Phasen für den Aufbau und Betrieb sind in Bild 1 dargestellt. Die Ausführungen der DIN EN 16763 wurden übernommen. Die Phasen, die in der DIN EN 16763 aufgeführt werden, werden in dieser Norm durch technische Inhalt ...

5 Konzept - Brandmeldeanlagen

Seite 13 ff., Abschnitt 5
5.1 Schutzziele. Der Einsatz einer BMA/SAA muss mit den Maßnahmen des vorbeugenden und des abwehrenden Brandschutzes Bestandteil des Brandschutzkonzeptes für ein Gebäude sein. Nur die Gesamtheit dieser Maßnahmen kann die Brandschutzwirkung für Person ...

6.1 Planung - Brandmeldeanlagen

Seite 16 f., Abschnitt 6.1
6.1.1 Allgemeines. Grundlage für die Planung ist das nach Abschnitt 5 festgelegte Brandmelde- und Alarmierungskonzept. Ziele der Planung sind u. a. die Festlegung von Meldebereichen sowie der Art und Anordnung der Brandmelder, Signalgeber und/oder L ...

6.2 Projektierung - Brandmeldeanlagen

Seite 17 ff., Abschnitt 6.2
6.2.1 Allgemeines. Grundlage für die Projektierung ist das nach Abschnitt 5 festgelegte Brandmelde- und Alarmierungskonzept sowie die Planung. Die Projektierung der BMA bzw. der SAA im Rahmen der Werk- und Montageplanung muss unter Berücksichtigung v ...

7 Montage, Installation - Brandmeldeanlagen

Seite 20 ff., Abschnitt 7
7.1 Allgemeines. Montage und Installation der BMA muss nach der in Abschnitt 5.6 , Abschnitt 6.1.5 bzw. Abschnitt 6.2.12 festgelegten Dokumentation ausgeführt werden. 7.2 Anordnung und Montage der Geräte. 7.2.1 Allgemeines. Jede Abweichung von der Do ...

8 Inbetriebsetzung - Brandmeldeanlagen

Seite 24, Abschnitt 8
8.1 Allgemeines. Die Inbetriebsetzung der installierten BMA setzt die vollständige und mängelfreie Montage aller Bestandteile einschließlich der Installation des Leitungsnetzes voraus, wie diese in den Planungsunterlagen nach Abschnitt 5.6 und den Au ...

9 Abnahme - Brandmeldeanlagen

Seite 25 f., Abschnitt 9
9.1 Allgemeines. Der Abnahme einer BMA muss die mängelfreie Inbetriebsetzung der BMA vorausgehen. Die Abnahme kann nur erfolgen, wenn die Betriebsbereitschaft der Anlage zur Abnahme mit Vorlage des Inbetriebsetzungsprotokolls (siehe Abschnitt 8.3) un ...

10 Betrieb - Brandmeldeanlagen

Seite 26 ff., Abschnitt 10
10.1 Allgemeines. BMA sind nach DIN VDE 0833-1 (VDE 0833-1), DIN VDE 833-2 (VDE 0833-2) sowie den nachfolgenden Vorgaben zu betreiben. Der Auftraggeber oder Betreiber der BMA ist für die Fortschreibung der Alarmorganisation nach 5.5 sowie für die Ak ...

11 Instandhaltung - Brandmeldeanlagen

Seite 29 ff., Abschnitt 11
11.1 Allgemeines. Dieser Abschnitt gilt für die Instandhaltung der BMA und der von der BMA anzusteuernden Brandfallsteuerungen. Gewerke übergreifende Instandhaltungsmaßnahmen (einschließlich Störungsbeseitigungen) sind von dem Instandhalter der BMA u ...

12 Änderung und Erweiterung - Brandmeldeanlagen

Seite 33 ff., Abschnitt 12
12.1 Allgemeines. Bei wesentlichen Änderungen oder Erweiterungen an bestehenden BMA muss je nach Ausführung der Arbeiten die gesamte BMA dem aktuellen Stand der Normen angepasst werden. ANMERKUNG Der Anhang O führt unter a 1) bis a 3) und in b) beisp ...

13 Weitergehende Anforderungen für Sprachalarmanlagen - Brandmeldeanlagen

Seite 37, Abschnitt 13
13.1 Allgemeines. Werden SAA durch BMA angesteuert, gilt grundsätzlich DIN VDE 0833-4 (VDE 0833-4). 13.2 Verantwortlichkeit und Kompetenz. Für jede Phase, die in DI ...

14 Änderung und Erweiterung bestehender Anlagen zur Sprachalarmierung - Brandmeldeanlagen

Seite 38, Abschnitt 14
14.1 Allgemeines. Bei wesentlichen Änderungen und Erweiterungen an bestehenden Anlagen zur Sprachalarmierung, die von einer BMA angesteuert werden, muss die gesamte Anlage dem aktuellen Stand der Normen angepasst werden. ANMERKUNG Beispiele ...

Anhang A.1 Allgemeines - Feuerwehr-Schlüsseldepots

Seite 39, Abschnitt Anhang A.1
Der gewaltfreie Zutritt und die Zufahrt zu allen mit Brandmeldern bzw. selbsttätigen Löschanlagen geschützten Räumen ist bei Brandalarm durch Personal mit Schlüsselgewalt rund um die Uhr vom Betreiber der BMA sicherzustellen. Siehe DIN VDE 0833-2 (VD ...

Anhang A.2 Klassifizierung, Ausführung - Feuerwehr-Schlüsseldepots

Seite 39 f., Abschnitt Anhang A.2
A.2.1 Klassifizierung. Die Einteilung der FSD erfolgt in drei Klassen. Klasse 1: Geringes Risiko FSD 1. Dient zur Verwahrung von Objektschlüsseln (nur Einzelschlüssel mit Einzelschließungen, keine Generalschlüssel), hat jedoch keine Anbindung an die ...

Anhang A.3 Einbau, Anschaltung - Feuerwehr-Schlüsseldepots

Seite 40 ff., Abschnitt Anhang A.3
A.3.1 Innentürschließung. Schließung und Schlüssel der Innentür von FSD 2 und FSD 3 dürfen ausschließlich für diese Innentüren verwendet werden. A.3.2 Anbringungsort. Das FSD muss in unmittelbarer Nähe (Umkreis von etwa 5 m) vor dem/der von der Feuer ...

Anhang A.4 Zusätzliche optische Information - Feuerwehr-Schlüsseldepots

Seite 42, Abschnitt Anhang A.4
Wird ein FSD eingebaut, so darf in Absprache mit der jeweils zuständigen Feuerwehr ein zusätzliches optisches Informationselement angebracht werden, mit dem angezeigt wird, dass sich die B ...

Anhang A.5 Freischaltelement - Feuerwehr-Schlüsseldepots

Seite 42, Abschnitt Anhang A.5
Wird ein FSD 2 oder FSD 3 eingebaut, so darf in Absprache mit der jeweils zuständigen Feuerwehr ein FSE vorgesehen werden. Das FSE muss von einer verantwortlichen Person der Feuerwehr betätigt werden, wie ein Handfeu ...

Anhang B Ansteuereinrichtungen und Schnittstellen von Brandmeldesystemen für Anhang Bandere Systeme - Brandmeldeanlagen

Seite 43 f., Abschnitt Anhang B
B.1 Allgemeines. Elektrische Daten der parallelen Schnittstelle für die Ansteuerung von ÜE und Steuer- und Alarmierungseinrichtungen, die nicht Teil des BMS sind, sind Tabelle B.1 zu entnehmen: Tabelle B.1 — Elektrische Daten: Parameter | Elektrische ...

Anhang C Phasen für den Aufbau und den Betrieb von Brandmeldeanlagen und Sprachalarmanlagen - Brandmeldeanlagen

Seite 45, Abschnitt Anhang C
C.1 Allgemeines. Eine SAA ist bei Anbindung an eine BMA Bestandteil der BMA. Es wird vorausgesetzt, dass alle Phasen von Fachfirmen (nach Abschnitt 4.1) ausgeführt werden. Dabei kann die Kompetenz der Fachfirmen sowohl für jedes einzelne als auch für ...

Anhang D Brandschutz in Gebäuden - Brandmeldeanlagen

Seite 46 ff., Abschnitt Anhang D
D.1 Allgemeines. Den zuständigen Fachplanern von Gebäuden stellt sich die Aufgabe des Brandschutzes (siehe Bild D.1) heute nicht mehr als eigenständige Lösung ihres Gewerkes, sondern als integraler Bestandteil eines individuellen Brandschutzkonzeptes ...

Anhang E Kategorien für den Schutzumfang der Überwachung - Brandmeldeanlagen

Seite 50, Abschnitt Anhang E
E.1 Kategorie 1: Vollschutz. Das Höchstmaß an Sicherheit durch eine automatische BMA kann nur dann erreicht werden, wenn sämtliche Bereiche im Gebäude, in denen Brände entstehen können, überwacht werden. Ausnahmen für bestimmte Bereiche mit geringem ...

Anhang F Alarmierung - Brandmeldeanlagen

Seite 51 f., Abschnitt Anhang F
F.1 Allgemeines. Sofern Brandmeldeanlagen die Funktion von Alarmierungsanlagen wahrnehmen, stellt die Alarmierung, neben der Entdeckung und Lokalisierung des Brandes im Gebäude, die dritte wesentliche Aufgabe einer BMA dar. Die Alarmierungseinrichtun ...

Anhang G Inbetriebsetzung - Brandmeldeanlagen

Seite 53 ff., Abschnitt Anhang G
G.1 Arbeitsschritte für die Inbetriebsetzung. G.1.1 Überprüfung der Anlagendokumentation. Durch visuelle Inspektion sollten folgende Unterlagen der Anlagendokumentation bezüglich Vollständigkeit, Verfügbarkeit und Aufbewahrung überprüft werden: Plan ...

Anhang H Strukturen - Brandmeldeanlagen

Seite 58, Abschnitt Anhang H
In Bild H.1 ist eine ...

Anhang I Beispiel - Feuerwehr-Laufkarte

Seite 59 ff., Abschnitt Anhang I
In Bild I.1 bis Bild I.4 si ...

Anhang J Vertragliche Festlegungen für die Ersatzteilevorhaltung - Brandmeldeanlagen

Seite 63, Abschnitt Anhang J
Für vertragliche Vereinbarungen ist Folgendes wesentlich: Regelungen im Kaufvertrag, wie lange Ersatzteile beim Lieferanten zu bevorraten sind. So kann der Zeitpunkt der Einstellung der Produktion beim Hersteller als Basis genannt werden. Basis kan ...

Anhang K Prüfplan - Brandmeldeanlagen

Seite 64 f., Abschnitt Anhang K
K.1 Allgemeines. Ein Prüfplan für BMA sollte folgende Hinweise und Mindestanforderungen beinhalten: Hinweise für den Beginn und Umfang der Instandhaltungsarbeiten, z. B.: Anmeldung beim Kunden, mit gegebenenfalls Hinweis auf die vorübergehende Auße ...

Anhang L Beispiele für die Beschaltung - Brandmeldeanlagen

Seite 66 ff., Abschnitt Anhang L
In den Bildern L.1 bis L.3 werden Beispiele für Möglichkeiten der Besc ...

Anhang M Muster für die Anlagenbeschreibung und Dokumentation - Brandmeldeanlagen

Seite 69 ff., Abschnitt Anhang M
Dieser Anhang enthält Muster für Formblätter zur Anlagenbeschreibung wie folgt: Seite 1/3: Anlagenbeschreibung mit folgenden Abschnitten: A: Angaben zur Übereinstimmung mit Normen, Richtlinien usw. B: Angaben zum Objekt. , C: Angaben zur ver ...

Anhang N Muster für die Anlagenbeschreibung und Dokumentation bei Sprachalarmierung - Brandmeldeanlagen

Seite 73 ff., Abschnitt Anhang N
Dieser Anhang enthält Muster für Formblätter zur Anlagenbeschreibung wie folgt: Seite 1/3: Anlagenbeschreibung mit folgenden Abschnitten: A: Angaben zur Übereinstimmung mit Normen, Richtlinien usw. B: Angaben zum Objekt. , C: Angaben zur ver ...

Anhang O Wesentliche Änderungen oder Erweiterungen - Brandmeldeanlagen

Seite 77, Abschnitt Anhang O
Wesentliche Änderungen an bzw. Erweiterungen einer BMA/SAA sind solche Änderungen/Erweiterungen, mit denen die Leistungsmerkmale oder Funktion der BMA/SAA bzw. des überwachten bzw. beschallten Bereiches geändert werden. Wesentliche Änderungen sind z. ...

Anhang P Hinweise zu Anschlussbedingungen der Feuerwehren - Brandmeldeanlagen

Seite 78 f., Abschnitt Anhang P
P.1 Allgemeines. In den Anschlussbedingungen wurde früher die technische Anschaltung von unterschiedlichen BMZ an die Leitstellen der Feuerwehren beschrieben und geregelt. Durch die fortgeschrittenen Festlegungen in den nationalen und europäischen No ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 14675-1

BMA, Brandmeldeanlage, Feuerwehrlaufkarte, Feuerwehr-Laufkarte, Schlüsseldepot
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere