DIN 14676-1, Ausgabe 2018-12
Norm

DIN 14676-1 | 2018-12

Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung - Teil 1: Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung

Diese Norm legt Anforderungen für die Planung, den Einbau, den Betrieb und die Instandhaltung von Rauchwarnmeldern nach DIN EN 14604 in Wohnhäusern, Wohnungen und Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung fest.
Für diese Norm ist der Arbeitsausschuss NA 031-02-05 AA „Rauchwarnmelder — SpA zu CEN/TC 72/WG 14“ des DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN 14676-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Planung und Einbau
5 Betrieb
6 Instandhaltung
Anhang A (informativ) Planungsbeispiele
Anhang B (informativ) Informationen und Empfehlungen zur Anwendung von vernetzungsfähigen Rauchwarnmeldern
Anhang C (informativ) Informationen und Empfehlungen für Bewohner — Verhalten im Brandfall
Anhang D (informativ) Einsatz von anderen Meldern
Anhang E (informativ) Empfehlungen für Bewohner mit besonderen Bedürfnissen
Anhang F (informativ) Übersicht der möglichen Inspektionsverfahren

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 14676-1 im Originaltext:

Änderungen DIN 14676

Gegenüber DIN 14676:2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:die ehemalige DIN 14676:2012-09 ist in zwei Teile unterteilt worden. Der erste Teil beinhaltet die Planung, den Einbau, den Betrieb und die Instandhaltung. Der zweite Teil beinhalte ...

1 Anwendungsbereich DIN 14676

Seite 6, Abschnitt 1
Diese Norm legt Anforderungen für die Planung, den Einbau, den Betrieb und die Instandhaltung von Rauchwarnmeldern nach DIN EN 14604 in Wohnhäusern, Wohnungen und Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung fest. Rauchwarnmelder im Sinne dieser Norm können...

3 Begriffe DIN 14676

Seite 6 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN 31051, DIN EN 14604 und die folgenden Begriffe. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit:DIN-TERMinologiepo ...

4 Planung und Einbau - Rauchwarnmelder

Seite 10 ff., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Es dürfen nur Rauchwarnmelder nach DIN EN 14604 eingesetzt werden. Die Angaben des Herstellers in der Leistungserklärung sowie die in der Montage- oder Gebrauchsanleitung sind zu beachten. ANMERKUNG Die Produktnorm DIN EN 14604 wurde ...

5 Betrieb - Rauchwarnmelder

Seite 15 f., Abschnitt 5
5.1 Allgemeines. Bei baulichen Änderungen oder erkennbaren Änderungen der Nutzung der Räume muss die vorhandene Planung und Montage von Rauchwarnmeldern entsprechend überprüft und gegebenenfalls angepasst werden, um sicherzustellen, dass die Anforder ...

6 Instandhaltung - Rauchwarnmelder

Seite 16 ff., Abschnitt 6
6.1 Allgemeines. Rauchwarnmelder müssen regelmäßig nach den nachfolgenden Anforderungen instandgehalten werden. Die Ergebnisse der Instandhaltungsmaßnahmen und ggf. notwendige Maßnahmen sind insbesondere im Falle einer Dienstleistungserbringung zu do ...

Anhang A Planungsbeispiele - Rauchwarnmelder

Seite 21 ff., Abschnitt Anhang A
A.1 Beispiele für Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser. Beispiele für die Anwendung in Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäusern sind im Bild A.1 dargestellt. Bild A.1 — Beispiele für die Anwendung in Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäusern: | |...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 14676-1

Melder, Rauch-Kontaktgeber, Rauchmelder, Rauchwarnmelder
DIN 14676-1
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK