1. Norm
  2. DIN 15906
DIN 15906, Ausgabe 2009-06
Norm

DIN 15906 | 2009-06

Tagungsstätten

Diese Norm legt die Anforderungen an Tagungsräume und deren Einrichtungen fest. Die Anforderungen gelten für Tagungsräume, die ganz oder teilweise mit Technik für die Informationsübertragung (Ton-, Bild- und Datenübertragung) ausgestattet sind oder für die dies zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen ist. Das Vorhaben enthält auch Hinweise auf die Zuordnung des Tagungsraumes zu Nebenräumen und Einrichtungen des Gebäudes. Damit soll erreicht werden, dass der Tagungsraum sowohl baulich als auch einrichtungsmäßig und in bezug auf die technische Ausstattung eine ausgewogene Funktionseinheit bildet.

Inhaltsverzeichnis DIN 15906:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Leit- und Informationssystem
5 Tagungsraum
6 Weitere Räume und Flächen
7 Versorgung
8 Tageslicht
9 Beleuchtung
10 Raumakustik und Schallschutz
11 Raumklima
12 Raumgestaltung
13 Zugänge
14 Möblierung
15 Medientechnik
16 Kennzeichnung
Anhang A (informativ) Raum- und Mediensteuerung
Anhang B (informativ) Bühnentechnische Ausstattung

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 15906 im Originaltext:

3 Begriffe DIN 15906

Seite 6 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Ausstellung der Information und/oder Werbung bzw. Verkaufsförderung dienende, zeitlich begrenzte und überwiegend mit einer Tagung verbundene Veranstaltung, auf der Ergebnisse und G ...

4 Leit- und Informationssystem - Tagungsstätten

Seite 9 f., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. In Abhängigkeit von Größe und Nutzungsmöglichkeiten der Tagungsstätte ist ein Leit- und Informationssystem vorzusehen. Es leitet den Tagungsteilnehmer zu den Einrichtungen und Veranstaltungen der Tagungsstätte und dient zusätzlich de ...

5 Tagungsraum - Tagungsstätten

Seite 10 ff., Abschnitt 5
5.1 Allgemeines. Die erforderliche Raumgröße ist abhängig z. B. von der Nutzungsart, der Anzahl der Tagungsteilnehmer und den verwendeten Medien. Unter Raumfläche wird die Gesamtfläche eines Tagungsraumes verstanden. Diese ergibt sich aus Verkehrsflä ...

6 Weitere Räume und Flächen - Tagungsstätten

Seite 18 ff., Abschnitt 6
6.1 Allgemeines. Größe und Nutzung der Tagungsstätte bestimmen Anzahl, Art, Größe und Lage der weiteren Räume und Flächen. 6.2 Business Center. Das Business Center muss Dienstleistungen für die Teilnehmer anbieten wie Arbeitsplätze mit Kommunikations ...

7 Versorgung - Tagungsstätten

Seite 20, Abschnitt 7
7.1 Anschlüsse für Kommunikation. Für drahtgebundene Kommunikationstechnik, zusammengefasst im Kommunikations-Netzwerk, sind Anschlussmöglichkeiten vorzusehen. Die Anschlüsse im Boden- und Wandbereich müssen so platziert werden, dass die Anschlusslei ...

8 Tageslicht - Tagungsstätten

Seite 21, Abschnitt 8
In einer Tagungsstätte sollten Tagungsräume mit Tageslicht beleuchtet werden können. Tagungsräume bis 100 m² müssen über direktes Tageslicht verfügen. Insgesamt müssen 50 % der T ...

9 Beleuchtung - Tagungsstätten

Seite 21, Abschnitt 9
Die Beleuchtung mit künstlichem Licht ist so zu planen, dass die Güteanforderungen nach DIN EN 12464-1 an Beleuchtungsstärke, Begrenzung der Direktblendung, Lichtfarbe und Farbwiedergabe erfüllt werden. Geeignete Lichtverhältnisse erfordern eine der ...

10 Raumakustik und Schallschutz - Tagungsstätten

Seite 21, Abschnitt 10
Die Raumakustik im Tagungsraum ist wesentlich für eine gute Sprachkommunikation, insbesondere für eine gute Sprachverständlichkeit auch für schwierige Situationen (z. B. große Entfernung Sprecher-Hörer, schwerhörige Personen und schwierige oder fremd ...

11 Raumklima - Tagungsstätten

Seite 22, Abschnitt 11
Der Tagungsraum muss so be- und entlüftet oder klimatisiert werden, dass durch Raumtemperatur, Raumluftströmung und Raumluftfeuchte ein behagliches Raumklima geschaffen wird. Die Raumtemperatur sollte für jeden ...

13 Zugänge - Tagungsstätten

Seite 22 f., Abschnitt 13
Bei den Zugängen ist zwischen Personen- und Lieferzugängen zu unterscheiden. Um Personen einen ungestörten und sicheren Zugang zu ermöglichen, sollten die Zugänge und gebäudeinternen Wege getrennt werden. 13.1 Personenzugänge. Die Zugänge zu Tagungsr ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 15906

Tageslicht, Tageslichtlenkung, Tageslichtnutzung, Tagungsstätte, Überhöhung
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK