Norm

DIN 18015-2 | 2021-10

Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 2: Art und Umfang der Mindestausstattung

Diese Norm ist anzuwenden für Art und Umfang der Mindestausstattung elektrischer Anlagen in Wohngebäuden (z. B. Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser, Einfamilienhäuser), ausgenommen die Ausstattung der technischen Betriebsräume und der betriebstechnischen Anlagen. Sie ist auch anzuwenden für solche Anlagen, die mit Gebäudesystemtechnik ausgerüstet sind. Aussagen zum Ausstattungsumfang von Anlagen der Gebäudesystemtechnik sind in DIN 18015-4 enthalten. Sie trifft keine Festlegungen bezüglich der Übertragungstechnologien für Informations- und Kommunikationsanwendungen.

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 18015-2 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 18015-2

Gegenüber DIN18015–2:2010–11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: die Begriffe wurden aktualisiert und an DIN 18015–1 angepasst; , Aktualisierung der normativen Verweisungen; Anpassen der Beleuchtungsanschlüsse in Fluren und in Außenberei ...

1 Anwendungsbereich DIN 18015-2

Seite 5, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt Art und Umfang der Mindestausstattung von elektrischen Anlagen in Wohngebäuden (z.B. Mehrfamilienhäuser, Reihenhäuser, Einfamilienhäuser), sowie von mit diesen im Zusammenhang stehenden elektrischen Anlagen außerhalb der Gebäude ...

3 Begriffe DIN 18015-2

Seite 5 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN 18015-1, DIN VDE 0100-200 (VDE 0100-200) und die folgenden Begriffe. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit ...

4 Starkstromanlagen, Gebäudesystemtechnik - Elektrische Anlagen in Wohngebäuden; Mindestausstattung

Seite 7 ff., Abschnitt 4
4.1 Stromkreise, Steckdosen, Anschlüsse und Schaltstellen. Die in diesem Dokument festgelegte Anzahl der Stromkreise (siehe Tabelle 1) und Steckdosen, Anschlüsse für z.B. Beleuchtung und Lüfter und Anschlüsse für Verbrauchsmittel mit eigenem Stromkr ...

Tabelle 1 Mindestanzahl der Stromkreise für Steckdosen zur allgemeinen Verwendung und für Beleuchtung - Elektrische Anlagen in Wohngebäuden; Mindestausstattung

Seite 9, Abschnitt Tabelle 1
Tabelle 1 — Mindestanzahl der Stromkreise für Steckdosen zur allgemeinen Verwendung und ...

Tabelle 2 Anzahl der Steckdosen und Anschlüsse - Elektrische Anlagen in Wohngebäuden; Mindestausstattung

Seite 11, Abschnitt Tabelle 2
Tabelle 2 — Anzahl der Steckdosen und Anschlüsse: | Küche, Küchenbereich | Wohnzimmer, Wohnbereich | Esszimmer, Essbereich | je Schlaf-, Kinder-, Gästezimmer | Bad | WC-Raum | Arbeitszimmer/ -bereich | Freisitz (Terrasse, Balkon, Loggia) | Flur-/Die ...

5 Kommunikationsanlagen - Elektrische Anlagen in Wohngebäuden; Mindestausstattung

Seite 13 f., Abschnitt 5
5.1 Hauskommunikation. Jede Wohnung ist mit einer Klingelanlage auszustatten. Sind mehrere Wohnungen eines Gebäudes über einen gemeinsamen verschließbaren Hauseingang zugänglich, ist für jede Wohnung eine Türöffneranlage in Verbindung mit einer Sprec ...

Anhang A Aspekte der Energieeffizienz

Seite 15 f., Abschnitt Anhang A
A.1 Allgemeines. Wenn Geräte und Anlagen zur Steigerung der Energieeffizienz in ein Gebäude eingebaut werden, können zusätzliche elektrische Installationen notwendig sein, die im Folgenden beschrieben werden. A.2 Verbrauchs- und Tarifvisualisierung. ...

Anhang B Beispiele für Kommunikationsverteiler

Seite 17 f., Abschnitt Anhang B
...

Verwandte Normen zu DIN 18015-2 sind

DIN 18015-2, Ausgabe 2021-10: Elektrische Anlagen in Wohngebäuden - Teil 2: Art und Umfang der Mindestausstattung.
Das sagen unsere Kunden
Professor Dr.-Ing. Dieter Glaner über Baunormenlexikon
„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Baupreislexikon ist es für mich ein unverzichtbarer Bestandteil in der Lehre geworden. Der absolute Vorteil für die Ausbildung ist die ständige parallele Verfügbarkeit für viele Nutzer, egal von welchem Standort aus, sowie die Aktualität und die logischen Verknüpfungen direkt aus dem STLB Bau." Prof. Dieter Glaner Fakultät für Ingenieurwissenschaften / Bereich Bauingenieurwesen
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere