Norm

DIN 18034-1 | 2020-10

Spielplätze und Freiräume zum Spielen - Anforderungen für Planung, Bau und Betrieb

Diese Norm gilt für Neuplanungen sowie Generalsanierungen von Spielplätzen und Freiräumen zum Spielen und für Aus- und Umbauten sowie Modernisierungen. Sie enthält Anforderungen und Hinweise für die barrierefreie Planung, den Bau und den Betrieb. Sie gilt auch für Freiräume zum Spielen, die neben anderer Nutzung teil- oder zeitweise zum Spielen geeignet sind. Dazu gehören z.B. Flächen im Wohnumfeld, in Kindertageseinrichtungen, in Sportanlagen, in Freibädern, in Grünanlagen und auf Schulgeländen.
Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA005-01-14AA „Spielplätze“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsausschuss NA112-07-01AA „Spielplatzgeräte“ im DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 18034-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Bedarfsplanung
5 Planung
5.1 Allgemeines
5.2 Ziele
5.3 Flächengrößen
5.4 Anforderungen an spezielle Bereiche und Ausstattungen
5.5 Anforderungen an Landschaftselemente
6 Sicherheit und Wartung
Anhang A (informativ) Erläuterungen zu der Überarbeitung

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18034-1 im Originaltext:

Änderungen DIN 18034-1

Gegenüber DIN 18034:201 ...

1 Anwendungsbereich DIN 18034-1

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument gilt für Neuplanungen sowie Generalsanierungen von Spielplätzen und Freiräumen zum Spielen und für Aus- und Umbauten sowie Modernisierungen. Dieses Dokument enthält Anforderungen und Hinweise für die barrierefreie Planung, den Bau und ...

3 Begriffe DIN 18034-1

Seite 7 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: DIN-TERMinologieportal: verfügbar unter https://www.din.de/go/di ...

5.2 Planung; Ziele - Spielplätze und Freiräume zum Spielen

Seite 10 ff., Abschnitt 5.2
5.2.1 Vielfalt. 5.2.1.1 Allgemeines. Um die körperliche, geistige und seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in ganzheitlicher Hinsicht, insbesondere unter dem Aspekt eines vorsorgenden Gesundheitsschutzes zu fördern, müssen Spielplätze u ...

5.3 Planung; Flächengrößen - Spielplätze und Freiräume zum Spielen

Seite 11 f., Abschnitt 5.3
Um die unterschiedlichen Bedürfnisse an die verschiedenen Spiel-, Betätigungs-, Bewegungs- und Wahrnehmungsmöglichkeiten in Abhängigkeit von der Erreichbarkeit (siehe 4.3) zu erfüllen, sind unterschiedliche Flächengrößen (Brutto) erforderlich. Ein S ...

5.4 Planung; Anforderungen - Spielplätze und Freiräume zum Spielen

Seite 12 f., Abschnitt 5.4
5.4.1 Sand- und Matschspielbereiche. Diese Bereiche müssen teils sonnig und teils schattig sowie windgeschützt sein. Sie dürfen nicht im Schlagschatten von Gebäuden liegen. Ein Teil des Sandspielbereiches kann als Matschfläche ausgebildet sein. Die W ...

5.5 Planung; Landschaftselemente - Spielplätze und Freiräume zum Spielen

Seite 14 f., Abschnitt 5.5
5.5.1 Böden. Vorhandene Böden und die Oberflächenprofilierung sind unter Beachtung einer landschaftstypischen Gestaltung und in Abwägung ihrer Eignung für die vorgesehenen Nutzungen soweit wie möglich zu verwenden oder nicht mehr als nötig zu verände ...

6 Sicherheit und Wartung - Spielplätze und Freiräume zum Spielen

Seite 14 f., Abschnitt 6
6.1 Allgemeines. Mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Spielplätzen und Freiräumen zum Spielen wird eine hohe Mitverantwortung für das Wohl sowie für eine gesunde Entwicklung der Kinder übernommen. Sicherheit und Gesunderhaltung der Nutzer sin ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18034-1

Einfriedung, Hecke, Spielplatz, Spielplatzbau, Wartung
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere