DIN 18035-5, Ausgabe 2007-08
Norm

DIN 18035-5 | 2007-08

Sportplätze - Teil 5: Tennenflächen

Diese Norm gilt für Tennenflächen für - Großspielfelder, - Kleinspielelder, - Leichtathletikanlagen, - Tennisfelder. Sie gilt nicht für den Oberbau von Pferdesportanlagen.

Inhaltsverzeichnis DIN 18035-5:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
4.1 Baugrund
4.2 Erdplanum
4.3 Filterstabilität
4.4 Ungebundene Tragschicht
4.5 Bauweise ohne Tragschicht
4.6 Dynamische Schicht (Zwischenschicht)
4.7 Tennenbelag für Spielfelder und Leichtathletikanlagen
4.8 Tennenbelag für Tennisfelder
4.9 Bewässerungseinrichtungen
5 Prüfungen
6 Prüfverfahren
6.1 Allgemeines
6.2 Bestimmung der Korngrößenverteilung
6.3 Proctorversuch
6.4 Bestimmung des Verdichtungsgrades
6.5 Bestimmung des Verformungsmoduls
6.6 Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit
6.6.1 Wasserdurchlässigkeit von Baugrund, Trag- und Dynamischer Schicht
6.6.2 Wasserdurchlässigkeit des Tennenbelages
6.7 Bestimmung der Oberflächenscherfestigkeit
6.8 Bestimmung der Frostbeständigkeit des Tennenbelages
6.9 Bestimmung der Verschleißbeständigkeit
6.10 Bestimmung des Kalk-, Eisenzerfalls
6.11 Prüfung der Schichtdicke
6.12 Prüfung von Gefälle und Höhenlage
6.13 Prüfung der Ebenheit
7 Fertigstellung, Fertigstellungspflege
8 Inbetriebnahme
9 Unterhaltungspflege
Anhang A (informativ) Prinzip der Gefällerichtung für die Oberflächen des Erdplanums sowie der einzelnen Schichten des Oberbaus von Tennenflächen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18035-5 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN 18035-5

Seite 4, Abschnitt 1
Diese Norm gilt für Tennenflächen fürGroßspielfelder, Kleinspielfelder, Leichtathletikanlagen, ...

3 Begriffe - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 6 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Tennenfläche wasserdurchlässige, mehrschichtige Sportfläche aus Baustoffgemischen (Gemische aus Gesteinskörnungen) ohne Bindemittel, bestehend aus Tennenbelag, Dynamischer Schicht...

4.1 Baugrund - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 8, Abschnitt 4.1
Für den Baugrund gilt Tabelle 1. Tabelle 1 - Anforderungen und Prüfungen für den Baugrund und das Erdplanum: Spalte | 1 | 2 | 3 | 4| Zeile | Eigenschaft | Anforderungen bei| Prüfung nach| grobkörnigen Bödena | gemischten und feinkörnigen Bödena ...

4.2 Erdplanum - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 9, Abschnitt 4.2
Das Erdplanum ist entsprechend dem vorgesehenen Belagsgefälle mit folgenden Mindestgefällen herzustellen:Spielfelder 0,8 %; Laufbahnen 0,8 % bis 1,0 %; Segmente 0,8...

4.3 Filterstabilität - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 9, Abschnitt 4.3
Kann Grundwasser bis in die Höhe des Erdplanums aufsteigen, ist die Filterstabilität zwischen der Tragschicht und dem Untergrund/Un ...

4.4 Ungebundene Tragschicht - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 9 ff., Abschnitt 4.4
Für die ungebundene Tragschicht gilt Tabelle 2. Tabelle 2 - Anforderungen und Prüfungen für ungebundene Tragschichten: Spalte | 1 | 2 | 3| Zeile | Eigenschaft| Anforderungen| Prüfung nach| 1| Widerstand gegen Frost| Kategorie F4 nach TL G ...

4.5 Bauweise ohne Tragschicht - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 11, Abschnitt 4.5
Auf eine Tragschicht kann verzichtet werden, wenn.der Baugrund die Anforderungen an die Tragfähigkeit der Tragschicht nach 4.4 erfüllt,die Wasserdurchlässigkeit k * des Baugrundes ≥ 2,0 × 10-3 cm/s bis 1 m unter Erdplanum beträgt und, da ...

4.6 Dynamische Schicht - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 12 f., Abschnitt 4.6
Für die Dynamische Schicht gilt Tabelle 3. Tabelle 3 - Anforderungen und Prüfungen für Dynamische Schichten: Spalte | 1 | 2 | 3| Zeile | Eigenschaft| Anforderungen| Prüfung nach| 1| Widerstand gegen Frost| Kategorie F4 nach TL Gestein-StB ...

4.7 Spielfelder, Leichtathletikanlagen - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 13 ff., Abschnitt 4.7
Für den Tennenbelag für Spielfelder und Segmente sowie für Lauf- und Anlaufbahnen gilt Tabelle 4. Tabelle 4 - Anforderungen und Prüfungen für Tennenbeläge für Spielfelder, Segmente, Lauf- und Anlaufbahnen: Spalte | 1 | 2 | 3| Zeile | Eigenschaft| ...

4.8 Tennisfelder - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 15 ff., Abschnitt 4.8
Für den Tennenbelag für Tennisfelder gelten die Tabellen 5 und 6. Bei einschichtigem Aufbau ist ein Baustoffgemisch 0/2 mm zu verwenden. Bei mehrschichtigem Aufbau sind Kombinationen aus den Baustoffgemischen 0/3 mm, 0/2 mm und 0/1 mm zulässig; dabei ...

6.2 Korngrößenverteilung - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 21, Abschnitt 6.2
Die Prüfung der Korngrößenverteilung der für die Herstellung des Unterbaus angelieferten Baustoffe erfolgt nach DIN 18123. Für die Trag- und die Dynamische Schicht sind als Grundlage zur Beurteilung der Eignung die Korngrößenverteilung des B ...

6.4 Verdichtungsgrades - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 21, Abschnitt 6.4
Für die Bestimmung des Verdichtungsgrades ist erforderlichenfalls die Trockendichte nach DIN 18125-2 festzustellen. Da ...

6.5 Verformungsmoduls - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 21 f., Abschnitt 6.5
Der Verformungsmodul ist mit Hilfe des Plattendruckversuches nach DIN 18134 zu ermitteln. Die Prüfung ist unmittelbar vor dem Aufbringen der nächsten Schicht durchzuführen. Die Prüfung ist im Regelfall in solchen Flächenbereichen des Erdplanums vorzu ...

6.6.1 Wasserdurchlässigkeit von Baugrund, Trag- und Dynamischer Schicht - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 22 ff., Abschnitt 6.6.1
6.6.1.1 Allgemeines. Die Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit des Baugrundes erfolgt bei Ton- und Schluffböden nach DIN 18130-1. Für schwachbindige Böden sowie die Trag- und Dynamische Schicht gilt: 6.6.1.2 Geräte (siehe Bilder 7 und 8).Versuchszyl ...

6.12 Gefälle und Höhenlage - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 34, Abschnitt 6.12
Gefälle und Höhenlage sind durch Nivellieren zu prüfen. Das Prüfraster für die Höhe ...

6.13 Prüfung der Ebenheit - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 35, Abschnitt 6.13
Die Ebenheit ist mit der 4-m-Richtlatte nach DIN EN 13036-7 zu bestimmen. B ...

7 Fertigstellung - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 35, Abschnitt 7
7.1 Fertigstellung, abnahmefähiger Zustand. Die Fertigstellung der Tennenfläche erfolgt bis zum abnahmefähigen Zustand durch die Fertigstellungspflege. Diese hat zum Ziel, einen Zustand zu erreichen, der die Inbetriebnahme ermöglicht. Abnahmefähig is ...

9 Unterhaltung - Sportplatz-Tennenflächen

Seite 36, Abschnitt 9
Mit den Leistungen nach den Abschnitten 4, 7 und 8 wird ein Zustand erreicht, der bei ordnungsgemäßer Nutzung und fachgerechter Unterhaltungspflege die vorgesehene Verwendung anhaltend erwarten lässt. Zur Erhaltung oder Wiederherstellung der vorgeseh ...

Verwandte Normen zu DIN 18035-5 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18035-5

Sportplatzbau, Sportplatzbelag, Sportstättenbau, Tenne, Tennenfläche
DIN 18035-5
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK