Norm

DIN 18035-6 | 2021-08

Sportplätze - Teil 6: Kunststoffflächen

Diese Norm gilt für Kunststoffflächen auf Sportanlagen im Freien und legt ergänzende, in DIN EN 14877 enthaltene Anforderungen fest.
Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA005-01-22AA „Kunststoffflächen und Kunststoffrasenflächen (SpA zu CEN/TC217/WG6 und WG11)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 18035-6:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
4.1 Allgemeines
4.2 Baugrund (Untergrund und Unterbau)
4.3 Filterstabilität
4.4 Tragschicht ohne Bindemittel
4.5 Asphaltschicht
4.6 Kunststoffbelag
4.7 Markierungen
4.8 Umweltverträglichkeit des Kunststoffbelages
5 Stoffkennwerte und beschreibende Merkmale
6 Prüfungen
7 Prüfverfahren
8 Nutzung, Pflege und Instandhaltung
Anhang A (informativ) Umweltempfehlungen

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 18035-6 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 18035-6

Gegenüber DIN 18035-6:2014-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Anforderungen an das Gefälle der einzelnen Schichten geändert; Tragschicht ohne Bindemittel ist zweischichtig auszuführen; (siehe A ...

1 Anwendungsbereich DIN 18035-6

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Norm gilt für Kunststoffflächen auf Spor ...

3 Begriffe DIN 18035-6

Seite 7 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 14877 und die folgenden Begriffe. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: DIN-TERMinologieportal: verfü ...

4.1 Allgemeines - Sportplatz-Kunststoffflächen

Seite 10 f., Abschnitt 4.1
Die Kunststofffläche muss die Nutzung für eine Vielzahl von Sportarten (vornehmlich Leichtathletik, Ballspiele, allgemeine Sportausübung) und die Ausbildung sportmotorischer Grundlagen ermöglichen. Die Anforderungen an die einzelnen Schichten der Kun ...

4.2 Baugrund - Sportplatz-Kunststoffflächen

Seite 11 ff., Abschnitt 4.2
4.2.1 Allgemeines. Für den Baugrund gilt Tabelle 1. Nach Fertigstellung des Erdplanums müssen die Anforderungen bis zu einer Tiefe von 300 mm erfüllt sein. Ist die Tragfähigkeit des Untergrundes nicht ausreichend, kann sie durch besondere Maßnahmen, ...

4.3 Filterstabilität - Sportplatz-Kunststoffflächen

Seite 13, Abschnitt 4.3
Kann Grundwasser bis in die Höhe des Erdplanums aufsteigen, ist die Filterstabilität zwischen der Tragschicht und dem Untergrund/Unterba ...

4.4 Tragschicht ohne Bindemittel - Sportplatz-Kunststoffflächen

Seite 13 ff., Abschnitt 4.4
Die Tragschicht ohne Bindemittel ist zweischichtig auszuführen. Für das Baustoffgemisch zur Herstellung der unteren Tragschicht ohne Bindemittel gilt für Laborprüfungen Tabelle 2 und für die eingebaute untere Lage Tabelle 3. Für das Baustoffgemisch z ...

4.5 Asphaltschicht - Sportplatz-Kunststoffflächen

Seite 16 ff., Abschnitt 4.5
Für das Asphaltmischgut zur Herstellung der Asphaltschicht gilt Tabelle 6. Für die eingebaute Asphaltschicht gilt Tabelle 7. Die Asphaltschicht kann ein- oder zweischichtig in wasserdurchlässiger Bauweise (Belagstypen A bis D nach DIN EN 14877), oder ...

4.6 Belag - Sportplatz-Kunststoffflächen

Seite 19 f., Abschnitt 4.6
Für die Prüfungen an Kunststoffbelägen im Labor und an eingebauten Kunststoffbelägen in Sportanlagen im Freien gilt DIN EN 14877. Ergänzend gilt für den eingebauten Kunststoffbelag Tabelle 8. Tabelle 8 — Anforderungen a ...

8 Nutzung, Pflege - Sportplatz-Kunststoffflächen

Seite 24 f., Abschnitt 8
8.1 Nutzung. Bei der Sportausübung können die für die jeweilige Sportart geeigneten Sportschuhe verwendet werden, deren Profil auf den Belagstyp abzustimmen sind. Für Leichtathletikanlagen sind Sportschuhe mit Spikes nach den Internationalen Wettkamp ...

Verwandte Normen zu DIN 18035-6 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18035-6

Baugrund, Kunststoffbelag, Sportbelag, Sportboden, Sportplatzbau
DIN 18035-6, Ausgabe 2021-08: Sportplätze - Teil 6: Kunststoffflächen.
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere