DIN 18055, Ausgabe 2014-11
Norm

DIN 18055 | 2014-11

Kriterien für die Anwendung von Fenstern und Außentüren nach DIN EN 14351-1

Diese Norm dient dazu, die Kriterien für die Anwendung von Fenstern, einschließlich Dachflächenfenstern, und Außentüren objektbezogen zu ermitteln. Die Kriterien nach dieser Norm beziehen sich auf Fenster und Außentüren in der Einbausituation, die z. B. durch die Einbaulage und Gebäudehöhe usw. vorgegeben wird. Sie gilt werkstoffunabhängig für Fenster und Außentüren aus geeigneten Baustoffen und deren Kombinationen.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-01 AA "Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden (SpA zu CEN/TC 33 und ISO/TC 162)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN 18055:

Seite
Änderungen 4
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 7
4 Eigenschaften und Anforderungen 10
4.1 Allgemeines 10
4.2 Widerstandsfähigkeit gegen Windlast 10
4.3 Widerstandsfähigkeit gegen Schnee- und Dauerlast von Dachflächenfenstern 11
4.4 Brandverhalten 12
4.5 Schlagregendichtheit 12
4.6 Gefährliche Stoffe 13
4.7 Stoßfestigkeit 13
4.8 Tragfähigkeit von Sicherheitsvorrichtungen 14
4.9 Schallschutz 14
4.10 Wärmedurchgangskoeffizient 14
4.11 Strahlungseigenschaften 14
4.12 Luftdurchlässigkeit 15
4.13 Bedienungskräfte 16
4.14 Mechanische Festigkeit 17
4.15 Dauerfunktion 17
4.16 Differenzklimaverhalten 18
4.17 Einbruchhemmung 18
4.18 Höhe und Breite 19
4.19 Barrierefreiheit 21
4.20 Verwendung von absturzsichernden Verglasungen 21
4.21 Türen mit Notausgangs- oder Paniktürverschlüssen 21
Anhang A (informativ) Hinweise zur Festlegung von Windlast, Schlagregen- und Luftdurchlässigkeitsklassen 22
A.1 Ermittlung der Bemessungswindlast nach DIN EN 1991-1-4/NA 22
A.2 Beispiel für die Ermittlung der erforderlichen Klasse der Schlagregendichtheit 23
A.3 Festlegung der Beanspruchungsklassen für Fenster und Außentüren 23
Anhang B (informativ) Prioritäten der Eigenschaften von Außentüren 27
Anhang C (informativ) Anforderungen an die Luftschalldämmung von Außenbauteilen 28
Anhang D (informativ) Klassifizierung von Bedienungskräften 30
Anhang E (informativ) Klassifizierung von mechanischen Belastungen 31
Anhang F (informativ) Maximal zulässige Verformung von Türen 33
Anhang G (informativ) Zuordnung der Einbruchhemmungsklassen 34

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18055 im Originaltext:

Änderungen DIN 18055

Gegenüber DIN 18055:1981-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Norm grundlegend überarbeitet u ...

3 Begriffe DIN 18055

Seite 7 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 12519, DIN EN 14351-1 und die folgenden Begriffe. 3.1 Fenster Bauteil, welches in die Leibung einer Wand- oder geneigten Dachöffnung montiert wird. Es dient zur Belichtung und gegeben ...

4.2 Widerstandsfähigkeit gegen Windlast - Fenster und Außentüren

Seite 10 f., Abschnitt 4.2
Es gelten die Festlegungen nach DIN EN 14351-1 :2010-08, 4.2. Die Windbeanspruchung ergibt sich aus der Einwirkung von Wind auf das Bauwerk, erfasst in Form von Windlasten, die sich aus Winddruck, Windsog und Zuschlagswerten zusammensetzen. Die Windl ...

4.3 Widerstandsfähigkeit gegen Schnee- und Dauerlast - Dachflächenfenster

Seite 11, Abschnitt 4.3
Es gelten die Anforderungen nach 4.2. Zusätzliche Anforderungen an Dachflächenfenster gegen Schnee- und D ...

4.4 Brandverhalten - Fenster und Außentüren

Seite 12, Abschnitt 4.4
4.4.1 Allgemeines. Die Hauptkomponenten des Fensters, der Außentür und des Dachflächenfensters (Profil, Ausfachung und Dichtungen, die im geschlossenen Zustand des Bauteils direkt sichtbar sind) müssen mindestens normal entflammbar sein (entsprechend ...

4.5 Schlagregendichtheit - Fenster und Außentüren

Seite 12 f., Abschnitt 4.5
Die Schlagregendichtheit ist ein Merkmal für die Gebrauchstauglichkeit. Die Anforderungen sollten daher mit Angabe der Klasse nach Tabelle 2 vom Planer vorgegeben werden. Wird die Klassifizierung nach der ungeschützten Lage vorgenommen (z. B. 3 A), s ...

4.7 Stoßfestigkeit - Fenster und Außentüren

Seite 13, Abschnitt 4.7
Die Stoßfestigkeit nach DIN EN 14351-1 ist ein Merkmal für die Gebrauchstauglichkeit bei verglasten Außentüren mit Verletzungsgefahr. Die Anforderungen sollten daher mit Angabe der Klasse nach Tabelle 3 vom Planer vorgegeben werden. Tabelle 3 — Klass ...

4.9 Schallschutz - Fenster und Außentüren

Seite 14, Abschnitt 4.9
Hinsichtlich der Nachweise und Anforderungen an den Schallschutz gilt DIN 4109. Der Nachweis des Schallschutzes ist mit dem Rechenwert des bewerteten Schalldämm-Maßes zu führen. Bei Fenstern ergibt sich der Rechenwert aus dem in der CE-Kennzeichnung...

4.10 Wärmedurchgangskoeffizient - Fenster und Außentüren

Seite 14, Abschnitt 4.10
Die Anforderungen an den Wärmeschutz regeln die Energieeinsparverordnung (EnEV) und DIN 4108-2. Für die Ermittlung des Wärmedurchgangskoeffizienten für Fenster und Außentüren gelten die Festlegungen nach DIN EN 14351-1 :2010-08, 4.12. Der Bemessungsw ...

4.12 Luftdurchlässigkeit - Fenster und Außentüren

Seite 15, Abschnitt 4.12
Es gelten die Festlegungen nach DIN EN 14351-1 :2010-08, 4.14. Tabelle 4 — Klassifizierung der Luftdurchlässigkeit (aus DIN EN 14351-1:2010-08, Tabellen 1 und 2): Nr. | Abschnitt | Eigenschaft/ Wert/ Einheit | Klassifizierung/Wert| 14 | 4.14 | Luft ...

4.13 Bedienungskräfte - Fenster und Außentüren

Seite 16 f., Abschnitt 4.13
4.13.1 Allgemeines. Bei den Bedienungskräften wird nach folgenden Gesichtspunkten unterschieden:Schließkraft, Fingerbetätigung, Handbetätigung.ANMERKUNG 1 In den aktuellen europäischen Normen ist eine Definition über die manuelle Bedienungskraft...

4.18 Höhe und Breite - Fenster und Außentüren

Seite 19 f., Abschnitt 4.18
Für die Auswahl von Außentüren sind die Bauordnungen der Länder und andere Verordnungen, z. B. Versammlungsstättenverordnungen, zu berücksichtigen; für barrierefreies Bauen gelten DIN 18040-1 und DIN 18040-2. Bei der Planung von Türen ist zwischen li ...

Anhang A.3 Beanspruchungsklassen - Fenster und Außentüren

Seite 23 ff., Abschnitt Anhang A.3
Die Anwendung der Tabelle A.1 beruht auf Berechnungen mit dem vereinfachten Verfahren nach DIN EN 1991-1-4 und DIN EN 1991-1-4/NA. Sofern z. B. im Randbereich eine Abminderung der Werte aus Tabelle A.1 angestrebt wird, ist eine genaue Berechnung der...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18055

Außentür, Außentürelement, Fenster, Fensternorm, Tür
DIN 18055
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK