Norm

DIN 18073 | 2020-11

Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen - Begriffe und Kriterien zur Anwendung

Diese Norm dient dazu, die Kriterien für die Anwendung von Abschlüssen (innenliegend und außenliegend) nach DIN EN 13120 und DIN EN 13659 sowie Markisen nach DIN EN 13561, wie sie in DIN EN 12216 definiert sind, objektbezogen zu ermitteln.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-09-01 AA „Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden (SpA zu CEN/TC 33 und ISO/TC 162)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18073 im Originaltext:

Änderungen DIN 18073

Gegenüber DIN V 18073:2008-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Herausnahme der Anforderungen an Tore, dadurch auch Titeländerung; Herau ...

1 Anwendungsbereich DIN 18073

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument dient dazu, die Kriterien für die Anwendung von Abschlüssen (innen ...

3 Begriffe - Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse

Seite 4 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN 107, DIN EN 12216 und die folgenden Begriffe. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: DIN-TERMinologieport ...

4.1 Allgemeines - Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 9, Abschnitt 4.1
In diesem Dokument werden keine Konstruktionsdetails normativ festgelegt. Im informativen Anhang A sind Empfehlungen für die ...

4.2 Bezeichnung links/rechts - Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 10, Abschnitt 4.2
Für die Bezeichnung „links/rechts“ gilt DIN 107 (Beispiele siehe Bild 3). Bei Drehläden erfolgt die Festlegung wie bei Türen von der Öffnungsfläche aus, das ist die Seite, nach der sich der Laden öffnet. Demzufol ...

4.3 Widerstand gegenüber Windlasten für äußere Abschlüsse und Markisen- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 10 f., Abschnitt 4.3
4.3.1 Allgemeines. Nach den Festlegungen in den Produktnormen DIN EN 13561 :2009-01 und DIN EN 13659 :2009-01 ist die Klasse des Windwiderstandes in ausgefahrener Stellung zu deklarieren. Einsatzempfehlungen sind im informativen Anhang B enthalten. B ...

4.4 Widerstand gegen Schneelast (nur für Rollläden)- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 12, Abschnitt 4.4
Nach DIN EN 13659 :2015-07, 4.3, gibt der Hersteller die maximale Schneelast für Rollläden für Dachflächenfenster und Wintergärten an, die weniger als 60° zur Horiz ...

4.5 Mechanische Lebensdauer- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 12, Abschnitt 4.5
Für Abschlüsse und Markisen wird Lebensdauerklasse 2 oder 3 nach DIN EN 13561 (für Markisen) oder nach DIN EN 13659 (für Absch ...

4.6 Zusätzlicher Wärmedurchlasswiderstand ΔR- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 12, Abschnitt 4.6
Werden Abschlüsse, insbesondere Rollläden, als energiesparend bezeichnet, so müssen diese mindestens einen zusätzlichen Wärmedurchlasswiderstand ΔR von 0,2 m²K/W auf ...

4.7 Gesamtenergiedurchlassgrad gtot- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 12, Abschnitt 4.7
Die Ermittlung von gtot ist nach DIN EN 14501 vorzunehmen, dabei ist vorzugsweise die ...

4.8 Korrosionsbeständigkeit Metall- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 12, Abschnitt 4.8
Für Innenkomponenten wird Klasse 2 oder höher nach DIN EN 13561 (für Markisen) oder nach DIN EN 13659 (für Abschlüsse) empfohlen. Für Außenkomponente ...

4.9 Holzschutz- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 12 f., Abschnitt 4.9
4.9.1 Allgemeines. Bei bestimmten Abschlüssen aus Holz, z. B. Rollläden, ist schon vor dem Einbau eine Beschichtung nach DIN EN 13659 :2015-07, 4.16.4.4, Spiegelstrich 4 (dauerhaft feuchtigkeitsabweisender Schutz) vorzunehmen, da dies nachträglich ni ...

4.10 Einbruchhemmung, Zugriffschutz- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 13, Abschnitt 4.10
Wenn an Abschlüsse bzw. Rollläden Anforderungen an die Einbruchhemmung bzw. den Zugriffschutz gestellt werden, so sind diese Anforderungen zu beschreiben. Dies kann z. B. eine Widerstand ...

4.11 Lichtdurchlässigkeit, Durchsicht- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 13 f., Abschnitt 4.11
4.11.1 Rollläden. Rollladenpanzer für Rollläden aus Kunststoff oder Metall können mit Luftöffnungen versehen sein. Durch konstruktive Maßnahmen (z. B. geschlossene Stäbe) ist sicherzustellen, dass der Panzer in völlig geschlossenem Zustand keine sich ...

4.12 Lastannahmen für die Befestigung- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 14 f., Abschnitt 4.12
4.12.1 Allgemeines. Neben der Eigenlast müssen die auftretenden Windkräfte bei der Bemessung der Befestigung berücksichtigt werden. Dabei ist zu beachten, dass nicht bei allen Abschlüssen und Markisen die Windlast angesetzt werden kann, welche der er ...

4.13 Kästen und Bedienelemente- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 15, Abschnitt 4.13
4.13.1 Kästen. Dieser Unterabschnitt gilt nur für Kästen, bei denen eine Revisionsöffnung zur Raumseite vorhanden ist. Tabelle 1 enthält die Beschreibungen der verschiedenen Ausführungen von Rollladenkästen. Tabelle 1 — Beschreibung der verschiedenen ...

4.14 Schallschutz und Schallübertragung- Rollläden, Markisen und sonstige Abschlüsse im Bauwesen

Seite 16, Abschnitt 4.14
4.14.1 Verbesserung des Schallschutzes von Fenstern. Mit geschlossenen Rollläden oder sonstigen Abschlüssen kann die Schalldämmung von Fenstern verbessert werden. Die Verbesserung ist von den Eigenschaften des Fensters abhängig und kann nur in der Ko ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18073

Außenjalousie, Rollladen, Windlast, Windlastberechnung, Windwiderstandsklasse
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere