DIN 18168-1, Ausgabe 2007-04
Norm

DIN 18168-1 | 2007-04

Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken - Teil 1: Anforderungen an die Ausführung

Diese Norm gilt für leichte Deckenbekleidungen und Unterdecken mit Decklagen aus Gipsplatten nach DIN 18180, DIN EN 520, EN 14190, DIN EN 15283-1 und DIN EN 15283-2 einschließlich Einbauten mit einer Eigenlast bis 0,5 kN/m². Diese weisen keine wesentliche Tragfähigkeit auf und sind an tragenden Bauteilen befestigt.
Diese Norm gilt nicht für begehbare Unterdecken sowie für hängende Drahtputzdecken nach DIN 4121 und Rohrgewebedecken.
Diese Norm enthält Angaben zur Standsicherheit sowie Anforderungen für die bauliche Durchbildung der tragenden Teile der Deckenbekleidungen und Unterdecken und deren Befestigung an tragenden Bauteilen.
Diese Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 005-09-10 AA "Gips und Gipsprodukte" des NABau erstellt.

Inhaltsverzeichnis DIN 18168-1:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Bauvorlagen
5 Bauliche Durchbildung der tragenden Teile von Gipsplatten-Deckenbekleidungen
5.1 Allgemeine Anforderungen
5.2 Unterkonstruktion
5.3 Abhänger
6 Verankerung der Unterkonstruktion an den tragenden Bauteilen
7 Korrosions- und Holzschutz der tragenden Teile
8 Brand-, Wärme- und Schallschutz

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18168-1 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN 18168-1

Seite 3, Abschnitt 1
Diese Norm gilt für leichte Deckenbekleidungen und Unterdecken mit Decklagen aus Gipsplatten nach DIN 18180, DIN EN 520, EN 14190, E DIN 15283-1 und E DIN 15283-2 einschließlich Einbauten mit einer Eigenlast bis ...

3 Begriffe DIN 18168-1

Seite 5, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 13964 und die folgenden Begriffe. . 3.1 Deckenbekleidung / Unterdecke ebene oder anders geformte Decken mit glatter, gelochter oder gegliederter Fläche, die aus einer Unterkonstruktio ...

5.2 Ausführung der Unterkonstruktion - Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken

Seite 6, Abschnitt 5.2
5.2.1 Allgemeine Anforderungen. Die Unterkonstruktion von Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken kann aus Metall, Holz oder anderen geeigneten Baustoffen bestehen. Sie ist so zu bemessen, dass die Durchbiegung höchstens 1/500 der Stützweite ( ...

5.3 Abhänger - Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken

Seite 6 f., Abschnitt 5.3
5.3.1 Abhänger aus Metall. Die zulässige Tragkraft der Metallprofile und ihrer Verbindungselemente ist rechnerisch nach den technischen Baubestimmungen oder durch ein Prüfzeugnis einer anerkannten Prüfstelle nachzuweisen. Beim Nachweis durch Prüfzeug ...

6 Verankerung der Unterkonstruktion - Gipsplatten-Deckenbekleidungen und Unterdecken

Seite 7 f., Abschnitt 6
6.1 Allgemeine Anforderungen. Die Anzahl der Verankerungsstellen ist so zu bemessen, dass die zulässige Tragkraft der Verankerungselemente sowie die zulässige Verformung der Unterkonstruktion (siehe 5.2) nicht überschritten werden. Für Unterkonstrukt ...

Verwandte Normen zu DIN 18168-1 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18168-1

Decke, Deckenbekleidung, Gipsplatte, Trockenbaunorm, Unterdecke
DIN 18168-1
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK