DIN 18197, Ausgabe 2018-01
Norm

DIN 18197 | 2018-01

Abdichten von Fugen in Beton mit Fugenbändern

Diese Norm gilt für Planung, Bemessung, Handhabung, Verarbeitung und Einbau von Fugenbändern.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-02-14 AA „Stoffe und Anwendung von Fugen-bändern in Beton“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 18197:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
5 Planungsgrundsätze
5.1 Allgemeines
5.2 Bauliche Erfordernisse
5.3 Verformungsbeanspruchungen
5.4 Konstruktionsgrundlagen und Kriterien zur Fugenbandauswahl
6 Ausführung
6.1 Fügetechnik
6.2 Handhabung auf der Baustelle
7 Einbaubeispiele
Anhang A (informativ) Beispiele für die Fugenbandauswahl
Anhang B (informativ) Baustellendokumentation
Anhang C (informativ) Ausführung von Baustellenstößen
Anhang D (informativ) Überwachung und Bewertung von Baustellenstößen
Anhang E (informativ) Prüfprotokoll für Baustellenstöße

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18197 im Originaltext:

Änderungen DIN 18197

Gegenüber DIN 18197:2011-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Auswahldiagramme überarbeitet; Regelung für die Auswahl ...

1 Anwendungsbereich DIN 18197

Seite 4, Abschnitt 1
Diese Norm gilt für Planung, Bemessung, Handhabung, Verarbeitung und Einbau von Fugenbändern, die der Normenreihe DIN 7865, der Normenreihe DIN 18541, entsprechen. Die Fugenbänder dienen zur Abdichtung von Fugen und Sollrissquerschnitten gege ...

3 Begriffe DIN 18197

Seite 5 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN 7865, DIN 18195, DIN 18541 und die folgenden Begriffe. 3.1 Arbeitsfuge Fuge mit durchgehender Bewehrung, die aus Gründen des Arbeitsablaufs oder als konstruktive Maßnahme planmäßig in ei ...

4 Anforderungen - Fugenbänder in Beton

Seite 6, Abschnitt 4
Fugenbänder müssen den Wasserdurchtritt durch die Fugen in das bzw. aus dem Bauwerk verhindern. Die Fugenbänder dürfen planmäßig im Bereich der Gebrauchstemperaturen unter der Beanspruchung durch das Wasser und den gegebenenfalls vorhand ...

5.1 Allgemeines zu Planungsgrundsätzen - Fugenbänder in Beton

Seite 6 f., Abschnitt 5.1
Die Funktion einer Fugenabdichtung hängt sowohl von der richtigen Ausbildung der Fuge, Auswahl des Werkstoffs, der Form und der Profilierung der Fugenbänder als auch von ihrer zweckmäßigen Anordnung im Bauwerk bzw. Bauteil und ihrem fachgerechten Ein ...

5.2 Bauliche Erfordernisse - Fugenbänder in Beton

Seite 7 f., Abschnitt 5.2
Folgende bauliche Erfordernisse sind bei der Planung zu berücksichtigen: Fugenabdichtungen eines Bauwerks müssen ein geschlossenes Abdichtungssystem ergeben. An dauerhaft frei bleibenden Enden müssen sie, soweit der Bemessungswasserstand keinen ents ...

5.3 Verformungsbeanspruchungen - Fugenbänder in Beton

Seite 9 ff., Abschnitt 5.3
5.3.1 Bewegungsfugen. In einer Bewegungsfuge ist die Bewehrung unterbrochen. Die Bewegungsfuge verläuft im Regelfall über die Höhe eines Bauwerks und unterteilt dieses in einzelne Bauabschnitte, Bauteile oder Blöcke. Für das Fugenband sind Verformung ...

5.4 Konstruktionsgrundlagen, Auswahlkriterien - Fugenbänder in Beton

Seite 13 ff., Abschnitt 5.4
5.4.1 Dimensionierung von Dehnfugenbändern. 5.4.1.1 Vorauswahl. Die Tabellen 1 und 2 dienen dem Planer als Entscheidungshilfen für Werkstoffauswahl und Art der Fugenbänder. Bei innenliegenden Dehnfugenbändern ist die Überdeckungsregel E ≤ Ü nach Bild ...

6.1 Fügetechnik - Fugenbänder in Beton

Seite 22 ff., Abschnitt 6.1
6.1.1 Allgemeines. Fügungen müssen planmäßig wasserdicht sein und den Anforderungen von DIN 7865 bzw. DIN 18541 entsprechen. Die Verbindung von Fugenbändern an Ecken, T-Stößen, Kreuzungen und Übergängen ist aus werkseitigen Formteilen oder mittels We ...

6.2 Handhabung auf der Baustelle - Fugenbänder in Beton

Seite 25 f., Abschnitt 6.2
6.2.1 Transport und Lagerung. Fugenbänder sind bis zum Einbau entsprechend den Herstellerangaben sorgfältig und sachgerecht zu handhaben und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt zu lagern. Sie sind fachgerecht und spannungsfrei zum Einbauort zu ...

7 Einbaubeispiele - Fugenbänder in Beton

Seite 26 ff., Abschnitt 7
Maße in Millimeter Maße in Millimeter Maße in Milli ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18197

Bewegungsfuge, Fugenabdichtung, Fugenband, Sperranker, Verformung
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK