DIN 18358, Ausgabe 2016-09
Norm

DIN 18358 | 2016-09

VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Rollladenarbeiten

Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Rollladenarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.
Diese Norm gilt für das Herstellen und Einbauen von Rollläden, Roll- und Sektionaltoren, Rollgittern, mechanisch betriebene Sonnenschutz- und Verdunkelungsanlagen wie Jalousien, Falt- und Raffstores, Rollos, Markisen und dergleichen sowie für das Herstellen und Einbauen von Insektenschutzgittern.

Inhaltsverzeichnis DIN 18358:

Änderungen
0 Hinweise für das Aufstellen der Leistungsbeschreibung
0.1 Angaben zur Baustelle
0.2 Angaben zur Ausführung
0.3 Einzelangaben bei Abweichungen von den ATV
0.4 Einzelangaben zu Nebenleistungen und Besonderen Leistungen
0.5 Abrechnungseinheiten
1 Geltungsbereich
2 Stoffe, Bauteile
3 Ausführung
4 Nebenleistungen, Besondere Leistungen
4.1 Nebenleistungen
4.2 Besondere Leistungen
5 Abrechnung

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18358 im Originaltext:

Änderungen DIN 18358

Gegenüber DIN 18358:2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:das Dok ...

0.1 Angaben zur Baustelle - Rollladenarbeiten

Seite 4, Abschnitt 0.1
0.1.1 Windwiderstandsklassen oder Windlastzone und Geländekategorie nach DIN EN 1991-1-4 „Eurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke — Teil 1-4: Allgemeine Einwirkungen —Windlasten ...

0.2 Angaben zur Ausführung - Rollladenarbeiten

Seite 5 f., Abschnitt 0.2
0.2.1 Anzahl, Art, Lage, Maße und Ausbildung einzubauender Bauteile. 0.2.2 Anzahl, Art und Maße von Mustern. Ort der Anbringung. 0.2.3 Art und Umfang verlangter Konstruktions- und Einbauzeichnungen. 0.2.4 Art, Beschaffenheit und Festigkeit des Befest ...

0.5 Abrechnungseinheiten - Rollladenarbeiten

Seite 6, Abschnitt 0.5
Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten wie folgt vorzusehen: 0.5.1 Anzahl (St), getrennt nach Stoffart, Ba ...

1 Geltungsbereich DIN 18358

Seite 5, Abschnitt 1
1.1 Die ATV DIN 18358 „Rollladenarbeiten“ gilt für das Herstellen und Einbauen von Rollläden, Roll- und Sektionaltoren, Rollgittern, mechanisch betriebene Sonnenschutz ...

2 Stoffe und Bauteile - Rollladenarbeiten

Seite 7, Abschnitt 2
Ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 2, gilt: Für die gebräuchlichsten ge ...

3 Ausführung - Rollladenarbeiten

Seite 7 f., Abschnitt 3
Ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 3, gilt: 3.1 Als Bedenken nach § 4 Abs. 3 VOB/B können insbesondere in Betracht kommen:Abweichungen des Bestandes gegenüber den Vorgaben, ungenügende Tragfähigkeit oder Beschaffenheit des Untergrundes, ungeeig ...

4.1 Nebenleistungen - Rollladenarbeiten

Seite 8 f., Abschnitt 4.1
sind ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 4.1, insbesondere: 4.1.1 Auf- und Abbauen sowie Vorhalten der Gerüste, deren Arbeitsbühnen nicht höher als 2 m über Gelände oder Fußboden liegen. 4.1.2 Reinigen des Untergrundes, ausgenommen Leistungen nach ...

4.2 Besondere Leistungen - Rollladenarbeiten

Seite 9 f., Abschnitt 4.2
sind ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 4.2, z. B.: 4.2.1 Vorhalten von Aufenthalts- und Lagerräumen, wenn der Auftraggeber Räume, die leicht verschließbar gemacht werden können, nicht zur Verfügung stellt. 4.2.2 Auf- und Abbauen sowie Vorhalten...

5 Abrechnung - Rollladenarbeiten

Seite 10, Abschnitt 5
Ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 5, gilt: 5.1 Bei der Ermittlung der Leistung — gleichgültig, ob sie nach Zeic ...

Verwandte Normen zu DIN 18358 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18358

ATV, Nebenleistung, Rollladen, Rollladenarbeiten, VOB C
DIN 18358
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK