Norm

DIN 18379 | 2016-09

VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Raumlufttechnische Anlagen

Zu dieser Norm gibt es 17 redaktionelle Kommentare unserer Experten.
Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für die Ausführung von Raumlufttechnische Anlagen bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistungen sowie der Abrechnung gelten.
Diese Norm gilt für das Herstellen von Raumlufttechnischen Anlagen, bei denen Luft mechanisch gefördert wird.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18379 im Originaltext:

Änderungen DIN 18379

Gegenüber DIN 18379:2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:das Dokument wurde zur Anpassung an die En ...

0.1 Angaben zur Baustelle - Raumlufttechnik

Seite 5 f., Abschnitt 0.1
Änderungen 2016-09: 0.1.1 Hauptwindrichtung. 0.1.2 Ausbildung von Baugruben. 0.1.3 Bebauung der Umgebung. 0.1.4 Art der Abdichtung von Bauwerken und Bauwerksteilen, z. B. Wan ...

0.2 Angaben zur Ausführung - Raumlufttechnik

Seite 6 ff., Abschnitt 0.2
Änderungen 2016-09: 0.2.1 Anzahl, Art, Lage, Maße, Stoffe und Ausbildung der herzustellenden Anlagen. 0.2.2 Umfang der vom Auftragnehmer vorzunehmenden Installation der anlageninternen elektrischen Leitungen einschließlich Auflegen auf die Klemmen. 0 ...

0.5 Abrechnungseinheiten - Raumlufttechnik

Seite 8 f., Abschnitt 0.5
Änderungen 2016-09: Im Leistungsverzeichnis sind die Abrechnungseinheiten wie folgt vorzusehen: 0.5.1 Flächenmaß (m²), getrennt nach Art und Abrechnungsgruppen nach Tabelle 1, für eckige Luftleitungen und deren Formteile, z. B. Endböden, Abschlussdec ...

1 Geltungsbereich DIN 18379

Seite 10, Abschnitt 1
1.1 Die ATV DIN 18379 „Raumlufttechnische Anlagen“ gilt für das Herstellen von Raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen), bei denen Luft mechanisch gefördert wird. 1.2Die ATV DIN 18379 gilt nicht f ...

2.1 Stoffe und Bauteile, allgemeines - Raumlufttechnik

Seite 10, Abschnitt 2.1
Änderungen 2016-09: Sofern es der Verwendungszweck erfordert, müssen Stoffe und Bauteile korrosionsgeschützt sein. Bauteile, bei denen mit Tau- oder Überlaufwasser zu rechnen ist, sind mit Auffangvorrichtungen zur Wasserableitung auszustatten. Stoffe ...

2.2 Ventilatoren - Raumlufttechnik

Seite 10, Abschnitt 2.2
Änderungen 2016-09: Werden Ventilatoren durch Drehstrommotoren der Bauform B 3 angetrieben, so müs ...

2.3 Luftfilter - Raumlufttechnik

Seite 11, Abschnitt 2.3
Änderungen 2016-09: Luftfilter müssen ...

2.4 RLT-Zentralgeräte

Seite 11, Abschnitt 2.4
Änderungen 2016-09: Bauteile von RLT-Zentralgeräten, z. B ...

2.5 Mess-, Steuer- und Regeleinrichtungen, Gebäudeautomation - Raumlufttechnik

Seite 11, Abschnitt 2.5
Änderungen 2016-09: 2.5.1 Elektrische Messgeräte müssen der Genauigkeitsklasse E-1,5 nach DIN EN 60051-1 „Direkt wirkende anzeigende elektrische Messgeräte und ihr Zubehör — Messgeräte mit Skalenanzeige ...

3.1 Allgemeines zur Ausführung - Raumlufttechnik

Seite 11 ff., Abschnitt 3.1
Änderungen 2016-09: 3.1.1 Die Bauteile von Raumlufttechnischen Anlagen sind so aufeinander abzustimmen, dass die geforderte Leistung erbracht, die Betriebssicherheit gegeben und ein sparsamer und wirtschaftlicher Betrieb möglich ist und Korrosionsvor ...

3.2 Anforderungen - Raumlufttechnik

Seite 14 ff., Abschnitt 3.2
Änderungen 2016-09: 3.2.1 Allgemeines. 3.2.1.1 Für die Ausführung von Raumlufttechnischen Anlagen gelten:3.2.1.2 Das Eindringen von Wassertropfen in nicht dafür vorgesehene Anlagenteile ist soweit wie möglich zu verhindern. Der nachfolgende Anlagen ...

3.3 Anzeige, Erlaubnis, Genehmigung und Prüfung - Raumlufttechnik

Seite 17, Abschnitt 3.3
Die für die behördlich vorgeschriebenen Anzeigen oder Anträge notwendigen zeichnerischen und sonstigen Unterlagen sowie Bescheinigungen sind...

3.4 Einstellung der Anlage - Raumlufttechnik

Seite 17, Abschnitt 3.4
3.4.1 Der Auftragnehmer hat die Anlagenteile so einzustellen, dass die geplanten Funktionen und Leistungen erbracht und die gesetzlichen Bes ...

3.5 Abnahmeprüfung - Raumlufttechnik

Seite 18, Abschnitt 3.5
Es ist eine Abnahmeprüfung nach DIN EN 12599 „Lüftung von Gebäuden — Prüf- und Messverfahren für die Überg ...

3.6 Mitzuliefernde Unterlagen - Raumlufttechnik

Seite 18, Abschnitt 3.6
Änderungen 2016-09: Der Auftragnehmer hat dem Auftraggeber folgende Unterlagen spätestens bei der Abnahme nach folgender Sortierung zu übergeben:Funktions- und Strangschemata,elektrische Übersichtsschaltpläne und Anschlusspläne nach DIN EN 61082- ...

4.1 Nebenleistungen - Raumlufttechnik

Seite 18 f., Abschnitt 4.1
Änderungen 2016-09: Nebenleistungen sind ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 4.1, insbesondere: 4.1.1 Prüfen der Unterlagen des Auftraggebers nach Abschnitt 3.1.3. 4.1.2 Auf- ,Um- und Abbauen sowie Vorhalten von Gerüsten für eigene Leistungen, sof ...

4.2 Besondere Leistungen - Raumlufttechnik

Seite 19 ff., Abschnitt 4.2
Änderungen 2016-09: Besondere Leistungen sind ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 4.2, z. B.: 4.2.1 Planungsleistungen wie Entwurfs-, Ausführungs- und Genehmigungsplanung sowie die Planung von Schlitzen und Durchbrüchen. 4.2.2 Anzeichnen von Durch ...

5 Abrechnung - Raumlufttechnik

Seite 21 ff., Abschnitt 5
Änderungen 2016-09: Ergänzend zur ATV DIN 18299, Abschnitt 5, gilt: 5.1 Allgemeines. Der Ermittlung der Leistung — gleichgültig, ob sie nach Zeichnung oder nach Aufmaß erfolgt — sind die Maßeder hergestellten Anlagen oder Anlagenteile zugrunde zu l ...

Verwandte Normen zu DIN 18379 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18379

ATV, Raumlufttechnik, Raumlufttechnische Anlagen, VOB C, VOB-C
DIN 18379
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos Beispiele testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK