1. Norm
  2. DIN 18530
DIN 18530, Ausgabe 1987-03
Norm

DIN 18530 | 1987-03

Massive Deckenkonstruktionen für Dächer; Planung und Ausführung

2014-11 zurückgezogen ohne Ersatz
Diese Norm gibt Hinweise für die Ausführung massiver Dachdecken, auf denen direkt oder mit einem belüfteten Zwischenraum Dachdichtungen oder Dachdeckungen hergestellt werden. Aufgrund äußerer Einflüsse oder stoffabhängiger Eigenschaften sind solche Dachdecken Längs- und Biegeverformungen unterworfen, die häufig zur Rißbildung in den sie tragenden Wänden führen. Die Festlegungen der Norm sollen helfen, diese Schäden zu verhindern.

Inhaltsverzeichnis DIN 18530:

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18530 im Originaltext:

2 Begriffe DIN 18530

Seite 1 f., Abschnitt 2
2.1 Massive Deckenkonstruktionen für Dächer. Massive Deckenkonstruktionen für Dächer, im folgenden kurz "Dachdecken" genannt, sind Vollbetonplattendecken, Stahlbetonrippendecken, Hohlkörperdecken, Stahlsteindecken und massive Fertig ...

3 Verformungen - Massive Deckenkonstruktionen für Dächer

Seite 1 ff., Abschnitt 3
3.1 Ursachen der Verformungen. Die Verformungen der Dachdecke und der darunter befindlichen Wände werden beeinflusst durch: Äußere Einflüsse Belastung (Eigengewicht, Verkehrslast), Temperatur, Feuchtigkeit. , Stoffeigenschaften Elastizität ...

4 Planungsgrundsätze - Massive Deckenkonstruktionen für Dächer

Seite 2 ff., Abschnitt 4
Die Gefahr des Auftretens von Rissen infolge zu großer Verformungen in den Wänden kann durch konstruktive Maßnahmen eingeschränkt werden. Solche Maßnahmen sind z. B.: Wahl geeigneter Baustoffkombinationen und Konstruktionsarten von Decken und Wänden ...

5 Feuchteschutz - Massive Deckenkonstruktionen für Dächer

Seite 4, Abschnitt 5
5.1 Nicht belüftete Dächer. Zur Verhinderung einer unzulässigen Tauwasserbildung in der Wärmedämmschicht und an der Dachabdichtung als Folge von Wasserdampfdiffusion aus dem darunter liegenden Raum bzw. aus der baufeuchten Dachdecke ist zwischen Dach ...

6 Ausführung - Massive Deckenkonstruktionen für Dächer

Seite 5, Abschnitt 6
Die Rissegefahr ist bei Nichtbeachtung der Ausführungssorgfalt besonders groß. Kann z. B. auf verschiebbare Lager unterhalb der Dachdecke nach Abschnitt 4.2 verzichtet werden, so hat dies im wesentlichen seine Ursache in dem verhältnismäßig geringen ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18530

Dachdecke, Decke, Deckenkonstruktion, Verformung, Wärmedämmschicht
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK