Norm

DIN 18550-1 | 2018-01

Planung, Zubereitung und Ausführung von Außen- und Innenputzen - Teil 1: Ergänzende Festlegungen zu DIN EN 13914-1:2016-09 für Außenputze

Norm ist Ersatz für   DIN V 18550 [2005-04]
Diese Norm enthält ergänzende Festlegungen und Empfehlungen zu DIN EN 13914-1 und gilt nur in Verbindung mit dieser. Sie gilt auch für das Verputzen von Decken im Außenbereich.
Diese Norm wurde vom DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau), Fachbereich 06 „Mauerwerksbau“, Arbeitsausschuss NA 005-06-06 AA „Putze und Putzmörtel“ erarbeitet.

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 18550-1 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 18550-1

Gegenüber DIN 18550-1:2014-12 wurden folgende Änderungen ...

1 Anwendungsbereich DIN 18550-1

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Norm enthält ergänzende Festlegungen und Empfehlungen zu DIN EN 13914-1 :2016-09 und gilt nur in Verbindung mit dieser. Sie gilt auch für das Verputzen von Decken im Außenbereich. Der Anwendungsbereich dieser Norm entspricht dem von DIN EN 1391 ...

3 Begriffe DIN 18550-1

Seite 6, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN 13914-1 und die folgenden Begriffe. ANMERKUNG Die nachfolgende Nummerierung setzt die Begriffsliste aus DIN EN 13914-1 :2016-09 fort, um ein Zusammenfügen beider Normen zu vereinfache ...

4 Wesentliche Grundlagen und Bauarbeitsablauf - Außenputz [Ergänzende Festlegungen]

Seite 7, Abschnitt 4
4.2 Bauarbeitsablauf. f) Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänz ...

5.1 Putzarten - Außenputz; Materialien [Ergänzende Festlegungen]

Seite 7 f., Abschnitt 5.1
5.1.5 Überblick der Putzarten. Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Tabelle DE.1 — Zuordnung der ehemaligen Putzmörtelgruppen zu Tabelle 1 (mineralische Bindemittel): Bezeichnung | ehemalige Putzmörtelgruppen | Mörtel mit Luft ...

5.2 Materialien für Baustellenmörtel - Außenputz; Materialien [Ergänzende Festlegungen]

Seite 8, Abschnitt 5.2
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Sollen Baustellenmörtel zur Anwendung kommen, können diese unterschiedlich zusammengesetzt sein und unterschiedliche Anforderungen als Außenputz erfüllen. Die nachfolgende Tabelle DE.3 zeigt ...

6.3 Eigenschaften des Putzgrundes - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 8 f., Abschnitt 6.3
6.3.2 Festigkeit des Putzgrundes. Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09. Zusätzlich gilt: Als geeignete Putzgründe für organisch gebundene Ober-/Armierungsputze nach DIN EN 15824 haben sich Unterputze der Druckfestigkeitskategorien CS II, CS III und CS IV ...

6.4 Eignung des Putzgrundes - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 9, Abschnitt 6.4
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Tabelle DE.4 — Zusammenfassung der vor dem Verputzen zu ergreifenden Maßnahmen für verschiedene Arten von Putzgründen: | P ...

6.7 Beständigkeit gegen das Eindringen von Regenwasser - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 9 f., Abschnitt 6.7
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: ANMERKUNG Der Index „c“ wurde für die Kategorie der kapillaren Wasseraufnahme in DIN EN 998-1 :2017-02 eingeführt. DIN EN 13914-1 :2016-09 verwendet noch die Kategorien ohne Index. Für Werk ...

6.8 Beständigkeit gegenüber Bodenwasser ohne Druck (Kapillarwasser) - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 11, Abschnitt 6.8
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen ...

6.9 Lösliche Salze - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 11, Abschnitt 6.9
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Siehe auch Abschnitt 5.1.6. Fallweise genügt ein Sanierputzmörtel nach DIN EN 998-1 bei höheren Belastungen feuchter und salzhaltiger Untergründe nicht. Gegebenenfalls wird dann die Anwendun ...

6.11 Auswirkungen von Frost - Außenputz; Materialien [Ergänzende Festlegungen]

Seite 11, Abschnitt 6.11
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, ...

6.14 Widerstandsfähigkeit gegen Rissbildung - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 11 f., Abschnitt 6.14
6.14.1 Allgemeines. Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Es ist zu unterscheiden zwischen Rissen, die ausschließlich im Putz auftreten (putz- oder ausführungsbedingte Risse), und Rissen, die primär im verputzten Bauteil entsteh ...

6.15 Wärmeschutz - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 13, Abschnitt 6.15
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Die Anforderungen an den Wärmeschutz nach DIN 4108-2 sind zu berücksichtigen. Es gelten die Bemessungswerte der Wärmeleitfähigkeit nach DIN 4108-4. ANMERKUNG Für Wärmedämmputzmörtel, für die ...

6.16 Schutz durch architektonische Gestaltungselemente - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 13, Abschnitt 6.16
6.16.1 Allgemeines. Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Durch eine sorgfältige Planung, wie z. B. der Feuchteschutz der Fassade durch einen ausreichenden Dach- und Fensterbanküberstand oder ...

6.17 Auswahl der Putze - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 14, Abschnitt 6.17
6.17.3 Putzarten und Putzmischungen nach Verwendungszweck. Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Leichtunterputze (LW) nach DIN EN 998-1 sind Bestandteil eines Putzsystems. Sie sind für den Einsatz auf Putzgründen mit geringer R ...

6.19 Oberflächenausbildung - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 14 f., Abschnitt 6.19
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Die möglichen Oberflächenstrukturen werden wie folgt unterschieden für mineralische Putze: gefilzter Putz; gerie ...

6.20 Farbe und Struktur - Außenputz; Planung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 15, Abschnitt 6.20
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Egalisationsanstriche auf farbigen mineralischen Oberputzen (mit Ausnahme der Putzweise Kratzputz) sowie farbigen Dispersions-Silikatputzen (Silika ...

7.3 Gerüste - Außenputz; Zubereitung und Ausführung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 15, Abschnitt 7.3
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09 ...

7.5 Vorbehandlung des Putzgrundes - Außenputz; Zubereitung und Ausführung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 15 ff., Abschnitt 7.5
7.5.2 Vorbereitung und Vorbehandlung. 7.5.2.1 Allgemeines. Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Zu den Maßnahmen der Putzgrundvorbehandlung zählen unter anderem: Abkehren von anhaftenden, jedoch nicht tragfähigen Teilen; Abfr ...

7.6 Dosierung der Ausgangsstoffe auf der Baustelle - Außenputz; Zubereitung und Ausführung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 17, Abschnitt 7.6
7.6.1 Rezeptmischungen. Es gilt DIN ...

7.8 Ausbildung architektonischer Gestaltungselemente - Außenputz; Zubereitung und Ausführung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 17, Abschnitt 7.8
Es gilt DIN EN 13914-1 :2016- ...

7.9 Auftragen der verschiedenen Putzlagen - Außenputz; Zubereitung und Ausführung [Ergänzende Festlegungen]

Seite 18, Abschnitt 7.9
7.9.1 Allgemeines. Es gilt DIN EN 13914-1 :2016-09, mit folgenden Ergänzungen: Verputzarbeiten sollten nur dann ausgeführt werden, wenn Luft- und Putzgrundtemperatur nicht über +30 °C liegen und dürfen nicht ausgeführt werden, wenn diese unter + 5 °C ...

DE.Anhang E Armierungsputz mit Gewebeeinlage

Seite 19 f., Abschnitt DE.Anhang E
E.1 Allgemeines. Ein Armierungsputz mit Gewebeeinlage, bestehend aus einem Armierungsmörtel und einem Armierungsgewebe, stellt eine weitaus effektivere Maßnahme zur Verhinderung von Rissen als das bloße Einbetten eines Armierungsgewebes in einen (Lei ...

DE.Anhang F Bemessungswerte der Wärmeleitfähigkeit für Wärmedämmputze

Seite 21, Abschnitt DE.Anhang F
Für den nach DIN EN 1745:2012-07, 4.2.2 [9] ermittelten Nennwert λD können die zugehörigen Bemessungswerte nach Tabelle DE.F.1 herangezogen werden. Tabelle DE.F.1 — Nenn- und Bemessungswerte der Wä ...

Verwandte Normen zu DIN 18550-1 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18550-1

Außenputz, Fassadenputz, Putz, Putzmörtel, Putznorm
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere