Norm

DIN 1946-4 | 2018-09

Raumlufttechnik - Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens

Diese Norm gilt für Planung, Bau, Abnahme und Betrieb raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) in Gebäuden und Räumen für das Gesundheitswesen, in denen medizinische Untersuchungen, Behandlungen und Eingriffe an Personen vorgenommen werden, sowie in damit unmittelbar durch Türen, Flure usw. in Verbindung stehenden Räumen, und auch logistischen Funktionsstellen.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 041-02-53 AA im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS) unter Beteiligung der betroffenen Fachkreise und Regelsetzer erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 1946-4:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Abkürzungen
4 Allgemeine Grundsätze
5 Raumklassen und raumlufttechnische Anforderungen
5.1 Allgemeines
5.2 Einteilung medizinisch genutzter Räume in Raumklassen
5.3 Raumklasse I
5.4 Raumklasse II
5.5 Raumlufttechnische Anforderungen
6 Raumlufttechnische Komponenten
6.1 Allgemeine Anforderungen
6.2 Außenluftansaugung, Fortluftauslässe und Umgebung
6.3 Luftleitungen
6.4 Klappen
6.5 Raumlufttechnische Geräte (RLT-Geräte)
6.6 Schwebstofffilter
6.7 Luftdurchlässe
6.8 Raum-Heizungen und Kühldecken/-geräte
6.9 Gebäudeautomation
6.10 Wartung, Reinigung und Desinfektion
6.11 Betrieb und Instandhaltung
7 Anlagenqualifizierung und Abnahmeprüfung
8 Periodische Prüfung
Anhang A (informativ) Hinweise für die Projektphase
Anhang B (normativ) Visuelle Vorprüfung
Anhang C (normativ) Schutzgradmessung
Anhang D (normativ) Turbulenzgradmessung
Anhang E (informativ) Systemprüfung von OP-Leuchten
Anhang F (informativ) Mikrobiologisches Monitoring

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 1946-4 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 1946-4

Gegenüber DIN 1946-4:2008-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Berücksichtigung der Anforderungen aus dem Infektionsschutz, des Schutzes von Medizinprodukten und den relevanten Vorgaben des Arbeitsschutzes; Modifikation sowohl auslegungsrelev ...

1 Anwendungsbereich DIN 1946-4

Seite 6, Abschnitt 1
Diese Norm gilt für Planung, Bau, Abnahme und Betrieb raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) in Gebäuden und Räumen für das Gesundheitswesen, in denen medizinische Untersuchungen, Behandlungen und Eingriffe an Personen vorgenommen werden, sowie in ...

5.1 Raumklassen und raumlufttechnische Anforderungen; Allgemeines - RLT-Anlagen im Gesundheitswesen

Seite 12 f., Abschnitt 5.1
Für die Bemessung des „Außenluftvolumenstroms“ zu versorgender Räume/Raumbereiche sind zunächst die inneren Stofflasten (Feuchte, chemische Schadstoffe, Rauchgase, Geruchsstoffe etc.) für jeden Raum zu ermitteln. Dabei sind die Vorschriften der Gefah ...

5.2 Einteilung medizinisch genutzter Räume - RLT-Anlagen im Gesundheitswesen

Seite 13, Abschnitt 5.2
Auf der Basis der medizinischen Nutzung werden zwei Raumklassen unterschieden: Raumklasse I, unterteilt in Ia und Ib; Raumkl ...

5.3 Raumklasse I - RLT-Anlagen im Gesundheitswesen

Seite 13 ff., Abschnitt 5.3
5.3.1 Allgemeines. Alle Räume der Raumklasse I sind jeweils mit positiver Luftbilanz zu betreiben. Zur Sicherstellung einer gerichteten Luftströmung dürfen Fenster in der Raumklasse I sowie der gesamten OP-Abteilung nicht zu öffnen sein (Ausnahmen: z ...

5.4 Raumklasse II - RLT-Anlagen im Gesundheitswesen

Seite 15, Abschnitt 5.4
Hierunter fallen alle anderen Räume und Bereiche im Anwe ...

5.5 Anforderungen - RLT-Anlagen im Gesundheitswesen

Seite 15 ff., Abschnitt 5.5
In der nachfolgenden Tabelle 1 sind die nutzungsspezifischen raumlufttechnischen Anforderungen und Maßnahmen für die Räume bzw. Bereiche definiert. Tabelle 1 — Raumlufttechnische Mindestanforderungen: Raumnutzung | Mindestanforderung | Maßnahmen | 1 ...

6.1 Anforderungen - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 23, Abschnitt 6.1
6.1.1 Allgemeines. Alle luftführenden Komponenten der RLT-Anlagen sollten leicht erreichbar sein. Hierzu sind die Anforderungen nach VDI 3803 Blatt 1 sowie VDI 6022 Blatt 1 einzuhalten. Alle RLT-Komponenten sind vorzugsweise so anzuordnen, dass ei ...

6.2 Außenluftansaugung, Fortluftauslässe und Umgebung - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 24, Abschnitt 6.2
Bei der Planung von RLT-Anlagen ist sicherzustellen, dass durch die Art und Lage der Außenluftansaugung die am wenigsten belastete Außenluft angesaugt wird und die Anforderungen der DIN EN 16798-3 eingehalten werden. Die Unterkante der Ansaugöffnung ...

6.3 Luftleitungen - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 25 ff., Abschnitt 6.3
6.3.1 Allgemeine Anforderungen. Um die Reinigung und Wartung von Luftleitungen zu vereinfachen, sind Komponenten wie z. B. Schalldämpfer, Klappen, Wärmeübertrager vorzugsweise im RLT-Gerät anzuordnen. Sonstige Bauteile, wie z. B. Volumenstromregler, ...

6.4 Klappen - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 27, Abschnitt 6.4
6.4.1 Allgemeine Anforderungen. RLT-Anlagen müssen so ausgeführt werden, dass über ihre Kanalnetze auch durch Wind- oder Auftriebsdrücke kein Lufttransport erfolgen kann, der die lufthygienische Qualität des Gebäudes vermindert. Klappen müssen mindes ...

6.5 Raumlufttechnische Geräte (RLT-Geräte) - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 27 ff., Abschnitt 6.5
6.5.1 Allgemeine Anforderungen. Die nachfolgenden Anforderungen für RLT-Geräte gelten sowohl für zentrale und dezentrale Geräte als auch für einzelne Komponenten, die der Luftförderung, Luftfilterung und thermodynamischen Behandlung dienen. Alle Best ...

6.6 Schwebstofffilter - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 35, Abschnitt 6.6
Für die Raumklasse I ist eine 3-stufige Filterung erforderlich. Als dritte Filterstufe sind Schwebstofffilter der Filterklasse mindestens H-13 vorzusehen. Grundsätzlich sind als Schwebstofffilter nur Luftfilter einzusetzen, die nach DIN EN 1822 (alle ...

6.7 Luftdurchlässe - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 35 f., Abschnitt 6.7
6.7.1 Allgemeine Anforderungen. Luftdurchlässe müssen glatt, abriebfest und korrosionsbeständig sein sowie eine wirksame manuelle Reinigung und Desinfektion im Wischverfahren zulassen. Luftdurchlässe sind zu diesem Zweck leicht ausbaubar zu gestalten ...

6.8 Raum-Heizungen und Kühldecken/-geräte - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 36, Abschnitt 6.8
Oberflächen von Heiz- und Kühlflächen müssen technisch glatt, geschlossen sowie reinigungsfähig und desinfektionsmittelbeständig sein. Insbesondere in Räumen der Raumklasse I sind Heizflächen mit überwiegendem Strahlungsanteil zu verwenden. Dezentral ...

6.9 Gebäudeautomation - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 37, Abschnitt 6.9
Die Gebäudeautomation muss sicherstellen, dass alle betriebsrelevanten Parameter (z. B. Volumenströme, Temperaturen, Temperaturdifferenzen, Feuchten, Druckverhältnisse) entsprechend den Vorgaben des Pflichtenheftes auch bei wechselnden Betriebsbeding ...

6.10 Wartung, Reinigung und Desinfektion - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 37, Abschnitt 6.10
Für den Betrieb ist sicherzustellen, dass die RLT-Anlage ohne besonderen technischen Aufwand zu inspizieren sowie mit vertretbarem technischem Aufwand zu reinigen und gegebenenfalls zu desinfizieren ist. Dazu sind entsprechende zugängliche Öffnungen ...

6.11 Betrieb und Instandhaltung - Raumlufttechnische Komponenten

Seite 38, Abschnitt 6.11
6.11 Betrieb und Instandhaltung. Ein detaillierter Hygieneplan für die RLT-Anlage ist vom Krankenhaushygie ...

Verwandte Normen zu DIN 1946-4 sind

Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere