Norm

DIN 4108-4 | 2020-11

Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Diese Norm legt wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte für Baustoffe fest, darunter werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe, Fenster, Dachoberlichter, Verglasungen und Mauerwerk, und sonstige gebräuchliche Stoffe für die Berechnung des Wärmeschutzes und der Energie-Einsparung in Gebäuden. Produkte werden mit dem Nennwert gekennzeichnet. Zusätzlich enthält diese Norm Umrechnungstabellen zur Erfüllung der Anforderungen an die Dämmung von Rohrleitungen.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-56-92 AA „Kennwerte und Anforderungsbedingungen“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 4108-4 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
  • Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 4108-4

Gegenüber DIN 4108-4:2017-03 wurden folgende Änderungen vorgenomm ...

1 Anwendungsbereich DIN 4108-4

Seite 6, Abschnitt 1
Diese Norm legt wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte für Baustoffe fest, darunter werkmäßig hergestellte Wärmedämmstoffe, Fenster, Dachoberlichter, Verglasungen und Mauerwerk, siehe Anhang A, und sonstige gebräuchliche Stoffe für die Be ...

3 Begriffe DIN 4108-4

Seite 11, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN EN ISO 7345, DIN EN ISO 9229 und DIN EN ISO 9346 und der folgende Begriff. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen ...

4 Kennwerte - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 12 ff., Abschnitt 4
4.1 Baustoffe, Bauarten und Bauteile. Die in Tabelle 1 angegebenen Bemessungswerte wurden nach DIN EN ISO 10456 ermittelt. Als Randbedingung wurde ein Feuchtegehalt von 80 % relativer Luftfeuchte bei 23 °C und eine Mitteltemperatur von 10 °C zugrunde ...

Tabelle 1 Wärmeleitfähigkeit und Wasserdampf-Diffusionswiderstand - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 12 ff., Abschnitt Tabelle 1
Tabelle 1 — Bemessungswerte der Wärmeleitfähigkeit und Richtwerte der Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahlen: Zeile | Stoff | Rohdichtea,b ρ kg/m³ | Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit λB W/(m · K) | Richtwert der Wasserdampf-Diffusions-widerstand ...

Tabelle 2 Wärmeleitfähigkeit und Wasserdampf-Diffusionswiderstand für Dämmstoffe nach europäischen Normen - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 23 ff., Abschnitt Tabelle 2
Tabelle 2 — Zeile 5 von Tabelle 1 für Wärmedämmstoffe nach harmonisierten Europäischen Normen: Zeile | Stoff | Nennwert W/(m · K) | Bemessungswert W/(m · K) | Richtwert der Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahlf | λD | λB | μ | 5.1 | Mineralwolle ( ...

Tabelle 3 Ausgleichsfeuchtegehalt - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 27 f., Abschnitt Tabelle 3
Tabelle 3 — Ausgleichsfeuchtegehalte von Baustoffen: Zeile | Baustoffe | Feuchtegehalt u (Massenanteil) kg/kg | 1 | Beton mit geschlossenem Gefüge mit porigen Zuschlägen | 0,13 | 2 | 2.1 | Leichtbeton mit haufwerkporigem Gefüge ...

Tabelle 4 Umrechnungsfaktoren für Wandbaustoffe - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 28, Abschnitt Tabelle 4
Tabelle 4 — Umrechnungsfaktoren für Wandbaustoffe: Zeile | Mauerwerk- und Wandkonstruktionen, Mörtel, Estriche | Umrechnungsfaktor Fma | 1.1 | Mauerziegel nach Tabelle 1, Zeilen 4.1.1 bis 4.1.4 | 1,13 | 1.2 | Mauerziegel mit Bemessungswerten der Wä ...

Tabelle 5 Umrechnungsfaktoren für Wärmedämmstoffe - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 29, Abschnitt Tabelle 5
Tabelle 5 — Umrechnungsfaktoren für Wärmedämmstoffe: Zeile | Stoffe | Feuchteumrechnungsfaktor Fm | von 23 °C und 50 % rFa auf 23 °C und 80 % rFa | von Trocken auf 23 °C un ...

Tabelle 6 Wärmedurchlasswiderstand von Decken - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 29 f., Abschnitt Tabelle 6
Tabelle 6 — Wärmedurchlasswiderstände von Decken: Zeile | Spalte | 1 | 2 | 3 | 4 | Deckenart und Darstellung | Dickea s mm | Wärmedurchlasswiderstand R m² · K/W | im Mittel | an der ungünstigsten Stelle | 1 | Stahlbetonrippen und Stahlbetonbalken ...

5.1 Fenster, Fenstertüren, Außentüren, Dachflächenfenster - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 31 f., Abschnitt 5.1
5.1.1 Bemessungswerte für Fenster, Fenstertüren und Außentüren sowie Dachflächenfenster nach DIN EN 14351-1. ANMERKUNG In den Berechnungsnormen und Nachweisen für den baulichen Wärmeschutz und die Energieeinsparung im Hochbau wird der Index BW (für B ...

5.2 Mehrscheiben-Isolierglas - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 33 ff., Abschnitt 5.2
ANMERKUNG Die Bemessungswerte Ug,BW, gBW sowie τv,BW werden nur dann benötigt, wenn ausschließlich das Glas festzulegen ist, wie z. B. im Fall von Ersatz bzw. Erneuerung des Glases. In den Berechnungsnormen und Nachweisen für den baulichen Wärmesch ...

5.3 Vorhangfassaden - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 35 f., Abschnitt 5.3
5.3.1 Bemessungswerte des Wärmedurchgangskoeffizienten. Der Nennwert UCW ist der vom Hersteller deklarierte Wärmedurchgangskoeffizient nach DIN EN 13830. Der Bemessungswert des Wärmedurchgangskoeffi ...

6 Dachoberlichter - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 36 ff., Abschnitt 6
6.1 Lichtkuppeln und Dachlichtbänder aus Kunststoffmaterialien. Der Nennwert des Wärmedurchgangskoeffizienten U für Lichtkuppeln oder Dachlichtbänder mit Verglasungen aus Kunststoffmaterialien bzw. Verglasungen in der Kombination von Kunststoffmateri ...

7 Tore - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 39, Abschnitt 7
Der Nennwert des Wärmedurchgangskoeffizienten UD wird nach DIN EN 13241-1 ermittelt und mit dem CE-Zeichen angegeben. Der Bemessungswert UD,BW des Wärmedurchgangskoeffizienten ist gleich dem Nennwert (siehe Tabelle 13). Ist für den Nennwert des Wä ...

8 Dämmstoffdicken bei Rohrleitungen - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 39 ff., Abschnitt 8
Gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) bestehen Mindestanforderungen an die Dämmung bei Wärme führenden Rohrleitungen. Diese Anforderungen beziehen sich auf einen Standardfall, bezogen auf eine Wärmeleitfähigkeit von 0,035 W/(m·K) bei 40 °C Mitteltemp ...

Tabelle 14 Dämmstoffdicken bei Rohrleitungen 100 % ENEV - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 40 f., Abschnitt Tabelle 14
Tabelle 14 — Bestimmung von Dämmstoffdicken bei Einhaltung der Mindestanforderung der Energieeinsparverordnung: Kupferrohre, Cu nach DIN EN 1057 | Stahlrohre, Fe | Mindestdicke nach EnEV bezogen auf eine Wärmeleitfähigkeit von 0,035 W/(m² · K) (100 % ...

Tabelle 15 Dämmstoffdicken bei Rohrleitungen 50 % ENEV - Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte

Seite 42, Abschnitt Tabelle 15
Tabelle 15 — Bestimmung von Dämmstoffdicken bei Einhaltung der Mindestanforderung der Energieeinsparverordnung (EnEV)─50 %-Anforderung: Kupferrohre, Cu DIN EN 1057 | Stahlrohre, Fe DIN EN 10255 (Mittlere Reihe) | Mindestdicke nach EnEV 0,035 W/(m · K ...

Verwandte Normen zu DIN 4108-4 sind

DIN 4108-4, Ausgabe 2020-11: Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden - Teil 4: Wärme- und feuchteschutztechnische Bemessungswerte.
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere