Norm

DIN 4109-5 | 2020-08

Schallschutz im Hochbau - Teil 5: Erhöhte Anforderungen

Diese Norm legt gegenüber DIN 4109-1 erhöhte Anforderungen an die Schalldämmung von Bauteilen schutzbedürftiger Räume und an die zulässigen Schallpegel in schutzbedürftigen Räumen in folgenden Gebäuden fest:
  • Wohngebäude und Gebäude mit Wohn- und Arbeitsbereichen;
  • Hotels und Beherbergungsstätten;
  • Krankenhäuser und Sanatorien.
Dieses Dokument wurde vom DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau), Arbeitsausschuss NA005-55-74 AA „Anforderungen an den Schallschutz“, ausgearbeitet.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 4109-5 im Originaltext:

Änderungen DIN 4109-5

Gegenüber DIN 4109 Beiblatt 2 :1989-11 und DIN SPEC 91314 :2017-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: redaktionelle Überarbeitung von DIN 4109 ...

1 Anwendungsbereich DIN 4109-5

Seite 6, Abschnitt 1
Diese Norm legt gegenüber DIN 4109-1 erhöhte Anforderungen an die Schalldämmung von Bauteilen schutzbedürftiger Räume und an die zulässigen Schallpegel in schutzbedürftigen Räumen in folgenden Gebäuden fest: Wohngebäude und Gebäude mit Wohn- und Ar ...

3 Begriffe DIN 4109-5

Seite 7, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach DIN 4109-1 und die folgenden Begriffe. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: DIN-TERMinologieportal: verfüg ...

4 Kennzeichnende Größen - Schallschutz

Seite 8, Abschnitt 4
Kennzeichnende Größen siehe DIN 4109-1 . Die erhöhten Anforderungen in diesem Dokument werden entsprechend DIN 4109-1 an Einzahlangaben wie das bewertete Bau-Schalldämm-Maß und den bewerteten Norm-Trittschallpegel gestellt. Diese Einzahlangaben berü ...

5.1 Schalldämmung in Mehrfamilienhäusern und in gemischt genutzten Gebäuden - Schallschutz

Seite 8 ff., Abschnitt 5.1
Tabelle 1 enthält erhöhte Anforderungen an die Schalldämmung in Mehrfamilienhäusern und in gemischt genutzten Gebäuden. Tabelle 1 — Erhöhte Anforderungen an die Schalldämmung in Mehrfamilienhäusern und in gemischt genutzten Gebäuden: Spalte | 1 | 2 | ...

5.2 Einfamilien-Reihenhäusern und Doppelhaushälften - Schallschutz

Seite 11 f., Abschnitt 5.2
Die höheren Anforderungen für Einfamilien-Reihenhäuser und Doppelhaushälften sind einerseits durch höhere Ansprüche an die Vertraulichkeit (höhere Verdeckung) und eine deutlich höhere Erwartungshaltung hinsichtlich der Wahrnehmung von Geräuschen aus ...

6.1 Hotels und Beherbergungsstätten - Schallschutz

Seite 12 f., Abschnitt 6.1
Die erhöhten Anforderungen an die Luftschalldämmung R′w und Trittschalldämmung L′n,w in Hotels und Beherbergungsstätten sind in Tabelle 3 aufgeführt. Tabelle 3 — Erhöhte Anforderungen an die Luft- und Trittschalldämmung in Hotels und Beherbergungsstä ...

6.2 Krankenhäuser und Sanatorien - Schallschutz

Seite 13 ff., Abschnitt 6.2
Die erhöhten Anforderungen an die Luftschalldämmung R′w und Trittschalldämmung L′n,w zwischen Räumen in Krankenhäusern und Sanatorien sind in Tabelle 4 aufgeführt. Tabelle 4 — Erhöhte Anforderungen an die Luft- und Trittschalldämmung zwischen Räumen ...

7 Luftschalldämmung von Außenbauteilen - Schallschutz

Seite 16 f., Abschnitt 7
Im Gebäudeinneren wahrnehmbare Geräusche können störend wirken. Sie können die Aufenthaltsqualität, die Kommunikation und Konzentration sowie den Schlaf stören und belästigend wirken. Die empfundene Störung durch ein Schallereignis ist dabei wesentli ...

8 Geräuschen aus gebäudetechnischen Anlagen - Schallschutz

Seite 17, Abschnitt 8
Die maximal zulässigen Schalldruckpegel der von gebäudetechnischen Anlagen emittierten und auf schutzbedürftige Räume einwirkenden Geräusche sind aus Tabelle 5 zu ersehen. Nutzergeräusche (z.B. Aufstellen eines Zahnputzbechers auf einer Abstellplatte ...

9 Geräusche aus raumlufttechnischen Anlagen im eigenen Wohnbereich - Schallschutz

Seite 18, Abschnitt 9
Die maximal zulässigen Schalldruckpegel der von raumlufttechnischen Anlagen emittierten und auf schutzbedürftige Räume einwirkenden Geräusche sind aus Tabelle 6 zu ersehen. Tabelle 6 — Erhöhte Anforderungen an ...

10 Rechnerischer Nachweis und bauakustische Prüfungen - Schallschutz

Seite 18 f., Abschnitt 10
10.1 Allgemeines. Wird ein Nachweis zur Einhaltung der erhöhten Anforderungen vereinbart, kann dies rechnerisch oder messtechnisch erfolgen. 10.2 Rechnerischer Nachweis. Sofern ein rechnerischer Nachweis zur Einhaltung der erhöhten Anforderungen erfo ...

Anhang A Beschreibung der Wahrnehmbarkeit - Schallschutz

Seite 20 f., Abschnitt Anhang A
Die Wahrnehmung von Geräuschen aus Nachbarwohnungen hängt von vielen Faktoren ab. Neben physikalischen Eigenschaften, z.B. der Schalldämmung der Bauteile und der Geräuschentwicklung, sind personenbezogene Eigenschaften, z.B. das Hörvermögen und die G ...
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere