Norm

DIN 79008-1 | 2016-05

Stationäre Fahrradparksysteme - Teil 1: Anforderungen

Diese Norm legt Anforderungen für Fahrradparksysteme fest.
Diese Norm wurde im Arbeitsausschuss NA 112-06-06 AA „Fahrradparksysteme" im DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport) erarbeitet.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 79008-1 im Originaltext:

Änderungen DIN 79008-1

1 Anwendungsbereich DIN 79008-1

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Norm legt Anforderungen für Fahrradparksysteme fest. Diese Norm gilt nicht für: Fahrradparksysteme zum Abstellen von Transport- und Lastenfahrrädern1), Fahrrädern mit Anhängern, Kinderfahrrädern (siehe DIN EN ISO 8098), Liegefah ...

3 Begriffe DIN 79008-1

Seite 6 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Fahrradparksystem stationäre Einrichtung zum Abstellen von Fahrrädern. 3.2 Fahrradparksystem für den Objektbereich Fahrradparksystem, das bestimmungsgemäß zur Aufstellung an öffent ...

4 Klassifizierung - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 7, Abschnitt 4
Fahrradparksysteme müssen nach Tabelle 1 ausgeführt se ...

5 Liste der signifikanten Gefährdungen - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 7 f., Abschnitt 5
Liste der signifikanten Gefährdungen nach Tabelle 2. Tabelle 2 — Liste der signifikanten Gefährdungen: Nr. | Art der Gruppe | Ursprung | Mögliche Folgen | Abschnitt dieser nationalen Norm | 1 | Mechanische Gefährdungen | spitze Teile; Annäherung e ...

6.1 Anforderungen; Werkstoffe - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 8 f., Abschnitt 6.1
6.1.1 Allgemeines. Die Wahl der Werkstoffe und ihre Verwendung müssen in Übereinstimmung mit den entsprechenden Europäischen Normen erfolgen. Um toxische Risiken zu vermeiden, muss besondere Beachtung auf Oberflächenanstriche gelegt werden. Bei der W ...

6.2 Anforderungen; Äußere Gestaltung - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 9 f., Abschnitt 6.2
Holzgeräte müssen aus splitterarmem Holz hergestellt sein. Die Oberflächen von Geräten aus anderen Werkstoffen (z. B. Glasfaser) müssen splitterfrei sein. Raue Oberflächen dürfen keine Verletzungsgefahren darstellen. Überstehende Nägel, frei herausra ...

6.3 Anforderungen; Fangstellen - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 10 ff., Abschnitt 6.3
6.3.1 Allgemein. Zwischen beweglichen und/oder starren Teilen des Gerätes dürfen keine Quetsch- und Scherstellen nach 6.3.2 vorhanden sein. 6.3.2 Schutz vor Fangstellen. 6.3.2.1 Fangstellen für Kopf und Hals. 6.3.2.1.1 Allgemein. Geräte müssen so geb ...

6.4 Anforderungen; Festigkeit des Fahrradparksystems - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 12, Abschnitt 6.4
Das Fahrradparksystem muss so gestaltet sein, dass es bei Benutzung die Nutzer nicht gefährdet und dem Fahrrad sicheren ...

6.5 Anforderungen; Stand- und Lagesicherheit der abgestellten Fahrräder - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 12, Abschnitt 6.5
Das Fahrradparksystem muss den abgestellten Fahrrädern festen Halt bieten. Insbesondere muss Folgendes sichergestellt sein. Das abgestellte Fahrrad darf nicht selbstständig aus der Parkposition herausrollen. Das Fa ...

6.6 Anforderungen; Stand- und Lagesicherheit des Fahrradparksystems - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 12, Abschnitt 6.6
Die Stand- und Lagesicherheit des Fahrradparksystems ist in den üblichen Anwendungssituationen sicherzustellen. Die Prüfung erfolgt nach DIN 79008-2:2016-05, 5.6. Daz ...

6.7 Anforderungen; Seitenfreiheit und Zugänglichkeit - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 12 f., Abschnitt 6.7
6.7.1 Allgemeines. Zwischen den Fahrrädern müssen ausreichende Abstände eingehalten werden, um leichtes Ein- und Ausparken, Anschließen und Beladen ohne Beschädigung von Nachbarfahrrädern sicherzustellen. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass Fahrradp ...

6.8 Anforderungen; Leichtigkeit des Ein- und Ausparkens - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 13 f., Abschnitt 6.8
Das Ein- und Ausparken der Fahrräder und/oder das Bedienen des Systems müssen ohne besonderen Kraftaufwand und ohne Beschädigung des eigenen und/oder der bereits abgestellten Fahrräder möglich sein. Falls das Laufrad zum Einparken angehoben werden mu ...

6.9 Anforderungen; Schutz des Fahrrades vor Schäden - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 14, Abschnitt 6.9
Das Fahrradparksystem muss so gestaltet sein, dass bei gebrauchsgerechter Benutzung (z. B. beim Ein- und Ausparken, Befestigen, Beladen usw.) das zu parkende Fahrrad nicht beschädigt werden kann. Eine Beschädigung von ...

6.10 Anforderungen; Notfallöffnung und Notfallbelüftung - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 14, Abschnitt 6.10
Die geschlossenen Fahrradparksysteme (z. B. Fahrradboxen) müssen eine Einrichtung zur Notfallöffnung von innen aufweisen. Um die ...

7 Spezielle Anforderungen für den Objektbereich - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 14 ff., Abschnitt 7
7.1 Erkennbarkeit des leerstehenden Fahrradparksystems. Das Fahrradparksystem darf für Passanten und Benutzer keine Stolpergefahr darstellen. Höhen bis 500 mm werden als Stolperstellen angesehen. Um Gefährdungen für Sehbehinderte und Blinde auszuschl ...

8 Elektrische Anforderungen - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 16, Abschnitt 8
Die elektrischen Einrichtungen müssen nach den einschlägigen N ...

9 Benutzerinformation - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 16 f., Abschnitt 9
Es muss eine Benutzerinformation bereitgestellt werden, die den Benutzer über die bestimmungsgemäße Verwendung informiert. Diese muss sämtliche Angaben enthalten, die für die sichere und ordnungsgemäße Verwendung des Fahrradparksystems erforderlich s ...

10 Kennzeichnung - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 17, Abschnitt 10
Auf dem Fahrradparksystem müssen alle Kennzeichnungen angebracht sein, die notwendig sind, um die Anlage eindeutig zu identifizieren, einschließlich folgender Mindestang ...

11 Weiterführende Benutzerinformationen am Fahrradparksystem - Stationäre Fahrradparksysteme

Seite 17, Abschnitt 11
Falls die Benutzung des Fahrradparksystems und dessen Funktion, insbesondere in Bezug auf sicher ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 79008-1

Fahrradparksystem, Fahrradständer, Fangstelle
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere