Norm

DIN CEN/TR 12872 | 2015-04

Holzwerkstoffe - Leitfaden für die Verwendung von tragenden Platten in Böden, Wänden und Dächern

Dieser Technische Bericht gibt eine Anleitung für die Verwendung von Holzwerkstoffen für tragende Zwecke als tragende Unterböden auf Lagerhölzern, als tragende Dachschalung auf Balken oder als tragende Wandbeplankung auf Rippen.
Dieser Technische Bericht wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 112 „Holzwerkstoffe“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird.

Inhaltsverzeichnis DIN CEN/TR 12872:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Informationen über Leistungseigenschaften der Produkte
5 Überprüfung am Einsatzort
6 Transport und Versand
7 Umschlag
8 Stapeln
9 Lagern
10 Feuchtegehalt, Klimatisierung und Feuchteauswirkungen
11 Trennen und Bearbeiten
12 Befestigung
13 Böden – Auswahl und Einbau
13.1 Auswahl (Spezifizierung)
13.2 Fußbodenbelag und Holzwerkstoff-Bodenplatten
13.3 Einbau
14 Wände – Auswahl und Einbau
14.1 Auswahl (Spezifikation)
14.2 Ausbauformen in Verbindung mit Holzwerkstoff-Wandplatten
14.3 Einbau
15 Dächer – Auswahl und Einbau
15.1 Auswahl (Spezifikation)
15.2 Art der Dachdeckung in Verbindung mit Holzwerkstoffen
15.3 Dacharten
15.4 Einbau

Die wesentlichen Abschnitte der DIN CEN/TR 12872 im Originaltext:

Änderungen DIN CEN/TR 12872

Gegenüber DIN CEN/TS 12872:2007-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Gesamtes Dokument: Veröffentlichungsform von CEN/TS in CEN/TR geändert; Bezugnahme auf Anforderungen nach EN 12871 gestrichen nach Umwandlung von EN 12871 in eine Prüfnorm; ...

1 Anwendungsbereich DIN CEN/TR 12872

Seite 5, Abschnitt 1
Dieser Technische Bericht gibt eine Anleitung zur Verwendung von Holzwerkstoffen für tragende Zwecke als tragende Unterböden auf Lagerhölzern, als tr ...

3 Begriffe DIN CEN/TR 12872

Seite 6 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Nutzungsklassen. 3.1.1 Nutzungsklasse 1 ist gekennzeichnet durch einen Feuchtegehalt in den Baustoffen, der einer Temperatur von 20 °C und einer relativen Luftfeuchte der umgebende ...

13.3 Einbau in Böden - Tragende Holzwerkstoffplatten

Seite 14 ff., Abschnitt 13.3
13.3.1 Unterbodenvorbereitung. Lagerhölzer, Stützleisten und Kantenabstützungen sollten fluchtend und eben ausgelegt sein. Holz- und Holzwerkstoff-Bauteile sollten nicht unnötigerweise härteren Witterungsbedingungen ausgesetzt sein, als sie im fertig ...

14.3 Einbau in Wänden - Tragende Holzwerkstoffplatten

Seite 17 ff., Abschnitt 14.3
14.3.1 Bauvorbereitung. Rahmen und Rippen sollten senkrecht in der erforderlichen Stützweite und Abmessung errichtet werden. Die Oberflächen von Rahmen und Rippen müssen bündig sein, damit die Wandbeplankung ordnungsgemäß befestigt werden kann. Holz- ...

15.3 Dacharten - Tragende Holzwerkstoffplatten

Seite 20 ff., Abschnitt 15.3
15.3.1 Flachdächer: Kaltdächer – Warmdächer. Flachdächer können üblicherweise in zwei Typen ausgeführt werden: „Kaltdächer“ und „Warmdächer“. Bild 12 zeigt den grundsätzlichen Aufbau eines Kaltdaches (d. h. Dachschalung und ein Teil der Lagerhölzer a ...

15.4 Einbau in Dächern - Tragende Holzwerkstoffplatten

Seite 23 ff., Abschnitt 15.4
15.4.1 Bauvorbereitung. Lagerhölzer, Stützleisten und Randauflager sollten eben und fluchtend ausgelegt sein. Holz- und Holzwerkstoff-Bauteile sollten nicht unnötigerweise härteren Witterungsbedingungen ausgesetzt sein, als sie im fertigen Bauwerk vo ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN CEN/TR 12872

Fußboden, Holzrahmenbau, Holzrahmenkonstruktion, Holzwerkstoffplatte, Wand

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere