Norm

DIN CEN/TS 1046 | 2023-12

Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Leitungsbau außerhalb der Gebäudestruktur für Rohrleitungssysteme zur Schwerkraftentwässerung und zur Wasserversorgung unter Druck - Verlegung im Rohrgraben

Norm ist Ersatz für   DIN V ENV 1046 [2002-04]
Diese Norm gibt Empfehlungen für die Erdverlegung in offener Bauweise im Rohrgraben und die Inbetriebnahme von Rohrleitungssystemen aus thermoplastischen Kunststoffen, die für die Wasserversorgung unter Druck (Ergänzung zu EN 805) und das Ableiten von Abwasser unter Schwerkraftbedingungen (Ergänzung zu EN 1610) vorgesehen sind.
Sie wurde vom Technischen Komitee CEN/TC155 „Kunststoff- Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der NA119-05-40GA „Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAW/FNK: Kunststoffrohre für erdverlegte Abwasserleitungen und -kanäle (CEN/TC155, CEN/TC155/WG10, CEN/TC155/WG13)“ im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN CEN/TS 1046 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN CEN/TS 1046

Gegenüber DIN V ENV 1046:2002-04, DIN V ENV 1401-3:2001-10, DIN CEN/TS 1852-3:2005-08 und. Dokumente in einem Dokument zusammengeführt; ...

1 Anwendungsbereich DIN CEN/TS 1046

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument gibt Empfehlungen für die Erdverlegung in offener Bauweise im Rohrgraben und die Inbetriebnahme von Rohrleitungssystemen aus thermoplastischen Kunststoffen, die für die Wasserversorgung unter Druck (Ergänzung zu EN 805) und das Ableit ...

3 Begriffe DIN CEN/TS 1046

Seite 6 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 1610 und die folgenden Begriffe. 3.1 Verformung Veränderung der wahren Form des ...

4 Symbole - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 7 f., Abschnitt 4
Für die Anwendung dies ...

5 Abkürzungen - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 8, Abschnitt 5
Für die Anwendung diese ...

6 Lieferung, Handhabung, Transport und Lagern auf Baustellen - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 8 ff., Abschnitt 6
6.1 Allgemeines. Ordnungsgemäße Lieferung, Handhabung, Transport und Lagerung ist eine Voraussetzung für eine gute Verlegung und Leistungsfähigkeit des Systems. Die Erzeugnisse müssen bei Lieferung geprüft werden, um sicherzustellen, dass sie entspre ...

7.1 Verlegung; Allgemeines - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 10, Abschnitt 7.1
Bei Kunststoff-Rohrleitungssystemen (sowohl unter Druck als auch drucklos) wird die Verformung wesentlich von der Güte der Verlegung beeinflusst, insbesondere vom Grad der Verdichtung und der Wahl des Bettungsmat ...

7.2.1 Aufbau des Grabens; Allgemeines - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 10 f., Abschnitt 7.2.1
Arbeiten in offenen Gräben werden unter möglicherweise gefährlichen Bedingungen ausgeführt. Wenn angebracht, müssen die Grabenwände abgestützt, verbaut, verankert, angeschrägt oder anderweitig befestigt werden, um Personen im Graben zu schützen. Wenn ...

7.2.2 Aufbau des Grabens; Grabenbreite - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 11 ff., Abschnitt 7.2.2
Die Grabenbreite in Höhe der Kämpfer des Rohrs sollte nicht größer als notwendig sein, um einen angemessenen Arbeitsraum für die Verbindung des Rohrs im Graben und die Verdichtung des Verfüllmaterials in der Leitungszone unmittelbar an der Rohrunters ...

7.2.3 Aufbau des Grabens; Grabentiefe - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 13, Abschnitt 7.2.3
Die Grabentiefe ist zu ermitteln anhand der Auslegung der Rohrleitung, des vorgesehenen Einsatzes, der Eigenschaften und Abmessungen des Rohrs und örtlicher Bedingungen, wie z.B. der Bodeneigenschaften und dem Zusammenwirken von statischen und dynami ...

7.2.4 Aufbau des Grabens; Grabensohle und Bettung - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 13 ff., Abschnitt 7.2.4
7.2.4.1 Allgemeines. Ein Rohr braucht über seine gesamte Länge eine gleichmäßige Auflage; dies erfolgt mittels der Bettungsschicht. Um diese gleichmäßige Auflage zu schaffen, sollte die Bettungsschicht im Durchschnitt eine Mindestdicke von 100 mm auf ...

7.2.5 Aufbau des Grabens; Vorbereitung der Verbindung von Rohren - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 18, Abschnitt 7.2.5
Erforderlichenfalls sind Muffenlöcher vorzusehen, um ausreichend Platz für die ordnungsgemäße Montage der Verbindung zu schaffen und zu verhindern, dass das Rohr auf der Verbindung aufliegt. Das Muffenloch sollte nicht größer sein als für eine ordnun ...

7.2.6 Aufbau des Grabens; Verlegungsverfahren und Überprüfung - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 18 ff., Abschnitt 7.2.6
7.2.6.1 Überprüfung vor der Verlegung. Die Oberflächen von Rohren und anderen Erzeugnissen müssen innerhalb der Verbindungszone einer Sichtprüfung auf nicht annehmbare Fehler wie z.B. stark eingefallene Rohrenden, Abflachungen, Kratzer oder Beschädig ...

7.2.7 Aufbau des Grabens; Verfüllung - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 22 ff., Abschnitt 7.2.7
7.2.7.1 Allgemeines. Bei einer Verlegung nach Bild 1 muss die Verfüllung in Übereinstimmung mit den folgenden Anforderungen erfolgen: Grundlegende Beschreibung des Verfahrens (siehe 7.2.7.2); Einbettung der Leitungszone (siehe 7.2.7.3); empfohlene ...

8 Einsteig- und Kontrollschächte sowie Straßenabläufe aus Kunststoffen - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 26 f., Abschnitt 8
Einsteig- und Kontrollschächte sollten der empfohlenen Bauart entsprechen. Da jeder Hersteller Einsteig- und Kontrollschächte nach eigenen Bauarten herstellt (wobei sich Bauteile und Zusammenbau unterscheiden), sollten die Herstellerangaben befolgt w ...

9 Seitliche Anschlüsse - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 27, Abschnitt 9
Seitliche Anschlüsse von Hausanschlussleitungen und Straßenabläufen (Gullys) an das Abwassernetz sollten nach EN 1610 :2015, Abschnitt 9 ausgeführt sein, wobei folgende Bauteile verwendet werden können: T-Stücke zum Anschluss an eine bestehende Haup ...

10 Verbiegung von Rohren bei Umgebungstemperaturen - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 27 f., Abschnitt 10
Rohre aus Thermoplasten sind zu einem gewissen Grad verformbar und können sich Unebenheiten des Untergrunds anpassen. Der zulässige Krümmungsradius hängt vom Rohrdurchmesser und der Art des Werkstoffs ab. Wenn ein Rohr geeignet ist, bei Umgebungstemp ...

11 Umgang mit Abfall - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 28, Abschnitt 11
Bauschutt und Verpackungsabfälle sollten in Übereinstimmung mit den örtlichen Vorschriften und vorzugsweise in getrennten Materialfraktionen gesammelt werden, um eine Wiederverwendung oder ein Recy ...

12 Prüfungen - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 28 f., Abschnitt 12
12.1 Prüfung nach dem Verlegen. Nach der Verlegung sollten die Rohrleitungen nach EN 1610 für drucklose Anwendungen und EN 805 für Druckanwendungen geprüft werden. Die Kennzeichnung der Bauteile muss überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie mit ...

Anhang A Klassifizierung von Böden - Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Verlegung im Rohrgraben

Seite 30 ff., Abschnitt Anhang A
In diesem Dokument werden drei Arten von Böden betrachtet, nämlich körnige, bindige und organische. Jede dieser Bodenarten lässt sich in Untergruppen unterteilen, die sich bei körnigem Material auf die Korngröße und die Körnung und bei bindigem Mater ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN CEN/TS 1046

Kunststoffrohr, Leitung, Rohrgraben, Trinkwasserleitung, Wasserleitung
DIN CEN/TS 1046, Ausgabe 2023-12: Thermoplastische Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Leitungsbau außerhalb der Gebäudestruktur für Rohrleitungssysteme zur Schwerkraftentwässerung und zur Wasserversorgung unter Druck - Verlegung im Rohrgraben.
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere