Norm

DIN EN 12056-4 | 2001-01

Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 4: Abwasserhebeanlagen; Planung und Bemessung

Diese Norm beschreibt Auslegungs- und Installationsregeln für Abwasserhebeanlagen für fäkalienhaltiges und fäkalienfreies Abwasser für Gebäude und deren Anschluss an die Sammel- und Grundleitungen.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12056-4:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe, Symbole, Einheiten und Bezeichnungen
3.1 Begriffe
3.2 Symbole, Einheiten und Bezeichnungen
4 Schutz gegen Rückstau
5 Installation
5.1 Allgemeines
5.2 Rohrleitungen
5.3 Lüftung
5.4 Grund- und Sammelleitungen
5.5 Elektrischer Anschluss
6 Bemessung von Abwasserhebeanlagen
6.1 Förderstrombemessung VP
6.2 Förderhöhenbemessung HP
6.3 Bemessung des Nutzvolumens V
7 Inbetriebnahme
8 Inspektion und Wartung
Anhang A (informativ)

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 12056-4 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

3.1 Begriffe DIN EN 12056-4

Seite 3, Abschnitt 3.1
3.1.1 Abwasserhebeanlage. Einrichtung für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung zum Sammeln und automatischen Heben von fäkalienhaltigem oder fäkalienfreiem Abwasser sowie Regenwasser über die Rückstauebene innerhalb und außerhalb von Gebäuden mit ...

4 Schutz gegen Rückstau - Abwasserhebeanlagen

Seite 3, Abschnitt 4
Trotz der Bemessung nach den jeweils geltenden allgemein anerkannten Regeln der Technik und des sorgfältigen Betriebs der öffentlichen Kanalisation können öffentliche Misch- und Regenwasserkanäle aus wirtschaftlichen Gründen nicht so dimensioniert we ...

5.1 Installation - Abwasserhebeanlagen

Seite 4, Abschnitt 5.1
Abwasserhebeanlagen sind verdrehsicher zu installieren. Auftriebsgefährdete Abwasserhebeanlagen sind auftriebssicher zu befestigen. Räume für Abwasserhebeanlagen müssen so groß sein, dass neben und über allen zu bedienenden und zu wartenden Teilen ei ...

5.2 Rohrleitungen - Abwasserhebeanlagen

Seite 5, Abschnitt 5.2
An die Abwasserhebeanlage angeschlossene Installationen unterhalb der Rückstauebene sind in Übereinstimmung mit EN 12056 auszulegen und entsprechend zu installieren. Alle Rohrleitungen sind so zu verlegen, dass diese von selbst leer laufen können. Di ...

6.1 Förderstrombemessung - Abwasserhebeanlagen

Seite 6, Abschnitt 6.1
Der Gesamtzufluss V wird nach EN 12056-2 bzw. EN 12056-3 berechnet. Über die nach EN 12056-2 festgelegten Bemessungen hinaus ist zu berücksichtigen, das ...

6.2 Förderhöhenbemessung - Abwasserhebeanlagen

Seite 7, Abschnitt 6.2
Die Förderhöhe Hp muss größer oder gleich der Gesamtförderhöhe Htot sein, die berechnet wird nach. (1) Htot = H geo + HV mit (2) HV = HV, A + HV, R. Dabei ist: Bild 6 zeigt die Beziehung zwischen Förderhöhe und Förderstrom und verdeutlicht deren B ...

6.3 Nutzvolumenbemessung - Abwasserhebeanlagen

Seite 8, Abschnitt 6.3
Anlagen zur begrenzten Verwendung nach prEN 12050-3 [ EN 12050-3 ] sind hiervon ausgenommen. Das empfohlene Nutzvolumen wird bestimmt nach. (5) V = T * Vp. Dabei ist: Tabelle 5 - Zusammenhang der Motorleistung mit der Mindestlaufzeit: Motorleistung ...

7 Inbetriebnahme - Abwasserhebeanlagen

Seite 11, Abschnitt 7
Die Inbetriebnahme muss durch einen hierfür Fachkundigen erfolgen, für dessen Verfügbarkeit der unmittelbare Lieferant der Abwasserhebeanlage verantwortlich ist. Zur Inbetriebnahme ist ein Probelauf mit Wasser über mindestens zwei Schaltspiele erford ...

8 Inspektion und Wartung - Abwasserhebeanlagen

Seite 11, Abschnitt 8
8.1 Inspektion. Abwasserhebeanlagen sollten monatlich einmal vom Betreiber durch Beobachtung von mindestens zwei Schaltzyklen auf Betriebsfähigkeit geprüft werden. 8.2 Wartung. Die Anlage muss regelmäßig durch einen hierfür Fachkundigen gewartet werd ...

Verwandte Normen zu DIN EN 12056-4 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12056-4

Abwasserhebeanlage, Abwassernorm, Betriebsstundenzähler, Schwerkraftentwässerung, Zähler
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere