DIN EN 12831 Beiblatt 2, Ausgabe 2012-05
Norm

DIN EN 12831 Beiblatt 2 | 2012-05

Heizungsanlagen in Gebäuden - Verfahren zur Berechnung der Norm-Heizlast - Beiblatt 2: Vereinfachtes Verfahren zur Ermittlung der Gebäude-Heizlast und der Wärmeerzeugerleistung

Dieses Beiblatt beschreibt vereinfachte Verfahren zur näherungsweisen Ermittlung der Heizlast eines Gebäudes.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 12831 Beiblatt 2 im Originaltext:

4.1 Allgemeines - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 10, Abschnitt 4.1
Die Heizlast ΦHL wird in DIN EN 12831 definiert als eine dem Raum zu übergebende Nutzleistung bei extremen Witterungsbedingungen, die im Wesentlichen durch die Norm-Außentemperatur und den Außenluftvolumenstrom bestimmt wird. Die Bilanzierungsebene ...

4.2 Hüllflächenverfahren - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 10 ff., Abschnitt 4.2
Beim Hüllflächenverfahren ist die Bilanzierungsebene das Gebäude. Zur Bestimmung der Gebäudeheizlast wird der Einfluss von Wärmequellen nicht mitberechnet. Die hierbei ermittelte Größe ist mit der Gebäudeheizlast nach DIN EN 12831 direkt vergleichbar ...

4.3.1 Allgemeine Erläuterungen zum Verbrauchsverfahren - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 13 ff., Abschnitt 4.3.1
Vereinfachte Verfahren zur Heizlastberechnung, die auf einer Messung des Energieverbrauchs basieren, erfassen die dem Wärmeerzeuger zugeführte Endenergie (Feuerungsenergie) Eh,g,in über eine bestimmte Zeitspanne und rechnen diese als eine mittlere ...

4.3.2 Lastgangmessung - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 17, Abschnitt 4.3.2
Die Lastgangmessung stellt ein Verfahren zur Erfassung der Endenergie (z. B. Gas) in Abhängigkeit von der Zeit (Zeitspanne –Tag Woche Monat- oder Typtage) und der realen Betriebs-/Nutzungszeiten dar. Sie dient in erster Regel als Abrechnungszählung. ...

4.3.3 Auswertung der monatlichen Verbrauchsdaten - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 17, Abschnitt 4.3.3
Bei diesem Verfahren werden die monatlichen Energieverbrauchsdaten zusammen mit den Monatsmittelwerten der Außentemperatur erfasst und wie in Bild 2 graphisch dargestellt. ...

4.3.4 Verfahren mittels Jahresendenergieverbrauch - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 17 ff., Abschnitt 4.3.4
4.3.4.1 Allgemeines. Wenn keine detaillierten Daten über den Endenergieverbrauch vorhanden sind, kann die Feuerungsleistung des Gebäudes vereinfacht über den jährlichen Endenergieverbrauch ermittelt werden. Hierzu ist in einem ersten Schritt der Jahr ...

4.3.5 Bestimmung der Wärmeerzeugerleistung für Heizung und Trinkwassererwärmung - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 19 ff., Abschnitt 4.3.5
4.3.5.1 Ermittlung der Wärmeerzeugerleistung für die Beheizung. Die Gradtage sind abhängig vom Gebäudedämmstandard und Gebäudestandort. Sie können der VDI 3807 oder öffentlich zugänglichen Wetterdaten entnommen werden. Alternativ kann die Vollbenut ...

Anhang A Bestimmung der Wärmedurchgangskoeffizienten - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 22 ff., Abschnitt Anhang A
A.1 Messung des Wärmedurchgangskoeffizienten. Der Wärmedurchgangswiderstand innen Rsi wird hierbei nach den Werten in Tabelle A.1 festgelegt. Tabelle A.1 – Wärmedurchgangswiderstände innen: | Rsi (m²·K)/W | Wandflächen | 0,13 | Deckenflächen | 0 ...

Anhang B Datenaufnahme der Bauteilflächen - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 25, Abschnitt Anhang B
Tabelle B.1 — Geometrische Vereinfachung und Korrekturen für den Rechengang: Lfd. Nr. | Maßnahme / Bauteil | Zulässige Vereinfachung | Korrektur für den Rechengang | 1a | Fensteraufmaß | Die Fensterfläche darf mit 20 v.H. der Wohnfläche (§ 2 Nr. 12 ...

Anhang C Bestimmung der Temperaturkorrekturfaktoren - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 26, Abschnitt Anhang C
Tabelle C.1 — Werte für den Temperaturkorrektfaktor für verschiedene Einbausituationen (in Anlehnung an DIN V 18599-2:2011-12, Tabelle 5): Zeile | Wärmestrom nach außen über | fx | Temperatur-Korrekturfaktor fx | 1 | Außenwand, Fenster, Decke über A ...

Anhang D Ermittlung des Warmwasserbedarfs in Gebäuden - Vereinfachte Berechnung der Norm-Heizlast

Seite 27, Abschnitt Anhang D
Tabelle D.1 — Warmwasserbedarfswerte für verschiedene Nutzungen (Werte in Anlehnung an DIN V 18599-10:2011-12, Tabelle 7): | Nutzenergiebedarf Trinkwarmwasser Qw,b | Trinkwarmwasserbedarf | Bezug | nutzungsbezogen | flächenbezogen ( ANGF) | nutzung ...

Verwandte Normen zu DIN EN 12831 Beiblatt 2 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12831 Beiblatt 2

Heizungsanlage, Norm-Heizlast, U-Wert, Wärmedurchgangskoeffizient
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK