DIN EN 1303, Ausgabe 2015-08
Norm

DIN EN 1303 | 2015-08

Schlösser und Baubeschläge - Schließzylinder für Schlösser - Anforderungen und Prüfverfahren

Diese Norm gilt für Schließzylinder und ihre Schlüssel für solche Schlösser, die üblicherweise in Gebäuden verwendet werden und die für die Verwendung mit Schließzylindern vorgerichtet sind, wobei die Schlösser ein Betätigungsmoment von höchstens 1,2 Nm aufweisen.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-44 AA "Schließzylinder (SpA zu CEN/TC 33/WG 4/TG 4)" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1303:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen (Gebrauchsklassen)
4.1 Allgemeines
4.2 Gebrauchsklasse - Schlüsselfestigkeit
4.3 Dauerhaftigkeit
4.4 Türmasse
4.5 Eignung zur Verwendung in Feuerschutz-/Rauchschutztüren
4.6 Betriebssicherheit
4.7 Korrosionsbeständigkeit und Funktion bei extremen Temperaturen
4.8 Verschlusssicherheit
4.9 Angriffswiderstand
5 Prüfung — Allgemeines und Prüfgerät
6 Prüfverfahren — Durchführung
7 Klassifizierung
8 Kennzeichnung
Anhang A (normativ) Schließzylinder für den Einsatz in Feuerschutz-/Rauchschutztüren
Anhang B (informativ) Tabelle der Prüfreihenfolge
Anhang C (informativ) Produktangaben
Anhang D (informativ) Übereinstimmungserklärung des Herstellers
Anhang E (informativ) Tabelle zum Vergleich von EN 1303:2005 und EN 1303:2015
Tabelle 2 Übersicht Verschlusssicherheit
Tabelle 3 Übersicht Angriffswiderstand

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 1303 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 1303

Gegenüber DIN EN 1303:2005-04 und DIN EN 1303 Berichtigung 1:2008-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Abschnitt 3 — Begriffe: , Definition 3.7:neue Definition für „bewegliche Zuhaltung“; Abschnitt 4.7— Korrosionsbeständigkeit und ...

3 Begriffe DIN EN 1303

Seite 7, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Schließzylinder Vorrichtung, die üblicherweise von dem dazugehörigen Schloss getrennt ist und durch einen Schlüssel betätigt wird. 3.2 Schließbart Bestandteil des Schließzylinders, ...

4.3 Dauerhaftigkeit - Schließzylinder

Seite 8, Abschnitt 4.3
Die Schließzylinder müssen mit einem neuen Originalschlüssel die in Tabelle 1 festgelegte Anzahl...

4.7 Korrosionsbeständigkeit - Schließzylinder

Seite 8 f., Abschnitt 4.7
4.7.1 Korrosionsbeständigkeit. Nach der Prüfung nach Klasse 3 von EN 1670 muss der Schließzylinder mit seinem zugehörigen Schlüssel mit einem Drehmoment von höchstens 1,5 Nm betätigt werden können. Diese Korro ...

4.8 Verschlusssicherheit - Schließzylinder

Seite 9 f., Abschnitt 4.8
4.8.1 Mindestanzahl der effektiven Verschiedenheiten. Die Anzahl der effektiven Verschiedenheiten ist gleich der Anzahl der theoretischen Verschiedenheiten abzüglich der Verschiedenheiten, die vom Hersteller aus technischen Gründen, und abzüglich der ...

4.9 Angriffswiderstand - Schließzylinder

Seite 11 f., Abschnitt 4.9
4.9.1 Allgemeines. Die Schließzylinder sind einschließlich aller dazugehörigen Verstärkungen oder Schutzvorrichtungen als eine Einheit zu prüfen. Als Voraussetzung bei einem Doppelschließzylinder gilt, dass sich die Klassen des Angriffswiderstands au ...

7 Klassifizierung - Schließzylinder

Seite 25 f., Abschnitt 7
7.1 Allgemeines. Die Klassifizierung muss der Anordnung des in Tabelle 4 und unter 7.2 bis 7.9 beschriebenen achtstelligen Klassifizierungsschlüssels entsprechen. Tabelle 4 — Klassifizierung: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8| Gebrauchsklasse | Dauerha ...

Anhang A Einsatz in Feuerschutz-/Rauchschutztüren - Schließzylinder

Seite 27, Abschnitt Anhang A
A.1 Drei Klassen der Feuer- und Rauchwiderstandsfähigkeit sind festgelegt:Klasse 0: nicht für den Einsatz in Feuerschutz-/Rauchschutztüren zugelassen; Klasse A: zur Verwendung in Rauchschutztüren geeignet, auf der Grundlage der Anforderungen nach A ...

Tabelle 2 Verschlusssicherheit; Übersicht - Schließzylinder

Seite 10, Abschnitt Tabelle 2
Tabelle 2 — Übersicht Verschlusssicherheit: Abschnitt | Anforderung | Prüfabschnitt | Parameter | Klassen | Einheit| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6| 4.8.1 | Mindestanzahl effektiver Verschiedenheiten | 6.8.1 | – | 100 | 300 | 15000 | 30000 | 30000 | 10000 ...

Tabelle 3 Angriffswiderstand; Übersicht - Schließzylinder

Seite 12, Abschnitt Tabelle 3
Tabelle 3 — Übersicht Angriffswiderstand: Abschnitt | Anforderung | Prüfabschnitt | Parameter | Klassen | Einheit| 0 | A | B | C | D| 4.9.2 | Widerstandsfähigkeit gegen Angriff durch Aufbohren | 6.9.1 | Zeit Netto/Gesamt | – | 3/5 | 5/10 | 3/5 |...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1303

Angriffswiderstandsklasse, Beschlag, Feuerwiderstandsklasse, Schließzylinder, Schloss
DIN EN 1303
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK