1. Norm
  2. DIN EN 13126-5
DIN EN 13126-5, Ausgabe 2015-01
Norm

DIN EN 13126-5 | 2015-01

Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 5: Vorrichtungen zur Begrenzung des Öffnungswinkels von Fenstern

Diese Norm legt die Anforderungen an und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Vorrichtungen zur Begrenzung des Öffnungswinkels von Fenstern und Fenstertüren fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 33 „Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-53 AA „Fensterbeschläge“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) bei DIN.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13126-5:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Klassifizierung
5 Anforderungen
5.1 Allgemeines
5.2 Prüfung des anfänglichen Öffnens
5.2.1 Allgemeines
5.2.2 Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit (max. 100 mm)
5.2.3 Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit von Kindern (max. 89 mm)
5.3 Prüfung der Dauerfunktionstüchtigkeit
5.4 Prüfung der mechanischen Festigkeit
5.5 Prüfung der statischen Last
5.6 Schlagprüfung
5.7 Stoßprüfung
5.8 Schneideversuch
6 Prüfeinrichtung
7 Prüfverfahren
7.1 Prüflinge
7.2 Verfahren zur Prüfung des anfänglichen Öffnens
7.2.1 Allgemeines
7.2.2 Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit (max. 100 mm)
7.2.3 Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit von Kindern (max. 89 mm)
7.3 Prüfung der Dauerfunktionstüchtigkeit
7.4 Prüfung der mechanischen Festigkeit
7.5 Bestimmung der statischen Last
7.6 Durchführung der Schlagprüfung
7.7 Durchführung der Stoßprüfung
7.8 Durchführung des Schneideversuchs
7.9 Bestimmung der Korrosionsbeständigkeit
Anhang A (informativ) Prüfeinrichtung
Bild A.2 — Messkopfarten
Bild A.3 — Abstandmaße des Messkopfes
Anhang B (normativ) Ablaufplan für die Durchführung von Prüfungen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13126-5 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 13126-5

Seite 5, Abschnitt 1
Der vorliegende Teil von EN 13126 legt die Anforderungen an und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Vorrichtungen zur Begrenzung des Öffnungswinkels von Fenstern und Fenstertüren fest. Bei ...

5.2.2 Anforderungen; Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit (max. 100 mm) - Beschläge für Fenster und Fenstertüren

Seite 10, Abschnitt 5.2.2
Nach Beendigung der Prüfung des anfänglichen Öffnens nach Abschnitt 7.2.2 : darf der Messkopf A (si ...

5.2.3 Anforderungen; Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit von Kindern (max. 89 mm) - Beschläge für Fenster und Fenstertüren

Seite 10, Abschnitt 5.2.3
Nach Beendigung der Prüfung des anfänglichen Öffnens nach Abschnitt 7.2.3 : darf der Messkopf B (siehe Bild A.3) während der Prüfung nicht durch die Öffnung zwischen Flügel und Rahmen hindurch gegangen sein (siehe Bild A.3); , der Begrenzer m ...

7.2.2 Prüfverfahren; Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit (max. 100 mm) - Beschläge für Fenster und Fenstertüren

Seite 13, Abschnitt 7.2.2
Es ist zu versuchen, ob der Messkopf A ohne Aufbringung von Kraft durch die größte frei ...

7.2.3 Prüfverfahren; Prüfung des anfänglichen Öffnens von Begrenzern für die Sicherheit von Kindern (max. 89 mm) - Beschläge für Fenster und Fenstertüren

Seite 14, Abschnitt 7.2.3
Eine Kraft von 350 N ist stoßfrei 60 s lang auf den Fensterflügel in Öffnungsrichtung aufzubringen. Diese Kraft ist auf die ungünstigste Weise (d.h. P ...

Bild A.2 Messkopfarten - Beschläge für Fenster und Fenstertüren

Seite 18, Abschnitt Bild A.2
...

Bild A.3 Abstandmaße des Messkopfes - Beschläge für Fenster und Fenstertüren

Seite 19, Abschnitt Bild A.3
...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13126-5

Begrenzer, Beschlag, Fensterbeschlag, Fenstertürbeschlag, Türbeschlag
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK