DIN EN 13226, Ausgabe 2009-09
Norm

DIN EN 13226 | 2009-09

Holzfußböden - Massivholz-Elemente mit Nut und/oder Feder

In dieser Norm sind die Merkmale von Massivholz-Elementen mit Nut und/oder Feder für die Verwendung als Fußbodenbelag in Innenräumen festgelegt. Die Norm gilt für Elemente mit oder ohne Oberflächenbehandlung. Sie gilt nicht für aus Elementen zusammengesetzte Parketttafeln. Für die wichtigsten Holzarten werden Sortierregeln zur Einstufung in drei Klassen anhand des Erscheinungsbildes angegeben. Die Norm enthält außerdem Festlegungen zum Feuchtegehalt sowie zu Maßen und Grenzabweichungen.
Diese Norm wurde vom CEN/TC 175 "Rund- und Schnittholz" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 042-01-14 AA "Spiegelausschuss zu CEN/TC 175 und ISO/TC 218 Rund- und Schnittholz" im NHM.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13226:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Abkürzungen
5 Produktanforderungen
5.1 Holzarten
5.2 Erscheinungsbild
5.3 Feuchtegehalt
5.4 Geometrische Eigenschaften
5.5 Technische Spezifikationen und Eigenschaften
6 Kennzeichnung
Anhang A (informativ) Botanische Bezeichnungen und Handelsnamen der meistverwendeten Holzarten für Holzfußböden (Laub- und Nadelhölzer)
Anhang B (normativ) Grundsätze für die freie Sortierung
Tabelle 1 Sortierregeln für Quercus spp. (Eiche)
Tabelle 2 Sortierregeln für Fraxinus excelsior (Esche) und Acer spp. (Ahorn)
Tabelle 3 Sortierregeln für Fagus sylvatica (Buche)
Tabelle 4 Sortierregeln für Pinus pinaster (Seekiefer)
Tabelle 5 Sortierregeln für Castanea sativa (Edelkastanie)
Tabelle 6 Sortierregeln für Larix spp. (Lärche)
Tabelle 7 Sortierregeln für Pinus sylvestris (Kiefer; Gemeine Kiefer)
Tabelle 8 Sortierregeln für Picea spp. (Fichte) und Abies spp. (Tanne)

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13226 im Originaltext:

5.3 Feuchtegehalt - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 17, Abschnitt 5.3
Einzelelemente müssen bei Erstauslieferung des Produktes einen Feuchtegehalt von 7 % bis 11 % aufweisen. Kastanie und Seekiefer mü ...

5.4 Geometrische Eigenschaften - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 17 ff., Abschnitt 5.4
5.4.1 Allgemeines. 5.4.1.1 Formen und Maße. Sämtliche Elementformen sind zulässig, sofern ihre Istmaße den in diesem Unterabschnitt genannten Maßen bzw. zulässigen Abweichungen entsprechen. Alle Maße werden für eine Bezugsfeuchte von 9 % angegeben, a ...

Tabelle 1 Sortierregeln für Eiche - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 8, Abschnitt Tabelle 1
Tabelle 1 — Sortierregeln für Quercus spp. (Eiche): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Unzulässig | Zulässig | Leichte Beeinträchtigungen zulässig| Äste | Zulässig, wenn: | Zulässig, wenn: | Alle Merkmale...

Tabelle 2 Sortierregeln für Esche und Ahorn - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 9, Abschnitt Tabelle 2
Tabelle 2 — Sortierregeln für Fraxinus excelsior (Esche) und Acer spp. (Ahorn): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Unzutreffend | Unzutreffend | Unzutreffend| Äste | Zulässig, wenn: | Zulässig, wenn: | All ...

Tabelle 3 Sortierregeln für Buche - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 10, Abschnitt Tabelle 3
Tabelle 3 — Sortierregeln für Fagus sylvatica (Buche): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Unzutreffend | Unzutreffend | Unzutreffend| Äste | Zulässig, wenn: | Zulässig, wenn: | Alle Merkmale ohne Einschrän ...

Tabelle 4 Sortierregeln für Seekiefer - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 11, Abschnitt Tabelle 4
Tabelle 4 - Sortierregeln für Pinus pinaster (Seekiefer): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Zulässig | Zulässig | Zulässig| Äste ||| Keine Durchmesserbegrenzung Geringfügig gerissene Oberfläche zuläss ...

Tabelle 5 Sortierregeln für Edelkastanie - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 12, Abschnitt Tabelle 5
Tabelle 5 — Sortierregeln für Castanea sativa (Edelkastanie): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Unzulässig | Unzulässig | Unzulässig| Äste | Zulässig, wenn: | Zulässig, wenn: | Zulässig, wenn:| gesund u ...

Tabelle 6 Sortierregeln für Lärche - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 13, Abschnitt Tabelle 6
Tabelle 6 — Sortierregeln für Larix spp. (Lärche): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Unzulässig | Zulässig | Leichte Beeinträchtigungen zulässig| Äste | Zulässig, wenn: | Zulässig, wenn: | Alle Merkmale o ...

Tabelle 7 Sortierregeln für Kiefer - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 14, Abschnitt Tabelle 7
Tabelle 7 — Sortierregeln für Pinus sylvestris (Kiefer; Gemeine Kiefer): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Zulässig | Zulässig | Alle Merkmale ohne Einschränkung hinsichtlich Größe oder Menge zulässig, sofe ...

Tabelle 8 Sortierregeln für Fichte und Tanne - Massivholz-Elemente mit Nut/Feder

Seite 15, Abschnitt Tabelle 8
Tabelle 8 — Sortierregeln für Picea spp. (Fichte) und Abies spp. (Tanne): Oberseite des Elements| Merkmale | Klasse| ○ | Δ | □| Gesunder Splint | Zulässig | Zulässig | Alle Merkmale ohne Einschränkung hinsichtlich Größe oder Menge zulässig, sof ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13226

Einstabparkett, Holzfußboden, Massivholz-Parkettstab, Massivparkett, Riemenparkett
DIN EN 13226
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK