DIN EN 13670, Ausgabe 2011-03
Norm

DIN EN 13670 | 2011-03

Ausführung von Tragwerken aus Beton

Diese Norm enthält die allgemein üblichen Anforderungen an die Ausführung von Tragwerken aus Beton. Sie gilt sowohl für Ortbetonarbeiten als auch für die Ausführung unter Verwendung von Betonfertigteilen. Diese Norm setzt voraus, dass die Bautechnischen Unterlagen für die Bauausführung alle relevanten Anforderungen enthalten, die für das jeweilige Tragwerk von Bedeutung sind. Diese Norm ist sowohl für dauerhafte als auch für vorübergehend errichtete Betontragwerke anwendbar. Zusätzliche oder abweichende Anforderungen sollten berücksichtigt und, falls erforderlich, in den Bautechnischen Unterlagen angegeben werden, wenn:
  1. Leichtbeton;
  2. besondere Baustoffe (z. B. Fasern) oder Betonausgangsstoffe;
  3. besondere Technologien / neue Bemessungsmethoden
zur Anwendung kommen. Diese Norm gilt nicht für Betonbauteile, die lediglich als Bauhilfsmaßnahmen bei der Bauausführung dienen. Diese Norm behandelt nicht die Festlegung, Herstellung und Konformität von Beton. Diese Norm gilt nicht für die Herstellung von Betonfertigteilen, die nach Produktnormen gefertigt werden. Diese Norm behandelt keine Gesichtspunkte des Arbeitsschutzes bei der Bauausführung oder Sicherheitsanforderungen durch Dritte. Diese Norm behandelt keine vertraglichen Aspekte oder Verantwortlichkeiten für die ausgewiesenen Tätigkeiten.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13670:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Ausführungsmanagement
4.1 Annahmen
4.2 Dokumentation
4.3 Qualitätsmanagement
4.4 Maßnahmen bei Abweichungen
5 Traggerüste und Schalungen
5.1 Grundsätzliche Anforderungen
5.2 Baustoffe
5.3 Bemessung und Montage von Traggerüsten
5.4 Bemessung und Einbau von Schalungen
5.5 Besondere Schalung
5.6 Schalungseinbauteile und eingebettete Bauteile
5.7 Entfernung von Traggerüst und Schalung
6 Bewehrung
6.1 Allgemeines
6.2 Baustoffe
6.3 Biegen, Schneiden, Transport und Lagern der Bewehrung
6.4 Schweißen
6.5 Bewehrungsstöße
7 Vorspannung
7.1 Allgemeines
7.2 Baustoffe
7.3 Transport und Lagerung
7.4 Einbau der Spannglieder
7.5 Vorspannen
7.6 Korrosionsschutz (Einpressen von Zementmörtel und Fett)
8 Betonieren
8.1 Festlegung des Betons
8.2 Arbeiten vor dem Betonieren
8.3 Lieferung, Annahme und Transport von Frischbeton auf der Baustelle
8.4 Einbringen und Verdichten
8.5 Nachbehandlung und Schutz
8.6 Arbeiten nach dem Betonieren
8.7 Betonieren von Verbundtragwerken
8.8 Sichtflächen
9 Bauausführung mit Betonfertigteilen
10 Maßtoleranzen
Anhang A (informativ) Anleitung zur Dokumentation
Anhang B (informativ) Anleitung zum Qualitätsmanagement
Anhang C (informativ) Anleitung zu Traggerüsten und Schalungen
Anhang D (informativ) Anleitung zur Bewehrung
Anhang E (informativ) Anleitung zur Vorspannung
Anhang F (informativ) Anleitung zum Betonieren
Anhang G (informativ) Anleitung zu geometrischen Toleranzen
Anhang H (informativ) Anleitung zu einem Nationalen Anhang

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13670 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 13670

Seite 8, Abschnitt 1
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
(1) Diese Europäische Norm enthält die allgemein üblichen Anforderungen an die Ausführung von Tragwerken aus Beton. Sie gilt sowohl für Ortbetonarbeiten als auch für die Ausführung unter Verwendung von Betonfertigteilen. (2) Diese Norm setzt voraus,...

3 Begriffe DIN EN 13670

Seite 9 ff., Abschnitt 3
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe: 3.1 Hilfsstützen Abstützung unterhalb der Platte die das Traggerüst trägt, um die Last für ein geeignetes Stützen zu verteilen. 3.2 Unterstützungskörbe Vorrichtungen zur Sicherung der...

4.3 Qualitätsmanagement - Beton-Tragwerke

Seite 14 ff., Abschnitt 4.3
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
4.3.1 Überwachungsklassen. (1) Durch Überwachung und Überprüfungen der Bauarbeiten muss sichergestellt werden, dass die Arbeiten in Übereinstimmung mit dieser Europäischen Norm, mit nationalen Vorschriften und den bautechnischen Unterlagen erfolgen....

5.1 Grundsätzliche Anforderungen an Traggerüste und Schalungen - Beton-Tragwerke

Seite 17, Abschnitt 5.1
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
(1) Das Traggerüst und die Schalung sowie deren Unterstützungen und Gründungen müssen so bemessen und ausgeführt sein, dass sie:in der Lage sind, allen voraussehbaren Beanspruchungen standzuhalten, denen sie während des Bauablaufes unterworfen sind ...

5.2 Baustoffe für Traggerüste und Schalungen - Beton-Tragwerke

Seite 17, Abschnitt 5.2
5.2.1 Allgemeines. (1) Es dürfen alle Baustoffe unter der Voraussetzung verwendet werden, dass mit der Verwendung die Kriterien für das Tragwerk nach 5.1 und Abschnitt 8 eingehalten werden. Die Baustoffe sollten mit der einschlägigen Produktnorm über ...

5.3 Bemessung und Montage von Traggerüsten - Beton-Tragwerke

Seite 17 f., Abschnitt 5.3
(1) Sofern in den bautechnischen Unterlagen gefordert, muss eine Verfahrensbeschreibung vorhanden sein, welche die jeweils angewendeten Bemessungsparameter bzw. Klassen angibt und das Montage- und Demontageverfahren für die vorübergehend zu errichten ...

5.4 Bemessung und Einbau von Schalungen - Beton-Tragwerke

Seite 18, Abschnitt 5.4
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
(1) Sofern in den bautechnischen Unterlagen gefordert, muss eine Verfahrensbeschreibung vorhanden sein, in der die Verfahren der Abstützung, der Montage und des Lösens der Schalung beschrieben sind. In der Verfahrensbeschreibung müssen die Anforderun ...

5.7 Entfernen von Traggerüsten und Schalungen - Beton-Tragwerke

Seite 19, Abschnitt 5.7
(1) Hilfsstützen, Traggerüst und Schalung dürfen erst entfernt werden, wenn der Beton eine ausreichende Festigkeit erreicht hat:um eine Beschädigung der Oberflächen durch das Ausschalen zu verhindern; um die in dieser Phase auf das Betonbauteil auf ...

6.2 Baustoffe für Bewehrungen - Beton-Tragwerke

Seite 20 f., Abschnitt 6.2
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
...

6.3 Biegen, Schneiden, Transport und Lagern der Bewehrung - Beton-Tragwerke

Seite 21 f., Abschnitt 6.3
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
...

6.5 Bewehrungsstöße - Beton-Tragwerke

Seite 22 f., Abschnitt 6.5
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
(1) Die Bewehrung ist entsprechend den bautechnischen Unterlagen zu verlegen. Details zu Betondeckung, Abstand, Anordnung der Stäbe, Übergreifungen, Übergreifungslängen und Ausbildung von Bewehrungsstößen sind in den bautechnischen Unterlagen anzugeb ...

7.2 Baustoffe für Vorspannungen - Beton-Tragwerke

Seite 24 f., Abschnitt 7.2
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
7.2.1 Spannsysteme fü ...

8.1 Festlegung des Betons - Beton-Tragwerke

Seite 30, Abschnitt 8.1
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
...

8.3 Lieferung, Annahme und Transport von Frischbeton auf der Baustelle - Beton-Tragwerke

Seite 31, Abschnitt 8.3
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
...

8.4 Einbringen und Verdichten des Betons - Beton-Tragwerke

Seite 31 ff., Abschnitt 8.4
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
8.4.1 Allgemeines. (1) Der Beton ist so einzubauen und zu verdichten, dass er seine vorgesehene Festigkeit und Dauerhaftigkeit erreicht und dass die ausreichende Umhüllung der Bewehrung und aller Einbauteile sichergestellt ist. (2) Besondere Sorgfalt ...

8.5 Nachbehandlung und Schutz des Betons - Beton-Tragwerke

Seite 33 ff., Abschnitt 8.5
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
(1) Junger Beton muss nachbehandelt und geschützt werden, umdas Frühschwinden gering zu halten; eine ausreichende Festigkeit in der Betonrandzone sicherzustellen; eine ausreichende Dauerhaftigkeit der Betonrandzone sicherzustellen; den Beton vor sc ...

8.8 Sichtflächen - Beton-Tragwerke

Seite 35, Abschnitt 8.8
Ähnlicher Auszug   DIN 1045-3 [2012-03]
...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13670

Beton, Bewehrung, Bewehrungsstoß, Stoß, Tragwerk
DIN EN 13670
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK